Kein Bild
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Studie: Was verraten Bewegungsarmbänder über unsere Atmung und Gesundheit?

Halle. MLU. Mit Bewegungsarmbändern lässt sich die Atemfrequenz von schlafenden Menschen relativ genau bestimmen. Das zeigt eine neue Studie von Forscherinnen und Forschern der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) zusammen mit der Charité – Universitätsmedizin Berlin, die im Fachjournal “Scientific Reports” veröffentlicht wurde. Die Armbänder könnten perspektivisch der Früherkennung von Krankheiten dienen, … weiterlesen »

Kein Bild
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Big Data im Weltraum: Uni Halle kooperiert mit führenden Forschungseinrichtungen Europas

Halle. MLU. Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) gehört zu den Gründungsmitgliedern eines Konsortiums, das neue Standards für biologische Experimente im Weltall setzen möchte. Dabei geht es um die Erhebung, das Speichern und vor allem um die Analyse von großen Datenmengen. Ziel ist ein verbessertes Verständnis dafür, welche Folgen Langstreckenflüge, zum Beispiel … weiterlesen »

Kein Bild
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Vier MLU-Wissenschaftler erneut besonders häufig zitiert

Halle. MLU/CampusHalensis. Vier Wissenschaftlern der Universität ist es gelungen, ihre Vorjahreserfolge zu wiederholen und erneut unter den „Highly Cited Researchers“ geführt zu werden. Das Ranking wird jährlich von dem Unternehmen „Clarivate“ herausgebracht und umfasst das eine Prozent der Forschenden, die in den vergangenen zehn Jahren häufiger in Fachzeitschriften zitiert wurden … weiterlesen »

Kein Bild
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

COVID-19 und Multimorbidität: Leopoldina veranstaltet drittes internationales virtuelles Podiumsgespräch

Halle. Leopoldina. Was passiert, wenn COVID-19 auf andere Infektionskrankheiten wie HIV/AIDS, Tuberkulose und Malaria trifft? Diese Frage ist in Entwicklungs- und Schwellenländern besonders relevant. Multimorbidität, das Nebeneinander von zwei oder mehr Erkrankungen, stellt im Bereich der Infektionskrankheiten jedoch auch für die Industrieländer eine wachsende Herausforderung dar. Was passiert mit dem … weiterlesen »

Kein Bild
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Forschende der MLU wollen neuen Coronatest massentauglich machen

Halle. MLU. Ein neuer, hochspezifischer Coronatest könnte als Ergänzung zu bisherigen Nachweisverfahren dienen. Entwickelt wurde er von Pharmazeutinnen und Pharmazeuten der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU). Der Vorteil ist, dass die Geräte dafür – Massenspektrometer – bereits in vielen Laboren vorhanden sind. Um das neue Verfahren massentauglich zu machen, arbeiten die Forschenden … weiterlesen »

Kein Bild
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Wissenschaftskrimi gelöst: Die Himmelsscheibe von Nebra stammt aus der frühen Bronzezeit

Halle. LDA/LSA/ÖAW. Die Himmelsscheibe von Nebra gilt als die älteste konkrete astronomische Darstellung der Welt. Lange Zeit war sich die Fachwelt einig, dass der Fund der Bronzezeit zugeordnet werden kann. Zwei deutsche Prähistoriker behaupteten in diesem Jahr, dass die Scheibe aus der Eisenzeit stamme und lösten damit eine Kontroverse aus. … weiterlesen »

Kein Bild
Topmeldung

Forscher aus Sachsen-Anhalt stellen Superpolymerfasern her

Magdeburg. IMG/LSA. Mit Hilfe von Forschern der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Sachsen-Anhalt ist es Experten aus Bayreuth, Nanchang und Zürich gelungen, einzigartige Polymerfasern herzustellen. Diese zeichnen sich durch eine extreme Belastbarkeit bei gleichzeitig äußerst geringem Gewicht aus. Ihr Einsatz ist vielfältig möglich, auch in der Automobilindustrie.

