Neujahrsansprache: Haseloff dankt allen Corona-Helfern und richtet Appell an Ungeimpfte

Staatskanzlei Kultusministerium

Magdeburg. STK/LSA. In seiner Neujahrsansprache hat Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff mit Blick auf die Corona-Krise allen Menschen gedankt, „die mit ihrem Einsatz dafür sorgen, dass unser Gesundheits- und Sozialsystem weiter funktionieren sowie Wirtschaft und Verwaltung arbeitsfähig bleiben“. Haseloff machte deutlich: „Wir werden niemanden alleine lassen. Durch die Schaffung eines Sondervermögens in Höhe von zwei Milliarden Euro hat der Landtag die finanziellen Grundlagen für die Überwindung der Krise und weitere Investitionen in das Gesundheitswesen gelegt.“

An alle Ungeimpften richtete Haseloff einen eindringlichen Appell: „Bitte lassen Sie sich impfen! Schützen Sie sich und andere. Freiheit bedeutet auch, sich seiner Verantwortung gegenüber anderen Menschen und der Gemeinschaft bewusst zu sein und danach zu handeln: im privaten wie im beruflichen Umfeld.“

„Nur gemeinsam“, so Haseloff weiter, „werden wir die Krise überwinden und gestärkt aus ihr hervorgehen. Und ich bin überzeugt: Das wird uns gelingen.“ Der Ministerpräsident wies in diesem Zusammenhang auf die erfreuliche wirtschaftliche Lage hin. Nach derzeitigem Stand sind 2021 signifikante Zuwächse bei den Exporten, den Löhnen und bei der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung zu verzeichnen. Haseloff: „Gleichzeitig ging die Zahl der Arbeitslosen deutlich zurück. Sie liegt derzeit auf dem niedrigsten Stand seit 1991. Wir stehen damit besser da als manche alten Bundesländer.“