Laufbahn
Forschung & Wissenschaft

Studie der MLU zum Leistungssport: Männer und Frauen reagieren unterschiedlich auf fehlendes Publikum

Halle. MLU. Männer laufen ohne Zuschauer langsamer, Frauen schneller: Fehlendes Publikum aufgrund der Coronapandemie hat die Leistung von Sportlerinnen und Sportlern beim Biathlon-Weltcup 2020 offenbar merklich beeinflusst. Das haben Forschende der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) mit Hilfe von Daten aus der Saison vor und während der Pandemie herausgefunden. Beim Schießen hingegen … weiterlesen »

Familie Ehrenamt Hilfe Unterstützung
Forschung & Wissenschaft

Studie der MLU zur kulturellen Vielfalt: Wie lässt sich Vorurteilen in Schulklassen vorbeugen?

Halle. MLU. Bisherige Ansätze, kulturelle Vielfalt an Schulen zu thematisieren, können Vorurteile verstärken anstatt sie abzubauen. Das legt eine Studie unter Leitung von Forschenden der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und der Universität Potsdam nahe. In einer Befragung von mehr als 1.300 Schülerinnen und Schülern fand das Team auch heraus, dass ein … weiterlesen »

Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Studie der Uni-Medizin: Patienteninformation mittels Tablet oder Roboter

Halle. MLU. Erstmals ist in einer Studie untersucht worden, wie hoch die Akzeptanz einer Informationsvermittlung mittels Tablet oder humanoidem Roboter bei Patientinnen und Patienten ist. Die Studie wurde von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universitätsmedizin Halle (Saale) im klinisch-radiologischen Kontext im Vorfeld einer MRT-Untersuchung durchgeführt. Die Ergebnisse wurden nun in der … weiterlesen »

Tabletten Kapseln Medizin
Forschung & Wissenschaft

Günstig, einfach, effizient: Forschende verbessern Wirksamkeit von neuem Malaria-Wirkstoff

Halle. MLU. Die Substanz Artemisone ist ein vielversprechendes Mittel gegen Malaria. Allerdings kommt es bislang nicht zum Einsatz: Der Wirkstoff ist zu instabil und wird vom Körper nur schlecht aufgenommen. Einem Team der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und der Hebräischen Universität Jerusalem ist jetzt ein wichtiger Fortschritt gelungen: Es hat ein … weiterlesen »

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Forschung & Wissenschaft

Studie: Forschende finden Gift aus Ahornbaum in Kuhmilch

Halle. MLU. Kühe können das Gift Hypoglycin A über ihre Milch weitergeben. Das zeigt eine neue Studie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und des Leibniz-Instituts für Pflanzenbiochemie (IPB). Die Substanz kann beim Menschen und bei Tieren schwere Vergiftungserscheinungen auslösen. Die Forschenden haben das Gift nun in geringen Mengen in der Rohmilch … weiterlesen »

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Forschung & Wissenschaft

Alzheimer-Forschung: Wie Proteine die Informationsverarbeitung im Gehirn steuern

Halle. MLU. Ein kompliziertes Zusammenspiel verschiedener Proteine ist nötig, damit Informationen von einer Nervenzelle zur nächsten gelangen können. Forscherinnen und Forscher unter Leitung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) haben es geschafft, diesen Prozess in den synaptischen Vesikeln zu untersuchen, welche dabei eine wichtige Rolle spielen.

Mehrere Milliarden Nervenzellen kommunizieren im Körper … weiterlesen »

Straßenbahn
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Charité-Studie: Kaum Corona-Ansteckungen im ÖPNV

Halle. SWH/HAVAG. Im Vergleich zum Individualverkehr führt die regelmäßige Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), unter Beachtung der Schutzmaßnahmen, nicht zu einem erhöhten Risiko einer SARS-CoV-2-Infektion. Das haben Wissenschaftler der Charité erstmals in einer Studie herausgefunden, die die Bundesländer und der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) in Auftrag gegeben hatten. Seit Pandemiebeginn … weiterlesen »

