Genießen, Sparen und Gutes tun: 1. Gatronomiequartett für Halle (Saale) geht an den Start

Foto: Daria Sira.

Halle. Rt212. Der Roundtable 212 Halle (Saale) hat zusammen mit dem Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH das erste Hallesche Gastronomiequartett herausgebracht. Die Käufer*innen des Quartetts profitieren von vielen Vorteilen und unterstützen die heimische Gastronomie sowie soziale Projekte in der Region.

Spielspaß

Das Hallesche Gastronomiequartett ist ein Quartettspiel mit 32 beliebten Wirtshäusern, Restaurants, Cafés, Bars und Kneipen. Gespielt werden kann die klassische Quartett-Variante oder die Trumpf-Variante.

Genießen & Sparen

Neben der Eigenschaft als Quartettspiel beinhaltet jede Karte außerdem einen Gutschein, der beim Besuch des jeweiligen Gastronomen eingelöst werden kann. Bei den Gutscheinen handelt es sich beispielsweise um Gratis-Getränke, 2-für-1 Aktionen oder kostenlose Add-Ons auf das Essensangebot.

Gutes tun

Der Round Table 212 Halle (Saale) Freundeskreis e.V. arbeitet ehrenamtlich. Ziel ist es, gemeinnützige Einrichtungen und Projekte in der Region zu unterstützen. Dank der freundlichen Unterstützung des Stadtmarketing Halle (Saale) konnten die Produktionskosten im Vorfeld überwiegend gedeckt werden, sodass die Erlöse des Quartetts vollständig gemeinnützigen Projekten zugutekommen.

In der Vergangenheit konnte das Ambulante Kinder- und Jugendhospiz Halle (Saale) oder auch der Clara Zetkin e.V. unterstützt werden. Beide Einrichtungen erhalten auch im Rahmen des Gastroquartetts eine finanzielle Unterstützung.

Zudem unterstützen die Käufer*innen des Halleschen Gastronomiequartetts indirekt auch die Gastronomen in Halle. Durch die Einlösung der Gutscheine – die teilweise an den Kauf eines Essens oder Getränks gekoppelt sind – freuen sich die Lokale über zusätzliche Gäste, denn das Hallesche Gastronomiequartett regt dazu an, verschiedene Restaurants, Cafés und Bars in der Stadt (neu) zu entdecken.

Die Gutscheine des Halleschen Gastronomiequartetts haben einen Gegenwert von über 100 Euro und sind bis zum 31.12.2023 gültig. Ein Quartett kostet 10 Euro und bietet damit ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis.

Wo ist das Gastronomiequartett erhältlich?

  • LUJAH – Kleine Ulrichstraße 36
  • 7 Gramm Café – Barfüßerstraße 11
  • Café Polenka – Schillerstraße 41
  • Kaffee Fleck – Hackebornstr. 4
  • Tanzstudio Beyer – Greppiner Straße 2
  • Black Angel – Ludwig-Wucherer-Straße 42