Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Studium der Hebammenwissenschaft in Halle: Bewerbungen bis 30. April möglich

Halle. UMH. An der Universitätsmedizin Halle kann seit dem Wintersemester 2021/22 Hebammenwissenschaft studiert werden. Das Studium, das in Sachsen-Anhalt nur in Halle aufgenommen werden kann, ersetzt den bisherigen Ausbildungsberuf und ist dual angelegt. Das heißt, um den Studiengang belegen zu können, braucht es einen Praxispartner. Das sind in Sachsen-Anhalt die … weiterlesen »

Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Große Resonanz auf PJ-Messe der Universitätsmedizin Halle

Informieren und Ausprobieren 

Halle. UMH. Zum Start des Sommersemesters hatte die Universitätsmedizin Halle gleich eine besondere Veranstaltung zu bieten: Für angehende Ärztinnen und Ärzte gab es am vergangenen Mittwoch die Möglichkeit, sich über das am Ende des Studiums anstehende Praktische Jahr zu informieren. Sowohl im Universitätsklinikum Halle als auch online … weiterlesen »

Lokale Nachrichten Halle (Saale)

PJ-Messe der Universitätsmedizin lädt Medizinstudierende deutschlandweit ein

Halle. UMH. Um angehenden Ärztinnen und Ärzten die Bandbreite der PJ-Ausbildung vorzustellen, lädt die Universitätsmedizin Halle am 06. April 2022 von 14 bis 18 Uhr zur „PJ-Messe“ ein. Ausgelegt als hybride Veranstaltung, findet sie einerseits in Präsenz (3G und FFP2-Masken-Pflicht) im Lehrgebäude des Universitätsklinikums Halle und andererseits online über die … weiterlesen »

Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Telemedizin-Projekt „DigitHAL“ will Versorgung von Menschen mit Herzinsuffizienz verbessern

Halle. UMH. Wenn das Herz nur noch einen Bruchteil seiner Leistung bringt und somit den Körper nicht mehr mit ausreichend Sauerstoff versorgen kann, diagnostizieren Kardiolog:innen eine Herzinsuffizienz. Die Folgen der Herzschwäche sind Atemnot, kalte Gliedmaßen, Schwindelgefühl oder auch Husten. Mit dem Projekt „DigitHAL“ der Universitätsmedizin Halle soll die Versorgung herzinsuffizienter … weiterlesen »

Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Universitätsmedizin Halle behandelt junge Krebspatienten aus evakuiertem Krankenhaus in Kiew

Halle. UKH/UMH. Vier lange Tage waren Olena und ihr 16 Monate alter Sohn Misha mit Zug, Bus und Krankentransport unterwegs, bis sie Mittwochnacht sicher im Universitätsklinikum Halle angekommen sind. Bei Misha wurde Anfang des Jahres eine Langerhanszell-Histiozytose diagnostiziert. Um wieder gesund zu werden, braucht er eine Chemotherapie. Doch dann bricht … weiterlesen »

Universitätsklinikum
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Volkskrankheit Rückenleiden: Unimedizin Halle als Wirbelsäulenspezialzentrum zertifiziert

Halle. UKH. Rückenleiden sind eine Volkskrankheit. Laut dem aktuellen BARMER-Gesundheitsreport sind die Menschen in Sachsen-Anhalt bundesweit am längsten krankgeschrieben und liegen damit um 22,1 Prozent über dem Bundesdurchschnitt. Häufigste Ursache für die Fehlzeiten sind dabei vor allem Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems. Laut des Reports machen Rückenleiden rund 23 Prozent der Ausfalltage … weiterlesen »

Universitätsklinikum
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Tag der Seltenen Erkrankungen: Kompetenznetzwerk hilft Betroffenen

Halle/Magdeburg. UKH/MKSE. Anlässlich des Tages der Seltenen Erkrankungen am 28. Februar weisen Sachsen-Anhalts Gesundheitsministerin Petra Grimm-Benne und Prof. Klaus Mohnike, Leiter des Mitteldeutschen Kompetenznetzwerkes Seltene Erkrankungen (MKSE), auf Hilfsmöglichkeiten für Erkrankte hin. Als selten gilt in der Europäischen Union eine Erkrankung, wenn nicht mehr als fünf von 10.000 Menschen davon … weiterlesen »

