Vermischtes

Hochschule Anhalt unterstützt Schülerprojekte: Digitaler Dolmetscher und selbstladende Weltraumrakete

Köthen. HSA. Ein dolmetschendes Computerprogramm für gehörlose Menschen, daran arbeitete ein Dessauer Schüler zusammen mit dem Fachbereich Informatik und Sprachen der Hochschule Anhalt. Der technikbegeisterte Nam Pham Dinh wurde über ein Jahr bei seinem Projekt begleitet. Mit Unterstützung der Hochschule gewann er im Sommer 2021 einen Preis bei “Jugend forscht” … weiterlesen »

Forschung & Wissenschaft

„scientia halensis“ nimmt Bürgerwissenschaft in den Blick

Halle. MLU. Bürgerwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler spielen für die Forschung eine immer größere Rolle: Sie sammeln Daten, entziffern alte Schriften und machen so Forschungsprojekte möglich, die es ohne sie nicht geben könnte. Citizen Science – so der englische Begriff für die Bürgerwissenschaft – steht im Zentrum der neuen Ausgabe des Wissenschaftsmagazins … weiterlesen »

Universitätsklinikum
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Uni-Medizin Halle erzielt Forschungsdurchbruch bei post-viralem Entzündungssyndrom von COVID-19 bei Kindern

Halle. UKH. Einem Team aus Wissenschaftler*innen um Prof. Dr. Mascha Binder, Direktorin der Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin IV Hämatologie/Onkologie der Universitätsmedizin Halle, ist zusammen mit einem
US-amerikanischen Konsortium ein Durchbruch in der Erforschung des sogenannten Multisystem Inflammatory Syndrome in Children (kurz: MIS-C) gelungen.

Dieses Syndrom kann – v.a. … weiterlesen »

Stadtgottesacker
Forschung & Wissenschaft

Geschichten aus der Gruft – Die Inschriften des Stadtgottesackers

Halle. MLU/CH. Hunderte Gräber und deren Inschriften auf dem Stadtgottesacker in Halle hat Historiker Prof. Dr. Klaus Krüger mit Studierenden dokumentiert, analysiert und erstmals fotografisch festgehalten. Die Ergebnisse liegen jetzt in Buchform und als online frei zugängliches Archiv vor. Die Inschriften geben Einblick in das komplexe Beziehungsgeflecht der halleschen Oberschicht … weiterlesen »

Bevölkerung
Forschung & Wissenschaft

Wir und die „Anderen“: Leopoldina widmet sich dem Thema “Identität”

Halle. Leopoldina. Herkunft, Hautfarbe, Gender, Religion ‒ in aktuellen gesellschaftlichen und politischen Auseinandersetzungen spielen Gruppendifferenzen oftmals eine wichtige Rolle. Menschen definieren sich über Gruppenzugehörigkeiten. Daraus entstehen Identitäten, die häufig zur Ausgrenzung des jeweiligen “Anderen” führen. In verschärfter Form können solche Auseinandersetzungen den gesellschaftlichen Zusammenhalt gefährden. Denn dieser braucht eine möglichst … weiterlesen »

Daten IT Binär
Forschung & Wissenschaft

MLU: Neuer Ansatz für effiziente Datenverarbeitung

Halle. MLU. Mit Hilfe von Spinwellen als Datenträger könnten Computer, Smartphones und Co. künftig effizienter und zuverlässiger rechnen. Zu diesem Schluss kommt ein Forschungsteam der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und der Universität Lanzhou in China durch Simulationen eines neuen Ansatzes in strukturierten Materialien. Die Studie wurde im Fachjournal “npj computational materials” … weiterlesen »

Leopoldina
Forschung & Wissenschaft

Mensch und Biodiversität: Leopoldina-Jahresversammlung diskutiert über Wert und Schutz der Vielfalt