Forschung & Wissenschaft

Frühblüher-Studie: Neues europaweites Bürgerforschungsprojekt zu Schlüsselblumen

Halle. MLU. In ganz Europa rufen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Bevölkerung dazu auf, an einem groß angelegten Forschungsprojekt zur Echten Schlüsselblume teilzunehmen. Ziel ist es, mehr über den aktuellen Bestand und die Lebensbedingungen der geschützten Art zu erfahren. Interessierte Bürger:innen müssen nur die Pflanzen in ihrer naturnahen Umgebung suchen, bestimmte … weiterlesen »

Forschung & Wissenschaft

Studie: Honigbienen fliegen auf Raps – Apfelblüten haben das Nachsehen

Halle. MLU. Rapsfelder ziehen Honigbienen magisch an. Sind die Felder direkt neben Apfelanlagen, fliegen die Insekten eher zu den gelben Blüten als zu den nahegelegenen Obstbäumen. Das zeigt eine neue Studie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ). Dass die Apfelernte bei den untersuchten Apfelanlagen trotzdem stabil … weiterlesen »

Forschung & Wissenschaft

Studie: Baumplantagen tragen nur bedingt dem Schutz von Käfern bei

Halle. MLU. Künstlich angelegte Baumplantagen sollen helfen, den Verlust naturbelassener Wälder auszugleichen – tragen aber nur bedingt zum Schutz der Artenvielfalt bei. So beherbergen Plantagen weniger Käferarten als naturbelassene Altbestände und auch die Zahl der Tiere ist deutlich geringer. Das zeigt eine globale Analyse unter Leitung des Deutschen Zentrums für … weiterlesen »

UKH Iniversitätsklinikum Universitätsmedizin Krankenhaus
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Verhinderung von extremen Frühgeburten: BMBF fördert Studie der Universitätsmedizin

Halle. UKH/UMed. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert eine Studie der Universitätsmedizin Halle zur Behandlung des frühen vorzeitigen Blasensprungs zwischen der 22. und 26. Schwangerschaftswoche für drei Jahre. Die Fördersumme beträgt hierfür 913.000 Euro. Das Ziel der multizentrischen klinischen Studie ist es, die Wirksamkeit und Sicherheit einer kontinuierlichen … weiterlesen »

Urlaub Reise
Forschung & Wissenschaft

Studie: Burnout beim Lehrernachwuchs – Nachsicht mit sich selbst hilft bei Stress

Halle. MLU. Knapp ein Viertel aller angehenden Lehrerinnen und Lehrer leidet unter Burnout-Symptomen. Fast ein Drittel verlässt bereits in den ersten fünf Jahren wieder die Schule. Forschende der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) haben in zwei Studien mit 130 Lehrerinnen und Lehrern im Vorbereitungsdienst herausgefunden: Dem Problem lässt sich vorbeugen, wenn die … weiterlesen »

Nasenbär Zoo
Forschung & Wissenschaft

Studie: Auswirkungen des Klimawandels auf Säugetiere sind kaum vorhersehbar

Halle. MLU. Das Wissen darüber, wie Säugetierpopulationen auf den Klimawandel reagieren, ist äußerst lückenhaft – besonders in den Regionen, die als am empfindlichsten gelten. Dies ergab eine internationale Studie, die von sDiv, dem Synthesezentrum des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv), initiiert wurde. Beteiligt waren Forscher der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), … weiterlesen »

Forschung & Wissenschaft

Pflanzen-Mutationen: Forschende schalten viele Pflanzen-Gene auf einmal aus

Halle. MLU. Viele Mutationen auf einen Streich: Mit Hilfe einer verbesserten Variante der Gen-Schere CRISPR/Cas9 lassen sich bis zu zwölf Gene in Pflanzen auf einmal ausschalten. Bislang war das nur für einzelne Gene oder kleine Gruppen möglich. Entwickelt wurde der Ansatz von Forschenden der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und des Leibniz-Instituts … weiterlesen »

Forschung & Wissenschaft

„Science“-Titelgeschichte: Forscher der MLU lösen Rätsel um Adlermörder

Halle. MLU. Im Süden der USA sterben seit den 1990er Jahren Weißkopfseeadler, aber auch andere Vögel sowie Reptilien und Fische an einer mysteriösen neurodegenerativen Krankheit. Ein Forschungsteam unter Leitung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und der University of Georgia, USA, konnte nun die Ursache für das Sterben identifizieren: ein Gift, das … weiterlesen »