Zahl der Woche: 370.500

Familie

Halle. StatLa. 2020 gab es in Sachsen-Anhalt 370.500 erwerbstätige Mütter und Väter. Wie das Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt anlässlich des Tages der berufstätigen Eltern am 16. September mitteilt, war der Anteil der Mütter an den erwerbstätigen Eltern mit 51 % geringfügig höher als der Anteil der Väter (49 %).

Hierbei spielte u.a. die höhere Zahl alleinerziehender Mütter (66.700) im Vergleich zur geringen Anzahl alleinerziehender Väter (13.000) eine Rolle. In Sachsen-Anhalt wurde im Jahr 2020 für insgesamt 100.800 Kinder unter 15 Jahren (37 %) eine Kinderbetreuung auf Grund der Erwerbstätigkeit beider Elternteile in Anspruch genommen. Mütter arbeiteten zu 41 % in Teilzeit, bei den erwerbstätigen Vätern waren es nur 5 %.

Der Mikrozensus ist eine jährliche 1%ige Stichprobenerhebung der Privathaushalte. Der Mikrozensus wurde 2020 methodisch neu gestaltet.