Aktuell buchbare Stadtführungen

Halle. SMG. Ab Dienstag, 2. Juni 2020 öffnet Halles Tourist-Information mit Halle-Shop wieder mit gewohnt längeren Sommeröffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 9:30 bis 18:00 Uhr,
Samstag: 10:00 bis 16:00 Uhr,
Sonntag: 11:00 bis 15:00 Uhr,
feiertags geschlossen.

Ab sofort sind ein Großteil der knapp 40 verschiedenen Stadtführungen der Stadtmarketing Halle (Saale) wieder buchbar. Täglich fünf Führungen stehen auf dem Programm.

Beim Altstadtbummel und den Aufstiegen auf die Hausmannstürme können besondere Ausblicke genossen und unterhaltsamen Geschichten aus der 1.200-jährigen Historie Halles gelauscht werden. Zusätzliche Themenführungen sind jeweils an den Wochenenden im Angebot.

Buchungen vorab sind über die Tourist-Information bzw. online erforderlich.     



„Hallunken-Schunkel“ wieder auf Stadtrundfahrten unterwegs

Halle, 09.06.2020. SMG. Ab sofort ist Halles „Hallunken-Schunkel“ wieder mit vier Stadtrundfahrten pro Tag in der Händelstadt Halle (Saale) unterwegs. Von Dienstag bis Sonntag startet die Ausflugsbahn zu den gewohnten Abfahrtszeiten um 10:30, 12:00, 14:30 sowie 16:00 Uhr vor der Marktkirche auf dem Marktplatz. Innerhalb einer Stunde schunkeln die Fahrgäste vom historischen Altstadtkern vorbei an 25 halleschen Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen mit Blick auf die grüne Peißnitz und Saale, vorbei am Bergzoo Halle, am Landesmuseum für Vorgeschichte und an den Franckeschen Stiftungen. Per Audio-Ansagen erhalten Gäste und HallenserInnen die wichtigsten Fakten zu Halles touristischen Höhepunkten. Reservierungen und Fahrkarten gibt es über Halles Tourist-Information oder online auf www.halle-tourismus.de.

Nach den aktuell geltenden Hygienebestimmungen können bis zu 30 Fahrgäste pro Fahrt das Angebot nutzen. Betreiber der „Hallunken-Schunkel“ ist die Wittenberger Altstadtbahn.



Regelmäßige Stadtführungen 

Achtung: Die regelmäßigen Stadtführungen finden aktuell bedingt statt (siehe oben)!

  • Montag bis Freitag, 11:00 und 13:30 Uhr | Sonnabend, 13:30 Uhr | Sonn- & Feiertag, 11:00 Uhr
    Altstadtbummel
    Treffpunkt: Marktschlösschen (mind. 4 Personen)

  • Montag bis Freitag, 14:00, 15:00 und 16:00 Uhr
    Sonnabend, Sonn- & Feiertag, 10:00 – 15:00 Uhr (ohne Führung)
    Hoch hinaus auf die Hausmannstürme
    Treffpunkt: Hausmannstürme der Marktkirche (mind. 3 Personen, max. 10 Personen)

  • Montag, Mittwoch und Freitag, 17:00 Uhr
    Sonnabend, Sonn- & Feiertag, 14:00 Uhr
    Führung auf den Roten Turm
    Treffpunkt: Roter Turm (Südseite) (mind. 2 Personen, max. 15 Personen)

  • jeden 2., 4. und – wenn vorhanden – 5. Freitag, 20:00 Uhr
    Rundgang für Nachtschwärmer
    Treffpunkt: Marktschlösschen  (mind. 8 Personen)

  • jeden 1. Sonnabend im Monat, 14:00 Uhr
    Wo Justitia zu Hause ist – Führung durch das Landgericht
    Treffpunkt: Hansering 13 (mind. 10 Personen)

  • jeden 2. und 4. Sonnabend im Monat, 11:00 Uhr
    Rundfahrt mit der Straßenbahn
    Treffpunkt: Marktplatz/ Stadthaus  (mind. 13 Personen)

  • jeden 2. Sonnabend im Monat, 20:00 Uhr
    Silhouetten der Nacht – Der Giebichenstein im Fackelschein
    Treffpunkt: Fährstraße 1, Parkplatz (mind. 4 Personen)