Halle. Leopoldina. Der Rückgang der Artenvielfalt ist eine der großen gesellschaftlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. “Biodiversität und die Zukunft der Vielfalt” ist deshalb Thema der diesjährigen Jahresversammlung der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, die am Freitag, 24. September, und Samstag, 25. September 2021, in Halle (Saale) stattfindet. Zwei Tage lang

weiterlesen »
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Hightech nur für die Forschung: Neuer 3-Tesla-MRT geht an Universitätsmedizin in Betrieb

Halle. UKH. Die Grundlagenforschung in der Onkologie, der Herz-Kreis-Medizin, der Alternsmedizin und weiterer Bereiche der Universitätsmedizin Halle bekommt für ihre neue Forschungs-Core Facility Unterstützung in Form hochaufgelöster Bilder und feinster Sensoren eines neuen, hochmodernen 3-Tesla-Ganzkörper-Magnetresonanztomographen (MRT). Das Gerät wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) über das Forschungsgroßgeräte-Programm mit zwei Millionen … weiterlesen »

Forschung & Wissenschaft

Gefährdete Brillenbären in Peru: Forschende der MLU finden “Paddington Bär”

Halle. MLU. Der Bestand von Brillenbären in Peru könnte größer als angenommen sein. Darauf deutet eine neue Studie im Fachjournal “Ursus” hin, die von Forschenden der Universität Göteborg, der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und der Stony Brook University in den USA durchgeführt wurde. Sie beobachteten die gefährdeten Tiere in einem bislang … weiterlesen »

Leopoldina
Forschung & Wissenschaft

Neuregelung des assistierten Suizids in Deutschland: Leopoldina-Diskussionspapier plädiert für gesellschaftliche Debatte

Halle. Leopoldina. Mehrere europäische Länder haben in den vergangenen Jahren Regelungen zum assistierten Suizid erlassen. Auch in Deutschland steht der Gesetzgeber seit einem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes vor der Aufgabe, hier eine Neuregelung zu finden. Das Gericht hatte im Februar 2020 festgestellt, dass das im Grundgesetz verankerte allgemeine Persönlichkeitsrecht auch ein … weiterlesen »

Forschung & Wissenschaft

Forschung setzt Drohnen gegen Schäden an Erntemaschinen ein

Halle. MLU/CH. Drohnen gewinnen in der Landwirtschaft zunehmend an Bedeutung, um beispielsweise Pflanzenwachstum oder Schädlingsbefall zu überwachen. Geoinformatiker der Uni Halle erproben in einem Forschungsprojekt eine weitere Einsatzmöglichkeit: Drohnen sollen Steine auf Äckern erkennen, damit diese gezielt gesammelt und so Schäden an Erntemaschinen verhindert werden können.

Als Kind vom Mecklenburger … weiterlesen »

Universitätsklinikum
Forschung & Wissenschaft

Gefäßerkrankungen: Wissenschaftler der Uni Halle untersuchen die Rolle dreier Rezeptoren

Halle. UKH/UMed. Gefäßerkrankungen gehören nach wie vor zu den häufigsten Erkrankungen des Menschen. Insbesondere deren Folgen, wie Schlaganfall, Herzinfarkt oder Niereninsuffizienz, sind ein wesentliches Risiko für dauerhafte Schädigungen bei oder gar den Tod von Patientinnen und Patienten. In einem gemeinsamen Projekt analysieren der Pharmakologe Professor Dr. Ralf Benndorf und die … weiterlesen »

Forschung & Wissenschaft

Karten für “TEDxUniHalle” verfügbar

Halle. MLU Ein Tag, acht Vorträge und jede Menge neue Ideen aus Wissenschaft, Kunst, Kultur und Bildung: Das ist TEDxUniHalle. Das Team um TEDx setzt sich aus einer Gruppe von Studierenden, Kreativen, Strategen, Profis, Amateuren, Denkern, Visionären und Träumern zusammen, welches sich im Juli 2016 gründete um die erste … weiterlesen »