Aufruf: Bewohner der Paul-Riebeck-Stiftung freuen sich über Weihnachtspost

Weihnachten

Suchen Engel, Elfen und Nikoläuse mit großem Herz

Halle. PRSt. Ab sofort und bis zum 17. Dezember 2021 wartet die Paul-Riebeck-Stiftung auf Postkarten, die den Bewohnerinnen und Bewohnern zu Weihnachten einen schriftlichen Gruß und damit eine Überraschung bringen. Schön wäre, wenn viele Hallenserinnen und Hallenser zu Engeln, Elfen oder Nikoläusen werden und zum Stift greifen. Sie alle sind aufgerufen, sich an der Weihnachtsgrußaktion zu beteiligen.

Weihnachtszeit ist Familienzeit. Sich treffen, miteinander backen und gemeinsam singen oder musizieren gehören ebenso wie der Braten auf dem festlich gedeckten Tisch und die Geschenke unterm Weihnachtsbaum irgendwie dazu. Jedenfalls, wenn nicht gerade eine Welle der Corona-Pandemie manches unmöglich macht. Jedenfalls, wenn man Familie hat…

Die Paul-Riebeck-Stiftung möchte Seniorinnen und Senioren ohne Angehörige zu einem optimistischen Weihnachtsgruß verhelfen. Greifen Sie zum Stift und schreiben Gedanken zum Fest auf. Verkünden Sie Ihre ganz persönliche Weihnachtsbotschaft. Erfreuen Sie eine Bewohnerin oder einen Bewohner mit einer herzlichen Geste, sagen Sie: frohes Fest! Und, wer auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen Gruß schicken möchte: sehr gerne!

Die Weihnachtsgrüße erreichen die Bewohnerinnen und Bewohner der Paul-Riebeck-Stiftung auf dem Postweg:

Paul-Riebeck-Stiftung
Stichwort: Weihnachtsgrüße
Beesener Straße 15
06110 Halle (Saale)