Nasenbär Zoo
Forschung & Wissenschaft

Studie: Auswirkungen des Klimawandels auf Säugetiere sind kaum vorhersehbar

Halle. MLU. Das Wissen darüber, wie Säugetierpopulationen auf den Klimawandel reagieren, ist äußerst lückenhaft – besonders in den Regionen, die als am empfindlichsten gelten. Dies ergab eine internationale Studie, die von sDiv, dem Synthesezentrum des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv), initiiert wurde. Beteiligt waren Forscher der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), … weiterlesen »

Rathaus Halle (Saale)
Forschung & Wissenschaft

Vertretungs-Leiter des Katastrophenschutz-Stabes bestimmt

Wie die Stadt auf Ihrer Website mitteilt übernimmt der Leiter des Fachbereichs Sicherheit der Stadt Halle (Saale), Herr Tobias Teschner, in Abwesenheit des Oberbürgermeisters aktuell die Leitung des Katastrophenschutz-Stabes.

Halles OB wurde gestern per Abstimmung des Stadtrates die Ausführung seiner Dienstgeschäfte bis auf Weiteres untersagt – er reichte aber vorab … weiterlesen »

OP Besteck
Forschung & Wissenschaft

Studie: Ältere PatientInnen profitieren von Priorisierung bei der COVID-19-Impfung vor Krebs-Operationen

Halle. UKH. Patientinnen und Patienten, die sich einem Eingriff unterziehen müssen, profitieren vor einer Operation deutlich von einer Impfung gegen COVID-19. Zu diesem Ergebnis kommt eine weltweite Studie des Forschungsnetzwerks „COVIDSurg“, an dem die Universitätsklinik und Poliklinik für Viszerale, Gefäß- und Endokrine Chirurgie der Universitätsmedizin Halle (Saale) beteiligt ist.

In … weiterlesen »

Biene Insekten Natur Sonnenblume
Forschung & Wissenschaft

Forschungsprojekt: Fördert Öko-Landbau die Gesundheit von Bienen?

Neues BMEL-Forschungsprojekt „Combee“ der Universitäten Göttingen und Halle 

Halle. MLU. Vielfältige Landschaften, Blühstreifen und ökologischer Landbau können sich positiv auf Bienen und andere Bestäuber in der Agrarlandschaft auswirken. Ein neues Forschungsprojekt der Universität Göttingen und Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) untersucht nun, welche Auswirkungen verschiedene Kombinationen dieser Maßnahmen auf die Diversität, Populationsentwicklung … weiterlesen »

UKH Iniversitätsklinikum Universitätsmedizin Krankenhaus
Forschung & Wissenschaft

Team der Universitätsmedizin Halle belegt 2. Platz bei Hugo-Junkers-Preis

Halle. UKH. Dr. Matthias Jung und sein Team von der Universitätsmedizin Halle (Saale) haben in der Kategorie „Innovativste Vorhaben der Grundlagenforschung“ den 2. Platz beim „Hugo-Junkers-Preis für Forschung und Innovation aus Sachsen-Anhalt“ des Wettbewerbsjahrs 2020 belegt. Ausgezeichnet wurde das Team für das Projekt „ScreenHub: Personalisiertes/Alzheimer-spezifisches Blut-Hirn-Schranken-Modell für Target- oder Medikamenten-Screening“. … weiterlesen »

Forschung & Wissenschaft

Restauration der historischen Patientenakten der Universitätsklinik

Ein Blick in die Seele 

Halle. MLU/CampusHalensis. Die Universität lässt aktuell einen einmaligen Quellenschatz restaurieren: die historischen Patientenakten der psychiatrischen Universitätsklinik. Während 232 laufende Meter noch fachgerecht aufgearbeitet werden, beginnt die Forschung an den bedeutenden Akten bereits.