  • jeden 3. Sonntag im Monat, 15:00 Uhr
    Camposanto – die Geheimnisse des Stadtgottesackers
    Treffpunkt: Eingang Stadtgottesacker (mind. 4 Personen)

  • jeden Sonnabend, 14:00 Uhr
    Der Dom zu Halle
    Treffpunkt: Domstraße 3, Innenhof

  • jeden 1. und 3. Freitag, 20:00 Uhr 
    Mit Philipp Meckel Halle entdecken
    Treffpunkt: Hausmannstürme (mind. 4 Personen)

Sonderführungen Monat August

Sonnabend, 01. August, 14:00 Uhr
Wo Justitia zu Hause ist – Führung durch das Landgericht
Treffpunkt: Hansering 13 (mind. 10 Personen)

Sonnabend, 01., 08., 15., 22. und 29. August 14:00 Uhr
Der Dom zu Halle
Treffpunkt: Domstraße 3, Innenhof

Sonnabend, 01. und 15. August, 11:00 und 13:30 Uhr
Rundfahrt mit der Straßenbahn und Stopp im Straßenbahndepot
Treffpunkt: Marktplatz/ Stadthaus (mind. 13 Personen)

Freitag, 07. und 21. August, 20:00 Uhr
Mit Philipp Meckel Halle entdecken
Treffpunkt: Marktschlösschen (mind. 4 Personen)

Sonnabend, 08. August, 14:00 Uhr
Fahrradarchitektour – DIE MODERNE IN HALLE-Nordtour
Treffpunkt: Hallmarkt

Sonnabend, 08. August, 20:30 Uhr
Silhouetten der Nacht – Der Giebichenstein im Fackelschein
Treffpunkt: Fährstraße 1, Parkplatz (mind. 4 Personen)

Sonnabend, 08. und 22. August, 11:00 Uhr
Rundfahrt mit der Straßenbahn und anschließendem Altstadtbummel
Treffpunkt: Marktplatz/ Stadthaus (mind. 13 Personen)

Freitag, 14., und 28. August, 20:00 Uhr
Rundgang für Nachtschwärmer
Treffpunkt: Marktschlösschen (mind. 4 Personen)

Sonnabend, 15. August, 14:00 Uhr
Fahrradarchitektour – DIE MODERNE IN HALLE-Südtour
Treffpunkt: Hallmarkt

Sonntag, 16. August, 15:00 Uhr
Camposanto – die Geheimnisse des Stadtgottesackers
Treffpunkt: Eingang Stadtgottesacker (mind. 4 Personen)

Dienstag, 18. August, 17:00 Uhr
Stadionführung
Treffpunkt: Am Marathontor

Hallunken-Schunkel

Hallunken-Schunkel. Foto: Thomas Ziegler, Halle (Saale).
Hallunken-Schunkel. Foto: Thomas Ziegler, Halle (Saale).

Abfahrten
Feb. – Mrz.: immer Di – So*
10:30 | 12:00 | 14:30 |16:00 Uhr
vor der Marktkirche auf dem Marktplatz
*keine Fahrten vom 19.01. bis 07.02. & am 23.02.



Halle. SMG.
Seit Ende April 2019 werden Stadtrundfahrten mit der “Hallunken-Schunkel”, eine Ausflugsbahn für Touristen und Hallenser, in der Händelstadt Halle (Saale) geboten.
Täglich starten dann vier einstündige Stadtrundfahrten mit der gasbetriebenen Lokomotive und maximal drei Panorama-Wagen (50 Sitzplätze) um 10:30, 12:00, 14:30 sowie 16:00 Uhr vom halleschen Marktplatz (Schunkel-Haltestelle vor der Marktkirche). Mit maximal 25 Kilometer pro Stunde bummeln Gäste vorbei an mehr als 25 halleschen Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen entlang der Route von der Altstadt, zur Saale in Richtung Bergzoo Halle, Landesmuseum für Vorgeschichte und Franckeschen Stiftungen. Per Audio-Ansagen erhalten Fahrgäste die wichtigsten Fakten zu Halles touristischen Höhepunkten.
Reservierungen und Fahrkartenverkauf wird über Halles Tourist-Information ermöglicht.
Betreiber der “Hallunken-Schunkel” ist die Wittenberger Altstadtbahn.


Alle Angaben ohne Gewähr.