Polizeimeldungen vom Donnerstag, 25.11.2021

Polizei Feuerwehr Unfall

Polizeirevier Halle (Saale)

Baustelleneinbruch
Unbekannte Täter brachen in der Nacht vom 24.11.2021 zum 25.11.2021 in einen Baucontainer im Bereich Am Kinderdorf in Halle (Saale) ein. Die unbekannten Täter verschafften sich auf bisher unbekannte Weise Zugang zu dem Gelände und einem dortigen Baucontainer. Aus diesem wurden dann mehrere Gegenstände in einem Gesamtwert von circa 15.000 Euro entwendet. Am Tatort erfolgte eine umfangreiche Spurensicherung. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen eingeleitet.

Polizeirevier Saalekreis

Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person
Gestern Nachmittag kam es gegen 16:30 Uhr in Leuna, Friedrich-Ebert-Straße, zu einem Verkehrsunfall. Ein 52-jähriger Fiat Fahrer befuhr die Leunatorstraße und wollte auf die Friedrich-Ebert-Straße auffahren. Der Unfallverursacher musste verkehrsbedingt anhalten, übersah beim Losfahren jedoch ein 12-jähriges Mädchen, welches mit ihrem Rad auf dem Fahrradweg unterwegs war. Durch den Zusammenstoß kam das Kind zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu.

Mit 1,5 Promille unterwegs
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde gegen 01:15 Uhr ein Pkw Renault in Queis, L 165, einer Kontrolle unterzogen. Bei der 36-jährigen Fahrerin zeigte ein Atemalkoholtest einen Wert von ca. 1,5 Promille. Die Frau wurde zur Blutprobenentnahme ins Klinikum gebracht, der Führerschein beschlagnahmt und Ermittlungen eingeleitet.

Einbrüche Fahrzeuge
Heute Morgen gegen 06:15 Uhr wurde in Braunsbedra, Bauernring ein aufgebrochenes Fahrzeug gemeldet. Unbekannte Täter zerstörten eine Seitenscheibe des Mercedes und nahmen aus dem Innenraum einen Rucksack an sich. In dem Rucksack befand sich eine Geldbörse mit diversen persönlichen Dokumenten und ca. 50 Euro Bargeld.

In Roßbach wurden heute früh ebenfalls zwei Fahrzeugaufbrüche gemeldet. Die unbekannten Tatverdächtigen schlugen auch hier jeweils eine Scheibe gewaltsam ein und erbeuteten aus einem Mercedes einen Laptop im Wert von ca. 500 Euro und aus einem Opel einen Rucksack mit Tablet im Wert von ca. 1.000 Euro. Eine Spurensuche und-sicherung wurde in allen Fällen durchgeführt und Ermittlungen eingeleitet.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Hettstedt – Randalierende in Spielhalle
Gestern Abend mussten zwei Personen aufgrund nicht regelkonformen Verhaltens durch die zuständige Mitarbeiterin einer Spielhalle in Hettstedt verwiesen werden. Die Personen schlugen daraufhin gegen einen in der Spielhalle befindlichen Zigarettenautomaten und traten gegen die Scheibe der Eingangstür, welche in dessen Folge beschädigt wurde. Es entstand ein Sachschaden von ca. 200 Euro.

Eisleben – Brand einer Werkstatt und Lagerhalle
Gestern Nacht brannte das Futterhaus einer Straußenfarm in Eisleben vollständig ab. Die Eigentümer konnten gegen 01:30 Uhr Rauchgeruch wahrnehmen. Sie stellten daraufhin fest, dass das Futterhaus der Farm stark qualmte. Durch das Öffnen der Tür kam es zu einer Verpuffung, in dessen Folge das Objekt vollständig zu brennen begann. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro.