Mit 2,39 Promille am Steuer

Polizei

Halle. PRev. Polizeibeamte des Polizeirevieres Halle (Saale) kontrollierten in den heutigen Morgenstunden, gegen 00:15 Uhr, im Bereich Schmiedstraße in Halle (Saale), nach Hinweisen von mehreren Zeugen, einen Pkw VW. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen fuhr der 36-jährige Fahrer des Pkw VW mit Ausfallerscheinungen vor den Zeugen her und blieb nachfolgend an der Ampelkreuzung Schmiedstraße / Merseburger Straße stehen und ignorierte fünf hintereinander folgende Grünphasen, da er vermutlich eingeschlafen war.

Der Fahrzeugführer zeigte gegenüber den Polizeibeamten deutliche Anzeichen eines Alkoholkonsums. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Atemalkoholwert von 2,39 ‰. Nach einer erfolgten Blutprobenentnahme wurde dem VW-Fahrer die Weiterfahrt untersagt. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.