Polizei evakuiert IGS Halle (Saale)

Polizei

Halle. PI. Am Freitag, dem 13. Mai 2022, wurde die Polizei über eine Bombendrohung an einer halleschen Schule in der Adam-Kuckhoff-Straße informiert. Diese Drohung ist über ein Social-Media-Netzwerk bekanntgegeben worden.

Die Bildungseinrichtung wurde in der weiteren Folge geräumt sowie auch abgesperrt. Mehrere Sprengstoffspürhunde suchten das gesamte Gelände ab. Dabei wurden keine Feststellungen getroffen.

Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen zum Verantwortlichen der Drohung aufgenommen. Diese dauern weiter an. Nähere Details zu der Drohung werden zur Vermeidung von Nachahmungseffekten nicht bekanntgegeben.

Parallel wurde die Polizei über einen lauten Knall an einer halleschen Schule im Ernst-Barlach-Ring informiert. Dort konnte die Polizei ermitteln, dass im weiteren Umfeld der Schule durch unbekannte Personen ein pyrotechnischer Gegenstand umgesetzt wurde. Dabei wurden keine Menschen verletzt und keine Sachen beschädigt. Eine Gefahrenlage bestand nicht. Der Schulbetrieb läuft weiter. Die Polizei ist vor Ort präsent.

Alle polizeilichen Einsatzmaßnahmen sind 14.30 Uhr beendet worden.