HWS führt Rohrnetzspülungen am Trinkwassernetz durch

Wasserhahn

Halle. SWH/HAVAG. Von Montag, 11. Oktober 2021, bis Dienstag, 19. Oktober 2021, führt die Hallesche Wasser und Stadtwirtschaft GmbH (HWS), ein Unternehmen der Stadtwerke Halle, in einigen Stadtgebieten Spülungen des Trinkwassernetzes durch, um zu prüfen, ob die Leitungen die Versorgungsansprüche erfüllen. Jeweils zwischen 8 und 18 Uhr kann es dadurch zu Druckschwankungen oder Trübungserscheinungen des Trinkwassers in den Stadtteilen Kröllwitz, Heide-Süd sowie Lettin kommen, die gesundheitlich jedoch vollkommen unbedenklich sind.

Mit den geplanten Netzspülungen werden starke Wasserentnahmen simuliert und messtechnisch begleitet. Auf Basis dieser Werte werden dann die Eigenschaften der Rohrleitungen definiert. So prüft die Hallesche Wasser und Stadtwirtschaft GmbH, ob die Berechnungen für das Trinkwassernetz mit der Praxis übereinstimmen und bekommt wichtige Hinweise über die Leistungsfähigkeit des Trinkwassernetzes. In den Wohngebieten sind zum Teil temporäre Parkverbote ausgeschildert, um die notwendige Bedienung von Armaturen sicherstellen zu können.