Polizei-Bilanz anlässlich mehrerer Veranstaltungen und Versammlungen am 09.10.2021

Polizei

Halle. PI. Am 09. Oktober 2021 jährte sich der Terroranschlag von Halle (Saale) zum zweiten Mal. Aus diesem Anlass fanden Gedenkveranstaltungen und Kranzniederlegungen statt.

Zudem gab es mehrere versammlungsrechtliche Aktionen im Innenstadtbereich.

Die Polizeiinspektion Halle (Saale) war mit etwa 350 Einsatzkräften vor Ort, um den reibungslosen Ablauf der Gedenkveranstaltungen zu sichern und die öffentliche Sicherheit und Ordnung zu gewährleisten.

Unterstützt wurde die Polizeiinspektion Halle (Saale) durch Kräfte der  Landes- und Bundespolizei.

In den Abendstunden kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen in der Innenstadt aufgrund von versammlungsrechtlichen Aktionen.

Im Verlauf des Tages nahm die Polizei mehrere Strafanzeigen auf.