Universitätsklinikum
Forschung & Wissenschaft

LöwenKIDS-Studie zeigt: Starke Unterschiede bei Häufigkeiten von Erkältungen und Infekten im Kindesalter

Halle. UKH. Viele Eltern können ein Lied davon singen: Kaum hat der Nachwuchs eine Atemwegsinfektion wie Erkältung oder Bronchitis überwunden, ist schon die nächste da. Wie häufig Kinder in den ersten beiden Lebensjahren davon betroffen sind und warum, war jedoch bisher unzureichend untersucht. Die bis 2020 präpandemisch berücksichtigten Daten der … weiterlesen »

Forschung & Wissenschaft

Bösartige Knochen- und Weichgewebesarkome: Universitätsmedizin bietet neuartige Therapieformen

Halle. UKH. Mit ca. 4.500 Neuerkrankungen pro Jahr zählen Sarkome in Deutschland eher zu den seltenen Krebsarten. Weil jedoch insgesamt über 100 verschiedene Sarkomarten bekannt sind, ist für den Therapieerfolg die Behandlung an einem spezialisierten Zentrum von besonderer Bedeutung. Im Krukenberg Krebszentrum Halle (KKH) der Universitätsmedizin Halle werden aus Sachsen-Anhalt … weiterlesen »

Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Gut versorgt bei Nierenerkrankungen: Schwerpunktklinik am Universitätsklinikum zertifiziert

Halle. UKH. Wenn die Nieren versagen, geht es um ein paar Tage oder nur wenige Stunden. Die beiden Nieren gehören zu den lebenswichtigen Organen des Menschen und erfüllen zentrale Funktionen: Sie sorgen für die Entgiftung im Körper sowie das Ausscheiden schädlicher Stoffwechselprodukte über den Urin. Gleichzeitig regulieren sie den Blutdruck, … weiterlesen »

Universitätsklinikum
Lokale Nachrichten Halle (Saale)

Genderdiversitätsgerechte Entscheidungshilfen zu Verhütungsmitteln: Hallesches Projekt erarbeitet Konzept

Halle. UKH. Die passende Verhütungsmethode zu finden, ist oft nicht einfach und hängt von vielen persönlichen und medizinischen Faktoren ab. Um sich informiert für oder gegen eine nicht-hormonelle Verhütungsmethode entscheiden zu können, brauchen Menschen Entscheidungshilfen, die die Vor- und Nachteile verständlich präsentieren. Das Projekt „GenDivInfo“ unter Leitung des Instituts für … weiterlesen »

Lokale Nachrichten Halle (Saale)

#ZusammenGegenCorona: Universitätsmedizin Halle impft Angehörige von Beschäftigten

Halle. UKH. Die Universitätsmedizin Halle unterstützt die deutschlandweite Impfkampagne und bietet an den Wochenenden jetzt auch Impftermine für Angehörige von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an. So soll nicht nur ein wichtiger Beitrag zur Steigerung der Impfquote im südlichen Sachsen-Anhalt geleistet, sondern auch der Impfschutz für das private Umfeld der Beschäftigten schnell … weiterlesen »

Forschung & Wissenschaft

Universitätsmedizin Halle eröffnet Interdisziplinäres Gefäßzentrum

Umfangreiche Diagnostik und moderne Therapieverfahren bei Gefäßkrankheiten

Halle. UKH. Im bundesdeutschen Vergleich sind in Sachsen-Anhalt überproportional viele Menschen von arteriellen Gefäßkrankheiten betroffen. Mehr Patientinnen und Patienten als in jedem anderen Bundesland sterben hier in Folge einer kardiovaskulären Erkrankung wie z. B. Herzinfarkt, Schlaganfall oder der sogenannten „Schaufensterkrankheit“. Mit der Gründung … weiterlesen »