50 Jahre Städtebauförderung: Ausstellung im Ratshof

Rathaus Halle (Saale)

Halle. Verwaltung. „Gemeinsam Stadt bewegen! 50 Jahre Städtebauförderung“ ist der Titel einer Ausstellung, die der Beigeordnete für Stadtentwicklung und Umwelt, René Rebenstorf, am Dienstag, 19. Oktober 2021, 14 Uhr, im Ratshof, Marktplatz 1, eröffnet.

Die Wanderausstellung des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat stellt Städtebauprojekte aus Halle (Saale) und 20 weiteren Städten und Gemeinden vor. Die Stadt präsentiert in einem ergänzenden Ausstellungsbeitrag zudem eigene Projekte.

Dazu zählen unter anderem die Altstadtsanierung mit der Kleinen Ulrichstraße oder die Aufwertungsstrategie in Glaucha. Bei der Ausstellungseröffnung spricht Dr. Friedrich Busmann, 1995 bis 2002 Beigeordneter des Dezernats Planen und Umwelt, über die Städtebauförderung in der Stadt.

Die Ausstellung kann bis zum 28. Oktober 2021 in der zweiten Etage des Ratshofs besucht werden. Möglich ist dies jeweils von 8 Uhr Montag und Dienstag bis 16 Uhr, Mittwoch bis 12 Uhr und Donnerstag bis 18 Uhr sowie jeweils von 9 Uhr Freitag bis 15 Uhr und Samstag bis 12 Uhr.

Besucher müssen sich per E-Mail unter planen@halle.de anmelden und sich bei Betreten der Ausstellung in eine Anwesenheitsliste eintragen. Die Einhaltung der 3G-Regel per Test-, Impf- oder Genesenennachweis wird überprüft.