Natur Umwelt Klima
Topmeldung

Bundespreis UMWELT & BAUEN 2021 ausgelobt

Teilnahmeschluss ist der 25. Mai 2021

Dessau-Rosslau. UBA. Der von Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit [BMU] und Umweltbundesamt [UBA] initiierte Bundespreis UMWELT & BAUEN unter der Schirmherrschaft von Bundesministerin Svenja Schulze würdigt Projekte, die die Idee eines neuen Bauhauses im Sinne von ganzheitlich nachhaltigen Gebäuden bereits heute realisieren. … weiterlesen »

Moor Feuchtgebiet Natur
Topmeldung

Umweltzustand 2020: Umweltbundesamt zieht gemischte Bilanz

Nur wenige Indikatoren werden positiv bewertet

Dessau-Roßlau. UBA. Der „Umweltmonitor 2020“ des Umweltbundesamtes (UBA) zeichnet ein gemischtes Bild zum Zustand der Umwelt in Deutschland. Der Umweltmonitor bildet zehn zentrale Themenfelder von Klima, Wasser, Luft bis hin zu Flächenverbrauch und Lärm mit jeweils drei Schlüsselindikatoren ab. Gab es bei der Luftqualität … weiterlesen »

Hufeisensee
Sachsen-Anhalt Info

Broschüre “Wasser bewegt -​ Sachsen-​Anhalt verbessert seine Gewässer” erschienen

Magdeburg. MULE/LSA. Die Erfolge bei der Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie in Sachsen-​Anhalt sind so verschieden wie die Gewässer in unserem Land. Ungenutzte Stauanlagen werden zurückgebaut, naturnahe Gewässerläufe gestaltet und Fischaufstiege gebaut. Bis 2027 müssen alle Gewässer in einem guten Zustand sein.

Alle Erfolge, Erfahrungen und Erwartungen zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie … weiterlesen »

Hufeisensee
Topmeldung

Weltwassertag: Chemikalien in Gewässern reduzieren

Neues Bundeszentrum für Spurenstoffe beim UBA nimmt Arbeit auf

Dessau-Roßlau. UBA. Arzneimittel, Waschmittel, Pestizide etc. – immer mehr Chemikalien belasten unsere Gewässer. Wie es gelingen kann, dass solche Spurenstoffe möglichst gar nicht mehr in die Gewässer gelangen, ist das Thema der Spurenstoffstrategie des Bundes. Am heutigen Weltwassertag stellen das Bundesumweltministerium … weiterlesen »

Earth Hour
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Stadt beteiligt sich an der Aktion „Earth Hour 2021“

Halle. Verwaltung. An der weltweiten Umwelt- und Klimaschutzaktion „Earth Hour“ beteiligt sich die Stadt Halle (Saale) am Sonnabend, 27. März 2021, 20.30 bis 21.30 Uhr. Unter dem diesjährigen Motto „Licht aus! Klimaschutz an!“ werden die Außenbeleuchtungen der Hausmannstürme, der Marktkirche, des Roten Turms und der Oberburg Giebichenstein sowie die Innenbeleuchtung … weiterlesen »

Teich See Tümpel Natur Idyll Klima
Topmeldung

Treibhausgasemissionen sanken 2020 um 8,7 Prozent

Positiver Trend der Vorjahre setzt sich fort – 40,8 Prozent Rückgang seit 1990

Dessau-Roßlau. UBA. In Deutschland wurden im Jahr 2020 rund 739 Millionen Tonnen Treibhausgase freigesetzt – das sind rund 70 Millionen Tonnen oder 8,7 Prozent weniger als 2019. Das geht aus den Emissionsdaten des Umweltbundesamtes (UBA) hervor, die … weiterlesen »

Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Bäume für Halle: Stadtwerke starten Extra-Begrünungsaktion

Halle. SWH. Mit Beginn des Frühjahrs starten die Stadtwerke Halle GmbH (SWH) am Riebeckplatz eine Baumpflanzaktion. Diese Aktion unter dem Motto „Natur bewahren – Zukunft sichern“ soll – über mehrere Jahre verteilt – dazu dienen, Bäume zu pflanzen und wird zusätzlich zu städtischen Programmen, privaten Initiativen und Ausgleichsmaßnahmen im Rahmen … weiterlesen »

Flughafen
Topmeldung

Turbinen-Abgase am Boden sind größte Quelle für Ultrafeinstaub von Flughäfen

Weniger Schwefel im Kerosin und elektrische Schlepper am Boden können Emissionen stark senken

