Polizeimeldungen vom Donnerstag, 23.06.2022

Polizei Feuerwehr Unfall

Polizeirevier Halle (Saale)

Sachbeschädigung durch Feuer
In der Nacht gegen 02:00 Uhr wurde durch einen Zeugen eine brennende Aufstelltoilette im Bereich der südlichen Innenstadt festgestellt. Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Weiterhin konnte eine beschädigte Fensterscheibe eines nahegelegenen Mehrfamilienhauses festgestellt werden. Es wurden Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Kellereinbruch im Bereich Ammendorf/Beesen
Im Tatzeitraum von gestern Abend bis heute früh drang ein unbekannter Täter in ein Mehrfamilienhaus in der Merseburger Straße ein und verschaffte sich folgend Zutritt zu sechs Kellern. Eine genaue Schadensaufstellung ist derzeit nicht möglich und Gegenstand der aufgenommenen Ermittlungen.

Pkw beschädigt
Heute früh bemerkte der Besitzer eines Pkw Mazda das durch einen unbekannten Täter der Lack auf einer Länge von ca. 1 Meter zerkratzt wurde. Das Fahrzeug wurde gestern Abend unbeschädigt im Altstadtbereich abgestellt.

Diebstahl der Geldbörse
Am 23.06.2022 begab sich eine 79-jährige Frau zum Einkaufen in einen Supermarkt in Halle-Neustadt. An der Kasse bemerkte sie, dass sie noch Lebensmittel vergessen hatte und wollte diese noch schnell holen. Dabei ließ sie ihren mitgeführten Handwagen an der Kasse zurück. Als sie wiederkam und die Ware bezahlen wollte stellte sie fest, dass die Geldbörse fehlte.

Polizeirevier Saalekreis

Verstärkte Geschwindigkeitskontrollen
Schkopau – Am Donnerstag führte die Polizei im Landkreis Saalekreis verstärkte Geschwindigkeitskontrollen durch. So wurde u. a. in Schkopau, Querfurt, Farnstädt, Braunsbedra, Mücheln und Kabelsketal gemessen. Insgesamt wurden mehrere hundert Fahrzeugführer kontrolliert. Zu schnell waren u. a. die 38-jährige Fahrerin eines Pkw Kia in Schwoitsch sowie die 31-jährige Fahrerin eines Pkw VW in Knapendorf unterwegs. Sie wurden mit 72 km/h bzw. 76 km/h bei erlaubten 50 km/h gemessen. Beide erwartet nun ein Bußgeld.

Sachbeschädigung
Merseburg – In der Nacht zum Donnerstag beschädigten unbekannte Täter einen Pkw Land Rover. Dieser war auf einem Parkplatz in der Ölgrube abgestellt. Augenscheinlich wurde die Seitenscheibe mittels eines unbekannten Gegenstandes beschädigt. Die Schadenshöhe liegt im dreistelligen Bereich. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Kennzeichen gestohlen
Kabelsketal – In Großkugel entwendeten unbekannte Täter vergangene Nacht beide amtlichen Kennzeichentafeln eines Pkws Ford. Dieser war in einer Tiefgarage abgeparkt. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahl.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Eisleben – Diebstahl einer Hydraulikeinheit
Gestern Nacht wurde in Eisleben eine Hydraulikeinheit von einer Ladefläche eines Lastkraftwagens entwendet. Es entstand ein Sachschaden von ca. 8.500 Euro.

Allstedt (Pölsfeld) – Aufbruch von einem Zigarettenautomaten
Gestern Nacht wurde ein Zigarettenautomat in Pölsfeld beschädigt und die gesamten Zigaretten, sowie das darin befindliche Bargeld aus dem Automaten entwendet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro. Die Kriminaltechnik sicherte Spuren am Tatort.