Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Training für den Ernstfall: Universitätsmedizin führt Simulationstraining durch

Halle. UMH. Bei der Versorgung von Schwer- und Schwerstverletzten im Schockraum müssen alle Handgriffe des multiprofessionellen Teams sitzen. Um das Schockraummanagement möglichst realistisch und intensiv proben zu können, führt die Universitätsmedizin Halle unterstützt durch das Dorothea-Erxleben-Lernzentrum Halle (DELH) regelmäßig Simulationstrainings durch. An Dummys und erstmals mit echten Patientendaten wurden in … weiterlesen »

Forschung & Wissenschaft

Studie der Universitätsmedizin: Erfolg von Krebsimmuntherapie bei fortgeschrittenem Magenkarzinom

Halle. UMH. Forschende der Universitätsmedizin Halle haben in einer klinischen Studie gezeigt, dass sich die Lebensdauer von Patient*innen mit einer bestimmten Form des Magenkrebses deutlich verlängern lässt, wenn der bisherige Behandlungsstandard – die Kombination aus Antikörper- und Chemotherapie – durch eine Immuntherapie mit dem Wirkstoff Nivolumab ergänzt wird.

Jedes Jahr … weiterlesen »

Universitätsklinikum
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Tag der Organspende in Deutschland am 04. Juni

Halle. UMH. Rund 50 Nierentransplantationen werden an der Universitätsmedizin Halle (Saale) jährlich durchgeführt. Je nach Blutgruppe stehen PatientInnen in Deutschland zwischen sechs und zwölf Jahre auf der Warteliste, bis eine passende Spenderniere gefunden ist. Steht diese dann zur Verfügung, zählt jede Minute: „Wenn ein lang erwartetes Spenderorgan endlich eintrifft, muss … weiterlesen »

Universitätsklinikum
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

„Focus-Ärzteliste 2022: Hohes Ranking für Spezialgebiete der Universitätsmedizin Halle

Halle. UMH. Optimal versorgt von den besten Mediziner*innen Deutschlands: Die aktuelle Sonderausgabe des Nachrichtenmagazins „Focus Gesundheit“ zeichnet für insgesamt 24 Erkrankungen Krankheitsbilder und Fachbereiche Ärzt*innen der Universitätsmedizin Halle aus. Verglichen mit der Ärzteliste 2021 sind drei neue Spezialgebiete hinzugekommen.

Die empfohlenen Ärzt*innen unterstreichen die Expertise sowie die Vielfalt des Behandlungsspektrums … weiterlesen »

Forschung & Wissenschaft

Neues Gerät „Peggy Sue“ unterstützt Demenzforschung an der Universitätsmedizin

Halle. UMH. „Peggy Sue“ ist nicht nur ein Lied von Buddy Holiday, sondern auch der umgangssprachliche Name eines hochsensitiven Geräts, das künftig in der Demenzforschung an der Universitätsmedizin Halle zur Bestimmung von Proteinveränderungen zum Einsatz kommt. Neben diesem ist zudem ein hochmodernes Massenspektrometer angeschafft worden. Beide Geräte kommen zunächst für … weiterlesen »

Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Zeitnahe Hilfe bei psychischen Beschwerden: Universitätsmedizin und AOK starten gemeinsames Modellprojekt

Halle. UMH. Jeder vierte Erwachsene in Deutschland erfüllt jährlich die Kriterien einer psychischen Krankheit (Quelle: Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde). Nicht einmal die Hälfte der Betroffenen erhält eine entsprechende Behandlung. Dabei sind die meisten psychischen Störungen in einem frühen Stadium gut behandelbar. Um Patient*innen im südlichen … weiterlesen »

Forschung & Wissenschaft

Früherkennung von Krebs: Fortbildung des Elisabeth-Krankenhauses zu Gast bei der Universitätsmedizin Halle

Halle. EKH. Das rechtzeitige und vollständige Erkennen von Erkrankungen im Bereich des Brustkorbs entscheidet maßgeblich über den Therapieerfolg und die Heilungschancen für die betroffenen Patienten. Aus diesem Grund nimmt die Zelldiagnostik, also die Untersuchung von menschlichen Zellen unter dem Mikroskop, in der Medizin einen hohen Stellenwert ein. Die Zelldiagnostik, auch … weiterlesen »

Lokale Nachrichten Halle (Saale)