Dessau-Roßlau. UBA. Ultrafeinstäube in der Luft können der Gesundheit schaden. Eine Studie des Umweltbundesamtes (UBA) am Flughafen Frankfurt/Main zeigt nun, dass im Umfeld von Flughäfen die Belastung durch Ultrafeinstaub bzw. ultrafeine Partikel (UFP) deutlich erhöht sein kann. … weiterlesen »

Natur Insekten Artenvielfalt Umwelt
Forschung & Wissenschaft

Studie: Arten sind unsere Lebensgrundlage

Halle. MLU. Bewertungen von Ökosystemen hinsichtlich ihrer Leistungen für den Menschen sollten stärker die Artenvielfalt berücksichtigen. Das fordern Forschende des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) in der Fachzeitschrift “Ecosystem Services”. Großräumige Bewertungen erfassen nur einen Teil dieser Leistungen wie Wasserreinigung, Kohlenstoffspeicherung oder Erosionsschutz. Ökosystemleistungen, … weiterlesen »

Wild
Sachsen-Anhalt Info

Sachsen-Anhalt fördert Drohnen zur Rehkitz-Rettung

Erster Förderbescheid bewilligt – Dalbert: „Verhinderung von Mähopfern dient dem Tier- und Artenschutz“

Magdeburg. MULE/LSA. Der Einsatz von Drohnen mit Wärmebildtechnik hat sich bei der Rehkitzsuche etabliert. Das Verfahren bietet Landwirtinnen und Landwirten sowie Jagdausübungsberechtigten die Möglichkeit, effektiv ihrer tierschutzrechtlichen Verantwortung gegenüber den Wildtieren nachzukommen. Mit Unterstützung dieser Technik ist … weiterlesen »

Wald Umwelt Natur
Sachsen-Anhalt Info

Vorbeugender Waldbrandschutz: Sachsen-Anhalts Wälder werden mit Raumfahrttechnik überwacht

Ministerin Dalbert besucht Standort eines automatisierten Waldbrandschutzfrühwarnsystems (AWFS) „Fire Watch“ in Arnsdorf bei Jessen

Magdeburg. MULE/LSA. Seit Mitte 2019 sind in Sachsen-Anhalt 1,2 Millionen Euro Landesmittel in die Modernisierung des Waldbrandfrüherkennungssystems „Fire Watch“ geflossen. Landwirtschaftsministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert hat sich das System in einem modernisierten Standort in Arnsdorf bei … weiterlesen »

Schwein
Sachsen-Anhalt Info

Dalbert unterstützt Bauernverband: Mehr Platz für Nutztiere durch Stallumbauten

Landwirtschaftsministerin fordert, baurechtliche Rahmenbedingungen
für Stallumbauten bei gleicher Tieranzahl zu vereinfachen

Magdeburg. MULE/LSA. Landwirtschaftsministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert unterstützt die heute veröffentlichte gemeinsame Forderung des Deutschen Landkreistages und des Deutschen Bauernverbandes, den Stallumbau für mehr Tierwohl zu vereinfachen. Sie sagt dazu:

„Wir wollen alle, dass es unseren Nutztieren besser geht. … weiterlesen »

Insekten Biodiversität Arten Schutz Klima Blühwiesen Landwirtschaft
Forschung & Wissenschaft

Pflanzen-Studie: Auswirkungen von Klimaveränderungen mitunter erst nach Jahren sichtbar

Halle. MLU. Die Auswirkungen von Klimaelementen wie Temperatur und Niederschlag auf die Pflanzenwelt werden möglicherweise erst Jahre später sichtbar. Dies ist ein zentrales Ergebnis einer Studie unter Leitung des Deutschen Zentrums für Biodiversitätsforschung (iDiv), der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ), die im Fachmagazin Global Change Biology … weiterlesen »

Landkreis Saalekreis
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Saalekreis: Freie Stelle für Bundesfreiwilligendienst im Umweltamt

Merseburg. LKS. Im Umweltamt des Landkreises Saalekreis kann ab 01.03.2021 wieder eine naturverbundene, handwerklich geschickte Person Bundesfreiwilligendienst (BFD) am Standort Merseburg leisten.

Aufgaben:

  • Die Person soll durch Kontrollfahrten im Landkreis die Umweltüberwachung ergänzen bzw. wird im Sachgebiet Naturschutz im Bereich der praktischen Landschaftspflege eingesetzt.
  • Durch die Tätigkeiten kann sich der/die
weiterlesen »