Erdgaseinsparung: HAVAG reduziert Fahrten mit Erdgasbussen

Bus Havag

Halle, 04.07.2022. SWH/HAVAG.  Vor dem Hintergrund der Entwicklungen auf dem Wärme- und Erdgasmarkt setzen die Stadtwerke Halle ihre Strategie zur Einsparung von Erdgas weiter um: Die Hallesche Verkehrs-AG, ein Unternehmen der Stadtwerke Halle-Gruppe, schränkt die Nutzung der drei noch vorhandenen Erdgasbusse ein, das heißt, diese werden wochentags ab sofort nur noch auf kilometerärmeren Strecken eingesetzt. Am Wochenende werden die drei Fahrzeuge abgestellt und nur noch in Notfällen eingesetzt. Die finale Aussonderung der drei mit Erdgas betriebenen Busse ist für Herbst 2022 geplant, dann werden neue Gelenkbusse geliefert. Bis dahin ist deren Einsatz notwendig, um den Linienverkehr abzudecken.

Die Reduzierung der Einsatzzeiten der Erdgasbusse ist ein weiterer Schritt, um die Gasverbrauchsmenge in der Stadtwerke-Gruppe zu senken. Anlass ist die Ende Juni 2022 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) ausgerufene Gas-Alarmstufe und der Aufruf des BMWK, Erdgas zu sparen.
Die Einschränkung des Einsatzes der Busse ist der nunmehr dritte Schritt – nach der Absenkung der Wassertemperaturen in den Hallenbädern und im Maya mare und der vorfristigen Einstellung des Betriebs des erdgasbeheizten Hallenbades Saline vor der Sommerpause. Alle drei Maßnahme erfolgten nicht aus Kostengründen, sondern um Erdgas zu sparen.