Polizeimeldungen vom Dienstag, 05.07.2022

Polizei Feuerwehr Unfall

Polizeirevier Halle (Saale)

Ohne gültige Fahrerlaubnis gefahren
Polizeibeamte des Polizeirevieres Halle (Saale) kontrollierten heute, gegen 00:05 Uhr, im Bereich Fährstraße in Halle (Saale) ein Kleinkraftrad. Der 36-jährige Fahrzeugführer konnte gegenüber den Polizeibeamten keinen Führerschein vorweisen. Dem 36-jährigen Hallenser wurde die Weiterfahrt untersagt und durch das Polizeirevier Halle (Saale) strafrechtliche Ermittlungen gegen diesen eingeleitet.

Einbruch
Im Zeitraum vom 03.07.2022 zum 05.07.2022 brachen unbekannte Täter das Gasflaschenlager eines Gartenlokals im Bereich Jamboler Straße in Halle (Saale) auf. Die unbekannten Täter entwendeten hieraus vier 11-Liter- und zwei 7-Liter-Gasflaschen. Der entstandene Schaden kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beziffert werden. Am Tatort wurden Spuren gesichert. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Graffititäter gestellt
Im Bereich Schillerstraße in Halle (Saale) wurde durch einen Zeugen, gegen 01:40 Uhr, beobachtet wie unbekannte Täter auf eine dortige Hauswand ein Graffiti sprühten. Nach Eintreffen der Polizei flüchteten die Täter vom Tatort. Im Rahmen der Nacheile konnte eine Person durch die Polizei gestellt werden. Bei der Durchsuchung des 20-jährigen beschuldigten Hallensers konnten Graffitiutensilien aufgefunden und sichergestellt werden. Durch die Kriminaltechnik wurde die Spurensuche und –Sicherung am Tatort durchgeführt. Gegen den Beschuldigten wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Einbruch in Pkw
Am heuteigen Morgen wurde dem hiesigen Polizeirevier der Einbruch in einem im Bereich Humboldtstraße in Halle (Saale) abgestellten Pkw VW angezeigt. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen bauten die unbekannten Täter die komplette Cockpitanlage des Pkw fachgerecht aus und entwendeten diese. Der entstandene Schaden kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht beziffert werden. Am Tatort wurden Spuren gesichert. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Polizeirevier Saalekreis

Verkehrsunfall
Landsberg – Montagnachmittag gegen 14:45 Uhr kam es bei einer Werksausfahrt zu einer Kollision zwischen einem 60-jährigen Radfahrer und einem 57-jährigen Lkw-Fahrer. Der Radfahrer wurde leichtverletzt ins Krankenhaus gebracht.

Brand
Großkayna – Montagabend gegen 20:30 Uhr wurden die Beamten zu einem Brand in die Naumburger Straße gerufen. Das Feuer konnte vor Ort durch die Kameraden der Feuerwehr gelöscht werden. Nach ersten Erkenntnissen wurde vermutlich ein Heizlüfter falsch betrieben. Die Wohnung ist weiterhin bewohnbar. Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung wurden eingeleitet.

Kontrolle
Braunsbedra – In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden gegen 00:30 Uhr ein Motorroller Fahrer in der Merseburger Straße angehalten und kontrolliert. Ein durchgeführter Atemalkoholtest zeigte einen Wert von ca. 1,2 Promille. Der 47-jährige Braunsbedraer wurde zur Blutprobenentnahme ins Klinikum gebracht und Ermittlungen eingeleitet.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Sangerhausen – Einbruch in Gartenlaube
Übers Wochenende drangen Unbekannte in eine Gartenlaube in Sangerhausen ein. Aus der Gartenlaube wurden diverse Gartenwerkzeuge entwendet. Der Schaden wurde auf ca. 250 Euro beziffert.

Sandersleben – Tätlicher Angriff
Ein 45-Jähriger ging gestern Nacht mit seinen zwei Hunden spazieren, als er plötzlich von einer unbekannten Person attackiert wurde. Danach flüchtete diese Person in Richtung Markt. Der Betroffene wurde bei dem Überfall im Bereich des Gesichtes verletzt und wurde vor Ort medizinisch versorgt. Zu dem Täter wird nun ermittelt.

Eisleben – Sachbeschädigung an einem Mehrfamilienhaus
Heute Morgen wurde eine Person in einem Mehrfamilienhaus angetroffen, die sich an der Klingelanlage des Hauses zu schaffen machte und diese Anlage augenscheinlich versuchte abzuschrauben. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Zum Motiv äußerte sich die Person nicht. Es wurde ein Ermittlungsverfahren bezüglich der Sachbeschädigung eingeleitet.

Sangerhausen – Einbruch in Büroraum
Gestern Nacht drangen Unbekannte in den Büroraum einer Versicherungsgesellschaft ein. Nach ersten Erkenntnissen wurden unter anderem zwei Laptops entwendet. Die genaue Schadenshöhe konnte nicht beziffert werden. Die Kriminaltechnik sicherte diverse Spuren am Tatort.

Aseleben – Einbruch auf Weidegrundstück
Gestern Nacht drangen Unbekannte in das Grundstück eines Betroffenen ein. Bei dem Grundstück handelt es sich um eine Weide. Die Personen entwendeten Geräte und Weidenzaunnetze im Wert von ca. 1.000 Euro.