Windrad
Topmeldung

Deutlich weniger erneuerbarer Strom im Jahr 2021

Nutzung von Biokraftstoffen sinkt ebenfalls; deutliches Plus nur bei erneuerbarer Wärme

Dessau-Roßlau. UBA. Der Anteil erneuerbarer Energien am Bruttostromverbrauch ist im Jahr 2021 spürbar gesunken  und erreicht nach 45,3 Prozent im Jahr 2020 mit etwa 42 Prozent nur noch das Niveau von 2019. Das ergibt eine vorläufige Auswertung der Geschäftsstelle … weiterlesen »

Blühwiese
Vermischtes

Einsatz problematischer Pflanzenschutzmittel gestiegen

Umweltgefährdende Insektizide deutlich häufiger verkauft

Dessau-Rosslau. Die Verkaufsmengen von Pflanzenschutzmitteln (Pestiziden) in der Landwirtschaft bleiben weiter hoch. Das zeigen Daten des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL).

Nach kurzfristig rückläufigen Verkaufszahlen in den Jahren 2018/2019 fragten LandwirtInnen im vergangenen Jahr wieder deutlich häufiger bestimmte problematische Wirkstoffe nach, etwa bienengefährliche Insektizide … weiterlesen »

Gefahrenhinweis
Vermischtes

Chemikalien: Umwelt und Gesundheit besser schützen

Immer mehr Chemikalien werden weltweit verwendet

Dessau-Roßlau. UBA. Das Umweltbundesamt (UBA) dringt auf einen nachhaltigen Umgang mit Chemikalien. Auf der UBA-Transformationskonferenz nannte es sechs wichtige Aspekte für ein Wirtschaften mit Chemikalien, das Gesundheit und Umwelt schützt. Dazu gehört bevorzugt unschädliche Stoffe zu verwenden, auch soll für Chemikalien Klimaneutralität erreicht werden, … weiterlesen »

Abfall
Vermischtes

Umweltbundesamt: Verpackungen sollen umweltfreundlicher werden

Mehr Mehrweg bei „to go“ und im Versandhandel

Dessau-Roßlau. UBA. Das Umweltbundesamt (UBA) appelliert an Unternehmen, ihre Verpackungen zu überprüfen und systematisch ökologisch zu optimieren. Auch müssten deutlich mehr Mehrwegangebote eingeführt werden – und zwar über Getränkeverpackungen hinaus auch in anderen Bereichen, wie beim Versandhandel und Unterwegs-Verzehr (to go). „Bei … weiterlesen »

Postkarten
Vermischtes

Dürre, Starkregen und Hitzewellen beeinträchtigen Tourismusgeschäft

Neue Studie zeigt, wie sich Reiseregionen an den Klimawandel anpassen können

Dessau. UBA. Der Klimawandel führt in Deutschland zu mehr Hitze, vermehrter Trockenheit verbunden mit Wassermangel und Waldbränden, weniger Schneesicherheit und gleichzeitig zu zunehmenden Starkregen und Hochwassern. Wie davon der Tourismus betroffen ist und welche Anpassungsstrategien möglich sind, zeigt eine … weiterlesen »

Milch
Vermischtes

Umweltbilanz von Milch: Weidehaltung schlägt Stallhaltung

Umweltbundesamt: Ökobetriebe sind meist weniger umweltschädlich als konventionelle Betriebe

Dessau-Roßlau. UBA. Ökologisch produzierte Milch von Kühen, die auf der Weide stehen, ist umweltfreundlicher als Milch aus konventionellen Betrieben mit reiner Stallhaltung. Grund dafür ist vor allem der Anbau des Futters. Das ist das Ergebnis einer Studie im Auftrag des Umweltbundesamtes … weiterlesen »