3D-gedruckte Büsten der Universitätsmedizin Halle zeigen leuchtende Emotionen

Halle. UMH. Sechs Ausstellungsstücke der besonderen Art sind seit kurzem in der Jahresausstellung der Frankeschen Stiftungen in Halle zu sehen. Diese steht unter dem Motto „Emotionen Ausdruck verleihen“ und das tun die Ausstellungsstücke auf eindrucksvolle Weise. Die Exponate zeigen die Aktivität in verschiedenen Arealen des Gehirns bei bestimmten Emotionen: Wut, … weiterlesen »

Forschung & Wissenschaft

Erforschung von Ausbreitungsdynamiken schwerer Infektionskrankheiten: Universitätsmedizin Halle koordiniert Modellierungsnetzwerk

Halle. UMH. Um die Auswirkungen einer Ausbreitung von schweren Infektionskrankheiten auf die Gesellschaft und die Effekte von Eindämmungsmaßnahmen abschätzen zu können, ist der Einsatz von Modellen, wie beispielsweise auch bei SARS-CoV-2/COVID-19 geschehen, unerlässlich.

Zur Stärkung der Modellierungskompetenz in Deutschland fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sechs Forschungsverbünde und … weiterlesen »

Forschung & Wissenschaft

Neues onkologisches Forschungsprojekt an der Universitätsmedizin Halle

Mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz schnell und präzise Lymphomerkrankungen erkennen

Halle. UMH. Forschende der Universitätsmedizin Halle wollen mit Hilfe neuer Technologien zukünftig schneller und präziser Krebserkrankungen des lymphatischen Gewebes diagnostizieren. Durch die Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI) soll zudem das Ansprechen der Patient*innen auf individuelle Krebsimmuntherapien zuverlässiger vorhergesagt werden können. … weiterlesen »

Grabkerze
Forschung & Wissenschaft

Studie: Sterblichkeit an COVID-19 nach allogener Stammzelltransplantation deutlich erhöht

Halle. UMH. Patient:innen, die eine allogene Stammzelltransplantation erhalten haben, haben ein hohes Risiko für Infektionskrankheiten mit einem schweren und potenziell tödlichen Verlauf. Das trifft auch auf COVID-19 zu. Die vom SARS-CoV-2-Virus verursachte Erkrankung kann zu schweren Lungenentzündungen und Lungenversagen (ARDS) mit potenziell tödlichem Ausgang führen. Eine Forschungsgruppe unter Federführung der … weiterlesen »

Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Neues Kompetenzzentrum der Uni-Medizin sichert Versorgung von COVID-19-Patienten im südlichen Sachsen-Anhalt

Halle. UMH. Die Corona-Pandemie fordert seit 2020 das Gesundheitssystem in Deutschland. In dieser Zeit hat die Universitätsmedizin Halle im südlichen Sachsen-Anhalt eine zentrale Rolle in der Versorgung von schwer- und schwersterkrankten Covid-Patient*innen sowie bei der Unterstützung von Krankenhäusern in der Region eingenommen.

Die Universitätsmedizin Halle baut deshalb bestehende Kompetenzen und … weiterlesen »

Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Große Resonanz auf PJ-Messe der Universitätsmedizin Halle

Informieren und Ausprobieren 

Halle. UMH. Zum Start des Sommersemesters hatte die Universitätsmedizin Halle gleich eine besondere Veranstaltung zu bieten: Für angehende Ärztinnen und Ärzte gab es am vergangenen Mittwoch die Möglichkeit, sich über das am Ende des Studiums anstehende Praktische Jahr zu informieren. Sowohl im Universitätsklinikum Halle als auch online … weiterlesen »

Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Telemedizin-Projekt „DigitHAL“ will Versorgung von Menschen mit Herzinsuffizienz verbessern

Halle. UMH. Wenn das Herz nur noch einen Bruchteil seiner Leistung bringt und somit den Körper nicht mehr mit ausreichend Sauerstoff versorgen kann, diagnostizieren Kardiolog:innen eine Herzinsuffizienz. Die Folgen der Herzschwäche sind Atemnot, kalte Gliedmaßen, Schwindelgefühl oder auch Husten. Mit dem Projekt „DigitHAL“ der Universitätsmedizin Halle soll die Versorgung herzinsuffizienter … weiterlesen »

Lokale Nachrichten Halle (Saale)

60 Jahre Herz-OP: Universitätsmedizin setzt auf minimalinvasive Techniken

Halle. UMH. Am 03. April 2022 jährt sich ein medizinischer Meilenstein für die Universitätsmedizin Halle: An diesem Tag vor 60 Jahren gelang es Prof. Karl Ludwig Schober (1912-1999) und seinen Kollegen, die erste Herzoperation am offenen Herzen in der damaligen Chirurgischen Universitätsklink der Martin-Luther-Universität in Halle durchzuführen. Möglich gemacht hat … weiterlesen »