Regen an Fensterscheibe
Vermischtes

Deutschlandwetter im Jahr 2021

Ein durchschnittliches Wetterjahr – aber mit extremen Dauer- und Starkregen im Juli 

Offenbach. DWD. Das Wetterjahr 2021 war in Deutschland insgesamt recht durchschnittlich, brachte aber auch außergewöhnliche Wetterextreme mit katastrophalen Folgen. Tobias Fuchs, Klimavorstand des Deutschen Wetterdienstes (DWD): “Unsere Bilanz des Jahres 2021 ist zwiespältig. Es gab zum Glück in … weiterlesen »

Frost Winter Schnee
Vermischtes

Deutschlandwetter im Dezember 2021

Vorübergehend winterlich, dann sehr milder Jahresausklang

Offenbach. DWD. Stürmisch startete der Weihnachtsmonat vor allem im Norden des Landes. Anschließend verwandelten zum Teil kräftige Schneefälle den Süden und den Osten des Landes in eine Winterlandschaft. In der zweiten Monatsdekade blieb es im Einflussbereich wolkenreicher und relativ milder Luftmassen oftmals trüb, doch … weiterlesen »

Frost
Vermischtes

Deutscher Wetterdienst zum Weihnachtswetter 2021

Offenbach. DWD. Beim Blick in die aktuelle Weihnachtswetterprognose kommt Spannung auf. Jedes Jahr aufs Neue fragt man Meteorologen bereits Wochen vor Weihnachten, wie die Chancen auf Schnee an Weihnachten stehen. Dies blieb auch in diesem Jahr nicht aus. Wer die Wetterprognose in den vergangenen Tagen verfolgt hat, der konnte erfahren, … weiterlesen »

Schneeflocken
Vermischtes

Klimawandel vertreibt “Weiße Weihnachten” aus Deutschland

Offenbach. DWD. Weiße Weihnachten vom 24. bis 26. Dezember werden in den meisten Regionen Deutschlands immer seltener. „Das ist nicht überraschend. Der Klimawandel mit steigenden Temperaturen vertreibt die romantischen Weißen Weihnachten Schritt für Schritt aus Deutschland“, kommentiert Uwe Kirsche, Pressesprecher des Deutschen Wetterdienstes, eine Auswertung des Klima-Archivs des nationalen Wetterdienstes.… weiterlesen »

Herbsthimmel
Vermischtes

Deutschlandwetter im Herbst 2021: warm und zu trocken

Ein warmer und zu trockener Herbst mit reichlich Sonnenschein

Offenbach. DWD. Einem sehr warmen Spätsommer im September folgte ein ausgeprägter Altweibersommer und ein meist goldener Oktober. Das Randtief „Hendrik II“ sorgte am 21. Oktober für schweren Sturm, der in der Mitte und im Süden erhebliche Schäden verursachte. Einzig der November … weiterlesen »

Natur
Vermischtes

Deutschlandwetter im November 2021

Ein milder, trockener und sonnenscheinarmer November 

Offenbach. DWD. Im November dominierte zumeist hoher Luftdruck und hielt Tiefdruckgebiete von Mitteleuropa weitgehend fern. Somit reihte er sich in die vergleichsweise trockenen Novembermonate der letzten Jahre ein. Nur zu Beginn gab es im Osten nennenswerte Niederschläge und zum Ende besonders im Westen und … weiterlesen »

Pilze
Vermischtes

Deutschlandwetter im Oktober 2021

Ein sonnenscheinreicher, im Süden zu trockener und im Norden zu milder Oktober

Offenbach. DWD. Im Vergleich zum nassen und unbeständigen Vorjahresmonat dominierten im Oktober 2021 vielfach ruhige Hochdruckwetterlagen mit teils sehr milden Luftmassen. Im Süden des Landes war es zu Monatsbeginn sogar nochmals sommerlich. Dichter Morgennebel, frostige Frühtemperaturen und der … weiterlesen »

Pilze Herbst
Vermischtes

Deutschlandwetter im September 2021

Sonniger, sehr trockener und phasenweise spätsommerlich warmer September

Offenbach. DWD. Nach den tiefdruckgeprägten Wetterlagen des Sommers übernahmen im September vor allem Hochdruckgebiete die Wetterregie. Damit ebbte auch das Waschküchenwetter mit Starkregenfällen zunehmend ab. Entsprechend war der Regenschirm nur noch ein seltener Begleiter. Vielmehr wurden bei ruhiger sowie wolkenarmer Witterung Handschuhe … weiterlesen »

Unwetter
Vermischtes

Deutschlandwetter im August 2021 – Zu kühl, zu nass, zu wenig Sonne

Offenbach, 30. August 2021 – Im letzten Sommermonat 2021 befand sich Deutschland meist im Einflussbereich von Tiefdruckgebieten, die ihren Schwerpunkt allmählich von den Britischen Inseln zum südlichen Skandinavien verlagerten. Sie führten zu häufigen Regenfällen, anfangs auch zu heftigen Gewittern mit örtlich extremen Niederschlagsmengen und sogar Tornados. Hoher Luftdruck und Sonnenschein … weiterlesen »

Sommerregen
Vermischtes

Deutschlandwetter im Sommer 2021 – Regenreichster Sommer seit 10 Jahren

Offenbach. DWD. Im Jahr 2021 erlebte Deutschland den regenreichsten Sommer seit zehn Jahren. Großen Anteil daran hatten die extremen Regenfälle von Tief „Bernd“ Mitte Juli in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Sie verursachten verheerende Fluten, die zu einer der für die Bundesrepublik folgenreichsten Naturkatastrophen seit der Sturmflut 1962 führten. Die Monate Juni, … weiterlesen »

Sonnenstrahlen
Forschung & Wissenschaft

Neue Infrastruktur zur Erforschung von Feinstaubpartikeln, Wolken und Spurengasen

Berlin/Offenbach/Hohenpeißenberg. DWD. Deutschland bekommt eine neue Infrastruktur zur Erforschung von Feinstaubpartikeln, Wolken und Spurengasen. Verteilt auf 11 Einrichtungen wird dieser deutsche Beitrag zur EU-Forschungsinfrastruktur ACTRIS künftig bessere Vorhersagen für Luftqualität, Wetter und Klima ermöglichen.

Der Aufbau der Infrastruktur wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in den kommenden 8 … weiterlesen »

Regen an Fensterscheibe
Topmeldung

Deutschlandwetter im Juli 2021 – Niederschlagsplus von 40 Prozent

Offenbach. DWD. Der in Deutschland keine hochsommerlichen Gefühle weckende Juli 2021 führte die Starkregenepisoden der zweiten Junihälfte fort. Er brachte zunächst regional heftige, teils auch gewittrige Niederschläge samt Überflutungen. Mit Tief „Bernd“ aber änderte sich in der zweiten Monatsdekade die Wetterlage und damit einhergehend auch die Intensität und Großflächigkeit der … weiterlesen »

Baden
Topmeldung

Deutschlandwetter im Juni 2021: Drittwärmster Juni in Deutschland seit 1881

Offenbach. DWD. In der ersten und letzten Junidekade lag Mitteleuropa zeitweilig unter dem Einfluss hohen Luftdrucks, der jedoch regelmäßig heranziehenden Tiefdruckgebieten Platz machen musste. Dies führte lokal immer wieder zu heftigen Gewittern, kräftigen Niederschlägen, Hagel und schweren Sturmböen. Zur Monatsmitte machten die Tiefs dann einen Bogen um Mitteleuropa, so dass … weiterlesen »