Polizeimeldungen vom Sonntag, 11.08.2019

Polizeirevier Halle (Saale)

Pkw gestohlen
In der Gütchenstraße wurde Samstagvormittag der Diebstahl eines PKW Skoda Octavia mit halleschem Kennzeichen angezeigt. In dem Wagen befand sich auch eine Geldbörse mit persönlichen Dokumenten, Bargeld und Geldkarten. Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.  

Raubstraftat
Einem 16-Jährigen wurde am Samstag gegen 17.30 Uhr in der Karlsruher Allee nach einer Rangelei mit dem Täter seine Musikbox entwendet. Dabei soll der Tatverdächtige ihn auch mit einem Messer bedroht haben. Der Täter konnte namentlich bekannt gemacht werden. In seiner Wohnung wurden unter anderem die geraubte Musikbox und Betäubungsmittel aufgefunden. Die Ermittlungen gegen den 20-Jährigen dauern an.

Garageneinbruch
Samstag gegen 23.40 Uhr wurde der Einbruch in eine Garage in der Elsa-Brändtström-Straße gemeldet. Bemerkt wurde die Straftat von Anwohnern, da hierbei die Alarmanlage ausgelöst wurde. Eine Person soll mit einem Fahrrad stadtauswärts geflüchtet sein. Eine Suche verlief negativ.

Ermittlungen aufgenommen
Eine 32-Jährige meldete am Samstag gegen 00.30 Uhr, dass sie in der Kirchnerstraße auf einem Hinterhof von einem unbekannten Täter geschlagen wurde. Sie wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Die Ermittlungen dauern an.

Brand
Feuerwehr und Polizei kamen am Sonntag gegen 02.20 Uhr inder Rainstraße zum Einsatz. In einem Mehrfamilienhaus brannte brannte aus bisher ungeklärter Ursache auf der Terrasse einer Erdgeschosswohnung eine Couch. Eine Bewohnerin (15) versuchte den Brand selbst zu löschen, sie kam wegen des Verdachtes einer Rauchgasvergiftung  in ein Krankenhaus. Die Bewohner des Hauses wurden zeitweilig evakuiert und konnten nach Abschluss der Löscharbeiten sowie Belüftung des Hauses wieder in ihre Wohnungen. Beschädigt wurden die Terrasse und der darüber liegende Balkon, die Fassade des Hauses, ein Fenster und ein dahinter liegender Wohnraum. Eine Schadenshöhe  ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen laufen.

Polizeirevier Saalekreis

Zigarettenautomat  entwendet

In Merseburg, Bürgergarten, entwendeten unbekannte Täter zwischen Samstag 23.00 Uhr und Sonntag 14.30 Uhr einen Zigarettenautomaten sowie ein Rollgerüst. Eine Schadenshöhe liegt noch nicht vor. 

Kinder verletzt
Im Merseburger Feldschlößchenweg (Südpark), knickte Samstag kurz nach 13.00 Uhr ein Baum um und verletzte dabei zwei Kinder. Die Geschwister (5 und 7 Jahre) kamen verletzt in ein Krankenhaus nach Halle (Saale). Die Feuerwehr beseitigte die Gefahrenquelle.

Einbruch in Firma         
Unbekannte Täter drangen gewaltsam in Werkstatt- und Büroräume einer Firma in Teutschenthal ein. Entwendet wurden unter anderem Werkzeugmaschinen, Computertechnik sowie ein VW Caddy. Die Straftat wurde Samstagmorgen festgestellt.

Gestohlenes Krad aufgefunden
Die Polizei stellte gestern kurz nach 19.00 Uhr in Großkugel, Am Rebstock, ein abgestelltes Krad Kawasaki fest, welches vor ein paar Tagen in Halle gestohlen wurde. Es erfolgte eine Spurensicherung  am Krad, anschließend wurde es dem rechtmäßigen Eigentümer übergeben. 

Gefeiert
Die Polizei wurde am Samstag gegen 17.50 Uhr alarmiert, da eine feiernde Gesellschaft in Merseburg, Pappelallee Schüsse, abgeben würde. Vor Ort wurde eine große Anzahl von Personen angetroffen, die eine Verlobung feierten. Waffen wurden nicht festgestellt, man hatte zahlreiche Luftballons platzen lassen.

Wohnungseinbruch
Bei einem Einbruch in eine Wohnung in der Merseburger Domstraße wurden Räume und Schränke durchsucht. Entwendet wurde nach einem ersten Überblick ein Mobiltelefon.

Einbruch in Firma
Unbekannte Täter brachen in die Räume einer Firma in Merseburg, König-Heinrich-Straße, ein – wie Sonntagmorgen festgestellt wurde. Es wurden mehrere Türen aufgehebelt und Schränke durchsucht. Kriminaltechniker sicherten Spuren. Angaben zu möglichem Diebesgut liegen noch nicht vor.

Verkehrsunfälle
10.08.2019; 11.30 Uhr; Zwintschöna, Am Friedrichsbad
Ein Kraftrad KTM geriet auf der Kopfsteinstraße ins Rutschen und der Fahrer kam zu Fall. Der 21-Jährige kam mit diversen Verletzungen zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus.

