Gedenken Halle
Nachrichten Rathaus Halle (Saale)

Stadt gedenkt der Opfer des Anschlags vom 9. Oktober 2019

Halle. Verwaltung. In einem Gedenkzeremoniell hat die Stadt Halle (Saale) gemeinsam mit dem Land Sachsen-Anhalt der Opfer der antisemitischen und rassistisch motivierten Tat vom 09. Oktober 2019 gedacht. An den Anschlagsorten – der Synagoge in der Humboldtstraße und dem Kiez-Döner in der Ludwig-Wucherer-Straße – wurden Kränze niedergelegt.

In seinen Gedenkworten … weiterlesen »

Trauer Halle (Saale) Händel
Nachrichten Rathaus Halle (Saale)

Stadt gedenkt des Terroranschlags in Halle (Saale) mit verschiedenen Aktionen

Halle. Verwaltung. Die Stadt Halle (Saale) wird am kommenden Samstag, 09. Oktober 2021, gemeinsam mit dem Land Sachsen-Anhalt in einem Gedenkzeremoniell den Opfern der antisemitischen und rassistisch motivierten Tat gedenken – mit den Betroffenen und Hinterbliebenen Solidarität zeigen und trauern.

Um 13 Uhr beginnt die Gedenkzeremonie an der Synagoge in … weiterlesen »

Gedenken Anschlag Halle
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Gedenken der Opfer des Anschlags vom 9. Oktober 2019

Halle. Verwaltung. Stadt Halle (Saale) und Evangelischer Kirchenkreis Halle-Saalkreis rufen gemeinsam zum Innehalten und Erinnern an den Beginn des Terroranschlags am 9. Oktober 2019 auf. Stadt und Kirchenkreis laden alle Menschen ein, ihr aktuelles Tun kurz ruhen zu lassen und öffentlich innezuhalten.

Dazu werden ab 12.04 Uhr die Glocken der … weiterlesen »

Trauer
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

„HALT MAL STILL, WELT“: Gedenken an die Opfer und Hinterbliebenen des Anschlags vom 09. Oktober 2019

Halle. KK. Wenn am 09.10.2021 um 12:04 Uhr die Glocken der halleschen Marktkirche „Unser lieben Frauen“ und des Roten Turms läuten, sind die Menschen der Region eingeladen, ihr aktuelles Tun kurz ruhen zu lassen und öffentlich innezuhalten. Zu diesem Zeitpunkt nahm der furchtbare Terrorakt des Jahres 2019 seinen Anfang.

Mit … weiterlesen »

Kerzen Trauer Gedenken
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Hallescher FC gedenkt der Tragödie von Eindhoven

Halle. Verwaltung/HFC. Die Tragödie von Eindhoven jährt sich am Dienstag, 28. September 2021 zum 50. Mal. Damals waren bei einem Brand im Mannschafthotel des Halleschen FC vor dem UEFACup-Rückspiel gegen den PSV Eindhoven zwölf Menschen ums Leben gekommen, darunter der Nachwuchsspieler Wolfgang Hoffmann.

Aus diesem Anlass veranstaltet der Hallesche Fußballclub … weiterlesen »

Trauerbeflaggung
Nachrichten Rathaus Halle (Saale)

Trauerbeflaggung vor dem Ratshof

Halle. Verwaltung. Im Gedenken an die Opfer der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz setzt die Stadt Halle (Saale) am Samstag, 28. August 2021, die Flaggen vor dem Ratshof auf Halbmast.

Infolge der schweren Unwetter im Juli dieses Jahres starben mehr als 180 Menschen, viele verloren ihr Hab und Gut.… weiterlesen »

Trauerbeflaggung
Sachsen-Anhalt Info

Gedenken an Opfer der Flutkatastrophe: Innenministerium Sachsen-Anhalt ordnet Trauerbeflaggung an

Magdeburg. MI/LSA. Mit einem ökumenischen Gottesdienst im Aachener Dom gedenken am Samstag, 28. August 2021 ab 10:00 Uhr, die evangelische und die katholische Kirche sowie die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen der Opfer der Flutkatastrophe in mehreren Bundesländern. Zu dem ökumenischen Gottesdienst sind Betroffene, Helferinnen und Helfer, Notfallseelsorgerinnen und -seelsorger sowie die … weiterlesen »

Grabstein
Vermischtes

Bundesratspräsident Haseloff würdigt Lebensleistung von Kurt Biedenkopf

Berlin. Bundesrat. Am 12. August 2021 verstarb der ehemalige Ministerpräsident Sachsens und Präsident des Bundesrates Kurt Biedenkopf. Bundesratspräsident Reiner Haseloff hebt das Wirken des Politikers für Sachsen und Deutschland hervor und spricht der Familie sein Mitgefühl aus.

Zum Tode von Kurt Biedenkopf erklärt Bundesratspräsident Reiner Haseloff:
„Mit Prof. Kurt Biedenkopf … weiterlesen »

Stacheldraht
Sachsen-Anhalt Info

Bundesratspräsident Haseloff mahnt zur Verteidigung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung

Berlin. Bundesrat. Mit dem Bau der Berliner Mauer besiegelt die DDR am 13. August 1961 die deutsche Teilung. Dieser Tag ist auch heute noch Mahnung, Freiheit und Demokratie zu verteidigen und jedem Versuch, Grundrechte einzuschränken, entgegenzutreten, sagte Bundesratspräsident Reiner Haseloff im Vorfeld des Jubiläums.

“Der Bau der Berliner Mauer zeigt: … weiterlesen »

Innenministerium
Sachsen-Anhalt Info

Innenministerium ordnet Trauerbeflaggung an

Magdeburg. MI/LSA. Am Freitag, dem 13. August 2021, wird mit mehreren Gedenkveranstaltungen an den Beginn des Baus der Berliner Mauer und die vollständige Schließung der innerdeutschen Grenze vor 60 Jahren erinnert. Damit soll insbesondere auch an die Opfer im Zusammenhang mit der deutschen Teilung gedacht werden.

Das Innenministerium Sachsen-Anhalt hat … weiterlesen »