Wieder freie Fahrt auf der B2 bei Wittenberg – mit kleiner Beeinträchtigung

Magdeburg. MID. Nach einer Bauzeit von fünf Monaten kann am Dienstag, 05.10.2021, die Bundesstraße (B) 2, südlich der Lutherstadt Wittenberg, wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Für rund 2,75 Millionen Euro ist die vielbefahrene Strecke zwischen dem Abzweig nach Pratau und der T-Kreuzung (B 187/B 2) aufwendig saniert worden.

Neben der Fahrbahnerneuerung wurden auch Instandsetzungsarbeiten an den vier Brücken in dem knapp zweieinhalb Kilometer langen Abschnitt ausgeführt.

Die Arbeiten an der neuen Schilderbrücke am T-Knoten konnten aufgrund von Lieferengpässen beim erforderlichen Material nicht wie geplant abgeschlossen werden. Auch der Verkehrszeichenmast zwischen dem Abzweig Brückenkopf und der Elbebrücke ist aus diesem Grund noch nicht fertig.

Die Endmontage ist nunmehr in der Zeit vom 25. Oktober bis 5. November 2021 vorgesehen. Solange müssen sich Autofahrer auf der B 2 noch einmal auf kleinere Verkehrsbeeinträchtigungen einstellen.

In Richtung Wittenberg steht dann nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.