Hallescher FC gedenkt der Tragödie von Eindhoven

Kerzen Trauer Gedenken

Halle. Verwaltung/HFC. Die Tragödie von Eindhoven jährt sich am Dienstag, 28. September 2021 zum 50. Mal. Damals waren bei einem Brand im Mannschafthotel des Halleschen FC vor dem UEFACup-Rückspiel gegen den PSV Eindhoven zwölf Menschen ums Leben gekommen, darunter der Nachwuchsspieler Wolfgang Hoffmann.

Aus diesem Anlass veranstaltet der Hallesche Fußballclub e.V. am Dienstag, 28. September 2021, ab 15 Uhr eine Gedenkveranstaltung am Leuna-Chemie-Stadion. In diesem Rahmen wird auch ein Gedenkstein aufgestellt, der an die Tragödie erinnern soll.

An der Veranstaltung werden neben zahlreichen damaligen Spielern, Hinterbliebenen der Opfer, dem HFC-Vorstand und Vertretern des PSV Eindhoven auch der Bürgermeister der Stadt Halle (Saale), Egbert Geier, und die Beigeordnete für Kultur und Sport, Dr. Judith Marquardt, teilnehmen.

Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr in der Nähe des Marathontors des Leuna-Chemie-Stadions, Kantstraße 2, 06112 Halle (Saale).