Tödlicher Verkehrsunfall auf der A14

Grablicht

Weißenfels. ZVAD. Am 16.05.2022 gegen 12:45 Uhr ereignete sich auf der Autobahn 14 in Fahrtrichtung Leipzig zwischen den Abschlussstellen Halle-Tornau und Halle-Peißen ein tragischer Verkehrsunfall.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass sich auf der Autobahn der Verkehr staute. Aus einer noch unbekannten Ursache fuhr der Fahrer eines Lkw auf das Stauende auf. Dabei wurden insgesamt drei Lkw beschädigt. Der Unfallverursacher verstarb am Unfallort.

Die Autobahn 14 ist in Fahrtrichtung Leipzig voll gesperrt. Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Halle-Trotha von der Autobahn geleitet. Wie lange diese Vollsperrung noch andauern wird kann nicht gesagt werden.