Das Verständnis der einzigartigen Eigenschaften … weiterlesen »

Kein Bild
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Magnete unter Strom: Forscher beschreiben neue Art der Datenverarbeitung

Halle. MLU. Die Eigenschaften von künstlich hergestellten Magneten lassen sich mit Hilfe von Strom verändern und steuern. Das legen Analysen und Simulationen von Physikern der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und der Central South University in China nahe. Im Fachjournal “Nature Communications” berichtet das Team, wie Magnete und magnetische Signale effektiver an … weiterlesen »

Kein Bild
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Schlimmer als gedacht: Rückgang der Artenvielfalt durch Habitatverluste unterschätzt

Halle. MLU. Mittlerweile ist es auch in der Politik angekommen: Um das Aussterben von Tieren und Pflanzen zu verringern, müssen deren Lebensräume geschützt und wiederhergestellt werden. Doch die entsprechenden politischen Maßnahmen stützen sich oft auf Vorhersagen durch ein einfaches theoretisches Modell, das beschreibt, wie sich die Artenzahl im Verhältnis zum
weiterlesen »
Kein Bild
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

MLU: Was macht menschliche Zellen anfällig für das neue Coronavirus?

Halle. MLU. Ein Forschungsteam der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) untersucht in einem neuen Projekt, welche Rolle bestimmte Proteine des Coronavirus SARS-CoV-2 und menschlicher Zellen bei der Infektion spielen. Der Fokus liegt auf dem sogenannten Spike-Protein auf der Außenhülle des Virus und einem Rezeptor der menschlichen Zellmembran, deren Fusion der erste Schritt … weiterlesen »

Kein Bild
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Studie: Klimawandel verursacht Artensterben im Schwarzwald

Halle. MLU. Schon heute hinterlässt der Klimawandel in den Mooren im Schwarzwald seine Spuren. Durch steigende Temperaturen und längere Trockenperioden sind dort in den vergangenen 40 Jahren bereits zwei typische Pflanzenarten ausgestorben. Gleichzeitig ging der Bestand vieler weiterer Arten um ein Drittel zurück. Zehn weitere typische Moorarten könnten in den … weiterlesen »

Kein Bild
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Forscher der MLU identifizieren neue Fliegenart

Die Fliege mit dem Fisch-Namen

Halle. MLU. Dr. Andreas Stark von der Uni Halle hat eine neue Fliegenart identifiziert. Sie lebt nur auf Korsika. Wer eine neue Art entdeckt, darf diese benennen – was Wissenschaftler häufig zu großer Kreativität anregt. So auch das Forschungsteam um Stark, das ein kleines Merkmal … weiterlesen »

Kein Bild
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Forscherinnen an der Uni: Neues Wissenschaftsmagazin „scientia halensis“ erschienen

Halle. MLU. Ob in der Physik, der Rechtswissenschaft, der Theologie oder der Psychologie: In allen Bereichen der Universität forschen erfolgreiche Wissenschaftlerinnen. Sie stehen im Zentrum der neuen Ausgabe des Wissenschaftsmagazins “scientia halensis” der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), die am 21. Oktober 2020 erschienen ist.

In den Titelgeschichten der “scientia halensis” werden … weiterlesen »

Kein Bild
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Digitalisierte Schätze der ULB

Halle. MLU/CampusHalensis. Die Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt (ULB) stellt zahlreiche ihrer historischen Bestände online für die Forschung zur Verfügung – von der mittelalterlichen Handschrift über wertvolle Urkunden bis zu Drucken aus dem 18. Jahrhundert. Seit dem Start des ersten Projekts 2007 wurden bereits Millionen Seiten digitalisiert.

Ein Buch hat es … weiterlesen »

Kein Bild
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Forscherteam der MLU spürt Gen auf, das für schlanke Gersten-Ähren sorgt

Halle. MLU. Blütenstände von Gräsern haben häufig sehr unterschiedliche Formen. Einem internationalen Forscherteam unter Führung des Leibniz-Instituts für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK) sowie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) ist es nun gelungen, ein Gen zu identifizieren, das dabei eine entscheidende Rolle spielt. Es sorgt dafür, dass Gerste die charakteristischen schlanken Ähren
weiterlesen »