Noch sind nicht alle der etwa 50.000 Akten restauriert und im Archiv der

weiterlesen »
Forschung & Wissenschaft

Pflanzen-Mutationen: Forschende schalten viele Pflanzen-Gene auf einmal aus

Halle. MLU. Viele Mutationen auf einen Streich: Mit Hilfe einer verbesserten Variante der Gen-Schere CRISPR/Cas9 lassen sich bis zu zwölf Gene in Pflanzen auf einmal ausschalten. Bislang war das nur für einzelne Gene oder kleine Gruppen möglich. Entwickelt wurde der Ansatz von Forschenden der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und des Leibniz-Instituts … weiterlesen »

Forschung & Wissenschaft

„Science“-Titelgeschichte: Forscher der MLU lösen Rätsel um Adlermörder

Halle. MLU. Im Süden der USA sterben seit den 1990er Jahren Weißkopfseeadler, aber auch andere Vögel sowie Reptilien und Fische an einer mysteriösen neurodegenerativen Krankheit. Ein Forschungsteam unter Leitung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und der University of Georgia, USA, konnte nun die Ursache für das Sterben identifizieren: ein Gift, das … weiterlesen »

Forschung & Wissenschaft

Studie der MLU: “Schafe gegen Ziegen: Wer sind die besseren Problemlöser?”

Halle. MLU. Wenn es darum geht, sich auf neue Situationen einzulassen, haben Ziegen die Nase vorn: Im Vergleich zu Schafen können sie sich deutlich schneller auf veränderte Begebenheiten einstellen und so zum Beispiel zu Nahrungsquellen gelangen. Das legt eine neue Studie von Forschenden der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und dem Forschungsinstitut … weiterlesen »

Natur Insekten Artenvielfalt Umwelt
Forschung & Wissenschaft

Studie: Arten sind unsere Lebensgrundlage

Halle. MLU. Bewertungen von Ökosystemen hinsichtlich ihrer Leistungen für den Menschen sollten stärker die Artenvielfalt berücksichtigen. Das fordern Forschende des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) in der Fachzeitschrift “Ecosystem Services”. Großräumige Bewertungen erfassen nur einen Teil dieser Leistungen wie Wasserreinigung, Kohlenstoffspeicherung oder Erosionsschutz. Ökosystemleistungen, … weiterlesen »

UKH Iniversitätsklinikum Universitätsmedizin Krankenhaus
Forschung & Wissenschaft

„DigiHero“-Studie: Hallenserinnen und Hallenser finden Restriktionen für Kultur und Gastronomie zu streng

Halle. UKH. Nicht nur fehlende Kontakte zu Familie und Freunden, sondern besonders das fehlende Kulturangebot in Pandemiezeiten scheint Auswirkungen auf die Bevölkerung zu haben. Die Belastungen und Folgen daraus sind bislang nicht abzusehen.

Zumindest zeigen erste Zwischenergebnisse der DigiHero“-Studie der Universitätsmedizin Halle: Den Hallenserinnen und Hallensern fehlt das Kulturleben in … weiterlesen »

MLU Martin-Luther-Universität Studium
Forschung & Wissenschaft

Studie: Neuer Hemmstoff gegen resistente Krebszellen gefunden

Halle. MLU. Eine neue Substanz könnte die Behandlung von hartnäckigem Krebs verbessern. Forscher der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und der Universität Greifswald haben einen neuen Hemmstoff entwickelt, mit dem resistente Tumorzellen wieder auf eine Chemotherapie ansprechen. Der neue Stoff blockiert ein Protein in den Krebszellen, das die Medikamente normalerweise wieder aus … weiterlesen »

Zähne Zahnbürste
Forschung & Wissenschaft

Parodontitis: Forschende suchen nach neuem Wirkstoff

Halle. MLU. Zielsicher, effizient und ohne viele Nebenwirkungen: Ein neuer Ansatz zur Bekämpfung von Parodontitis könnte womöglich den Einsatz von Breitband-Antibiotika überflüssig machen. Entwickelt und erstmals getestet wurde er von einem Team der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), des Fraunhofer-Instituts für Zelltherapie und Immunologie IZI und der Periotrap Pharmaceuticals GmbH. Ziel ist … weiterlesen »