Forschung & Wissenschaft

Erfolgreiche Gesamtzertifizierung für das Krukenberg Krebszentrum Halle als Onkologisches Zentrum

Halle. UMH. Studien zeigen, dass die Behandlung in einem zertifizierten onkologischen Zentrum die Chancen einer erfolgreichen Therapie und die Wahrscheinlichkeit zu überleben für Krebspatient:innen deutlich erhöht.  Bundesweit und in Sachsen-Anhalt gehört das Krukenberg Krebszentrum Halle (KKH) der Universitätsmedizin Halle mit seinen fünfzehn Spezialzentren zur onkologischen Spitzenklasse und wurde zum fünften … weiterlesen »

Forschung & Wissenschaft

Hallesche Studie zu Long COVID: Blutwerte zeigen Umprogrammierung von Immunzellen an

Halle. UMH. Wenn die Symptome bleiben: Viele Menschen leiden nach einer überstandenen COVID-19 Infektion an einer Folgeerkrankung, dem sogenannten Long COVID-Syndrom. Eine Forschungsgruppe der Universitätsmedizin Halle hat nun molekulare Hinweise auf verschiedene Subgruppen bei Long COVID gefunden. Dabei treten Muster auf, die einen möglichen Therapieansatz versprechen. Die Daten legen nahe, … weiterlesen »

Forschung & Wissenschaft

Von Achilles bis Zeus: Interaktives Portal zu antiken Mythen geht online

Halle. MLU. Einen neuen Zugang zu der komplexen Welt der antiken Mythen bietet das Online-Portal “Mythoskop”. Dort lassen sich zum Beispiel Verwandtschaftsbeziehungen der Göttinnen und Götter sowie Geschichtenstränge und Handlungsorte interaktiv nachvollziehen. Erarbeitet wurde es von Multimediadesignerin Anke Tornow in Kooperation mit Altertumswissenschaftlerin Dr. Anne Friedrich und Informatiker Dr. Jörg … weiterlesen »

Stroh
Forschung & Wissenschaft

Studie zur Pferdenahrung: Warum bedampftes Heu zu Proteinmangel führen kann

Halle. MLU. Mit heißem Wasserdampf behandeltes Heu ist für Pferde zwar sicherer, liefert ihnen aber weniger Proteine. Das Pferdefutter wird mit Dampf behandelt, um es von potenziell schädlichen Mikroorganismen zu befreien und Partikel zu binden, die sonst eingeatmet werden könnten. Wie ein Team der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) herausfand, läuft dadurch … weiterlesen »

Merseburger Zaubersprüche
Forschung & Wissenschaft

Schutz von Kulturgütern: Leopoldina-Diskussionspapier regt juristischen Neuansatz an

Halle. Leopoldina. Ein wirkungsvoller Kulturgutschutz benötigt klare rechtliche Grundlagen, um im Falle von Naturkatastrophen, Bränden oder terroristischen Anschlägen den Erhalt von Kulturgütern zu sichern. In Deutschland gibt es jedoch bisher keine detaillierten, verbindlichen Regelungen; so positioniert sich das heute veröffentlichte Leopoldina-Diskussionspapier “Die rechtlichen Grundlagen der Notfallvorsorge für Kulturgüter”. Die Veröffentlichung … weiterlesen »

Forschung & Wissenschaft

Forschungsgruppe „RNA im Fokus“ der MLU erhält Millionenförderung der DFG

Halle. UMH. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert die neue Forschungsgruppe „RNA im Fokus“ mit circa sieben Millionen Euro. Ziel des Projekts unter Leitung der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) ist, das Zusammenspiel von Ribonukleinsäuren (RNAs) und Proteinen bei der Entstehung von Krebs zu entschlüsseln. Dass Krebs durch Fehler in … weiterlesen »

Forschung & Wissenschaft

“Herz und Lunge” im Taschenformat: Uni-Medizin setzt neues Unterstützungssystem ein

Halle. UMH. Wenn Herz und Lunge versagen, können sie teilweise oder auch komplett von Maschinen ersetzt werden. ECMO (extracorporal membran oxygenation) oder ECLS (extracorporal life support) sind in der Intensivmedizin eingesetzte Unterstützungssysteme, die die Funktionsleistungen von Lunge und/oder Herz bei schwer erkrankten Patient:innen außerhalb ihres Körpers übernehmen und den geschädigten … weiterlesen »

Maske Mundschutz
Forschung & Wissenschaft

“Richtige” Entscheidungen in Pandemien treffen: Simulationsplattform “OptimAgent” gestartet

Halle. UMH. Um komplexe Szenarien zu simulieren, braucht es Computermodelle. Diese erweisen sich in der Corona-Pandemie als besonders wichtig: Bei der Modellierung der gesamtdeutschen Gesellschaft konnte der Individualität der Menschen bislang jedoch kaum Rechnung getragen werden. Deshalb startete im Frühjahr 2022 das OptimAgent Konsortium, mit dem Ziel, diese Heterogenität … weiterlesen »

Leopoldina
Forschung & Wissenschaft

Podiumsdiskussion der Leopoldina und des Planetariums Halle: Perspektivwechsel zwischen Erde und All

Halle. Leopoldina. Der Blick von der Erde in die Sterne fasziniert Menschen seit jeher. Die bemannte Raumfahrt ermöglichte erstmals auch den Blick vom All auf die Erde. Welches Wissen durch den Perspektivwechsel zwischen Erde und All geschaffen werden kann, diskutieren Expertinnen und Experten in einer gemeinsamen Veranstaltung der Nationalen Akademie … weiterlesen »

Bienen
Forschung & Wissenschaft

Neue Pflanzenschutzmittel greifen Darmflora von Bienen an

Halle. MLU. Insektenmittel auf der Basis von Flupyradifuron und Sulfoxaflor können verheerende Folgen für die Gesundheit von Honigbienen haben. Vor allem in Kombination mit einem gängigen Mittel, das Pflanzen vor Pilzen schützen soll, schädigen die Substanzen die Darmflora der Insekten. Die Substanzen machen sie anfälliger für Krankheiten und lassen sie … weiterlesen »