10.08.2019; 18.00 Uhr; OT Burgliebenau, L183
Ein Pkw Opel befuhr die Landstraße in Richtung Merseburg. Nach einem Bahnübergang in einer Linkskurve geriet der Wagen ins Schlingern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw prallte in der weitern Folge gegen einen Baum. Der Fahrer (63) kam verletzt in ein Krankenhaus. Zur Unfallursache machte er bei einer Befragung keine Angaben.  

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Werkzeug gestohlen
Unbekannte Täter hebelten eine Werkzeugkiste auf einem Transporter in der Nacht zum Samstag auf und stahlen daraus zahlreiches Werkzeug. Auch eine Seitenscheibe des Fahrzeugs wurde gewaltsam geöffnet und ein Lasergerät entwendet. Der Transporter war im Hergisdorfer Ortsteil Kreisfeld abgestellt.  

Im Eislebener Ortsteil Wolferode wurde Samstag gegen 17.00 Uhr der Einbruch in einen Transporter gemeldet. Nach Aufhebeln der Heckklappe wurden diverse hochwertige Werkzeuge entwendet. 

Cannabispflanzen sichergestellt
In einem Kleingarten einer Gartenanlage in Hettstedt, Eislebener Straße wurden Samstagmittag nach einem Hinweis 12 Cannabispflanzen aufgefunden und sichergestellt. Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden aufgenommen.

Ohne Sinn und Verstand
Sonntag gegen 00.30 Uhr meldete eine Autofahrerin, dass an der L220 zwischen Edersleben und Riethnordhausen Leitpfosten entfernt wurden. Die Frau war mit ihren Wagen über einen auf der Straße liegenden Pfosten gefahren, glücklicherweise war jedoch nichts passiert. Vor Ort stellten die Polizeibeamten 25 herausgehobene und zum Teil auf die Straße geworfene Leitpfosten in dem Bereich fest. Die Ermittlungen zu dem Verursacher wurden aufgenommen.

Körperverletzung
In Allstedt kam es auf einem Veranstaltungsgelände kurz vor 03.00 Uhr am Sonntag zu einer Rangelei und in der weiteren Folge Schlägerei zwischen vier Personen deutscher Nationalität im Alter von 20 bis 29 Jahren.  Drei von ihnen wurden leicht verletzt, eine Person (20) befindet sich jedoch stationär zur ärztlichen Behandlung in einem Krankenhaus.

Einbruch
In die Büroräume eines Pflegedienstes in Hettstedt drangen unbekannte Täter in der Nacht zum Sonntag ein. Es wurden Schränke und Schreibtische durchsucht und Gegenstände auf den Boden geworfen. Ob etwas entwendet wurde, befindet sich noch in Prüfung.

Verkehrsunfälle
10.08.2019; 12.15 Uhr;  L160, Helbra
Ein Pkw befuhr die L60 aus Richtung Volkstedt kommend. Auf der Suche nach der Einfahrt in einen Feldweg wurde die Geschwindigkeit gedrosselt. Der Wagen bog dann nach links zu dem Feldweg ab und es kam zum Zusammenstoß mit einem PKW, der sich bereits im Überholvorgang des Fahrzeuges befand. Eine Person wurde leichtverletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

10.08.2019; 14.30 Uhr; Eisleben, An der Zolltafel
Ein Pwk befuhr den Parkplatz eines Baumarktes und kollidierte mit einem von rechts kommenden Pkw. Es entstand Sachschaden.

10.08.2019; 15.10 Uhr; B86; Oberröblingen
Eine weiße Taube flog gegen die Beifahrerseite eines Pkw, geriet in den Spalt zwischen Tür und Kotflügel und verendete leider.

10.08.2019; 13.20 Uhr; BAB 71, Höhe Oberröblingen, Richtung Schweinfurt
Ein Pkw mit Anhänger, auf welchem ein Heizungsofen transportiert wurde, befuhr die BAB71. Eine ungesicherte Blechverkleidung des Ofens löste sich und flog gegen einen nachfolgenden Pkw. Personen kamen nicht zu Schaden, am Pkw entstand Sachschaden.

Polizeirevier Burgenlandkreis

Zurückgelassen
Auf der BAB 38, Parkplatz Schkortleben, machte ein Ehepaar mit seinem Fahrzeug Samstagmorgen einen Zwischenstopp. Der Mann fuhr gegen 09.00 Uhr dann mit dem Wagen los und ließ seine Frau auf dem Parkplatz zurück. Nachdem diese geraume Zeit auf dessen Rückkehr wartete und ihren Mann telefonisch nicht erreichen konnte, erhielt die Polizei gegen 12.00 Uhr Kenntnis von dem Sachverhalt. Man fuhr die Frau auf den Bahnhof Weißenfels und half ihr beim Heraussuchen der passenden Zugverbindung, damit sie den Heimweg nach Bayern antreten konnte.