871 allgemeinbildende Schulen in Sachsen-Anhalt im Schuljahr 2021/22

Waldorfschule Halle

Halle. StatLa. Mit Beginn des Schuljahres 2021/22 bestanden in Sachsen-Anhalt 871 allgemeinbildende Schulen. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, hatte sich die Gesamtzahl der Schulen im Vergleich zum Schuljahresbeginn 2020/21 nicht geändert. Zwischen den Schulformen traten jedoch Verschiebungen auf.

Es wurden 3 öffentliche Grundschulen zum Schuljahr 2021/22 geschlossen. Das waren 2 Grundschulen im Landkreis Börde und eine Grundschule im Landkreis Mansfeld Südharz. Dagegen nahmen im Landkreis Börde eine öffentliche Grundschule und im Altmarkkreis Salzwedel eine Grundschule in freier Trägerschaft den Schulbetrieb auf.

Im Salzlandkreis wurde eine Sekundarschule in freier Trägerschaft eröffnet.

Insgesamt bestanden 500 Grundschulen (-1), 125 Sekundarschulen (+1), 47 Gemeinschaftsschulen, 80 Gymnasien, 11 integrierte Gesamtschulen, 2 kooperative Gesamtschulen, 99 Förderschulen, 4 Freie Waldorfschulen, 2 Schulen des Zweiten Bildungsweges und eine Sportschule.