Merseburg: Kleinkind von Pkw lebensbedrohlich verletzt

Luftrettung

PRevSK. Gegen 17:50 Uhr kam es in der Albert-Keller-Straße in Merseburg, in der Nähe eines Spielplatzes, zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Kleinkind.

Der Pkw wollte nach erster Sachlage einparken und überfuhr offenbar dabei das 2-jährige Kind, welches vom Spielplatz auf den direkt angrenzenden Parkplatz lief. Nach erster medizinischer Einschätzung erlitt es lebensbedrohliche Verletzungen und wurde mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht.

Die Mutter des Kindes musste aufgrund akuter Schockreaktionen ebenfalls medizinisch behandelt und in ein Krankenhaus gebracht werden. Spezialisierte Verkehrsunfallermittler der Polizei kamen für die Unfallaufnahme zum Einsatz.