Stadt startet Fährbetrieb über die Saale

Fährmann

Halle. Verwaltung. Die Stadt Halle (Saale) hat einen Fährbetrieb über die Saale zwischen Ziegelwiese und Peißnitzinsel am 13. Mai 2022 im Zuge der Sanierung der Peißnitzbrücke in Betrieb genommen. Jeweils freitags, samstags und sonntags sowie am Pfingstmontag zwischen 12 und 20 Uhr können Fußgängerinnen und Fußgänger die Fähre zwischen Ziegelwiese und Peißnitz nutzen. Das Angebot gilt bis zur Aufhebung der Brückensperrung. Das Boot pendelt etwa 80 Meter südlich der Brücke. Seine Kapazität ist auf 10 Personen begrenzt. 

Die Fähre soll helfen, die wirtschaftlichen Auswirkungen der Sperrung für die auf der Peißnitz ansässigen Einrichtungen und Unternehmen zu reduzieren. Ziel der Stadt ist es, die Sanierung der Saalequerung bis Mitte Juni soweit abzuschließen, dass bis zum Beginn der Konzertsaison auf der Peißnitzinsel und für die Veranstaltungen im Rahmen der „Kinderstadt“ wieder eine Erreichbarkeit über die Peißnitzbrücke möglich ist.