Polizeimeldungen vom Mittwoch, 10.07.2019

Polizeirevier Halle (Saale)

Vermisste weibliche Person aufgefunden
Nach Veröffentlichung der Pressemitteilung des Polizeirevieres Halle (Saale) am heutigen Tag, konnte die vermisste weibliche Person H., durch  telefonische Hinweise aus der Bevölkerung, gegen 12:30 Uhr im Bereich Große Klausstraße in Halle (Saale) durch Polizeibeamte festgestellt und ihrer Erziehungsberechtigten übergeben werden.
Das Polizeirevier Halle (Saale) bedankt sich für die schnellen und detaillierten Hinweise aus der Bevölkerung.

Zwei Pkw aufgebrochen
Unbekannte Täter brachen im Zeitraum von Dienstag 09.07.2019 gegen 19:00 Uhr und Mittwoch 07:10 Uhr im Bereich der Charlottenstraße in einen Pkw Nissan auf und durchwühlten den Innenraum. Die Täter entwendeten aus der Mittelkonsole des Fahrzeuges 2 bis 3 Euro Kleingeld.

Im gleichen Zeitraum brachen unbekannte Täter im Bereich der Gottesackerstraße einen dort geparkten Pkw VW auf. Hier entwendeten die Täter einen Akku im Wert von 600 Euro.

Durch die Polizei wurden Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen.

Über den entstandenen Sachschaden kann zum jetzigen Zeitpunkt keine Auskunft gegeben werden.

Verkehrsunfall zwischen Radfahrern
Heute Morgen kam es gegen 06:30 Uhr auf dem Radweg im Bereich der Delitzscher Straße zu einem Unfall zwischen zwei Radfahrern. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen beachtete ein Radfahrer beim Überholen nicht den nötigen Abstand. Durch das Überholmanöver kam eine Radfahrerin zu Fall und verletzte sich. Die Radfahrerin wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Polizeirevier Saalekreis

Geschwindigkeitskontrollen
Am Dienstag führte die Polizei in den Nachmittagsstunden in der Roddener Straße in Günthersdorf Geschwindigkeitskontrollen durch. Insgesamt wurden ca. 20 Fahrzeuge gemessen. Eine Fahrzeugführerin überschritt die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h und wurde mit 49 km/h gemessen.

Fahren unter Alkoholeinfluss
In der Nacht zum Mittwoch kontrollierte die Polizei gegen 23:30 Uhr in der Rosenstraße in Leuna einen 30-jährigen Fahrradfahrer. Eine Atemalkoholkontrolle beim Fahrer ergab einen Wert von über 1,9 Promille. Daraufhin wurde er einer Blutprobenentnahme unterzogen und ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

Heute Morgen wurde gegen 04:30 Uhr in der Saarbrücker Straße in Peißen ein 58-jährigen VW-Fahrer kontrolliert. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Daraufhin wurde er zu einer Polizeidienststelle gebracht und einer beweissicheren Atemalkoholkontrolle unterzogen.

Diebstahl
Letzte Nacht entwendeten unbekannte Täter vom Gelände eines Autohauses in der Friedrich-Ebert-Straße in Leuna diverse Fahrzeugteile, insbesondere Räder, von abgeparkten Fahrzeugen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 10.000 Euro. Die Polizei sicherte vor Ort Spuren und ermittelt wegen besonders schwerem Fall des Diebstahls.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Fahrrad sichergestellt
Ende Juni 2019 wurde in Rottleberode ein Fahrrad sichergestellt, dass den Ermittlungen zu Folge aus einer Diebstahlshandlung stammen muss. Bisher konnte der tatsächliche Eigentümer jedoch nicht bekannt gemacht werden.
Wer erkennt das Fahrrad  als sein Eigentum?

Wer kann Hinweise zum Eigentümer oder zum Diebstahl geben?  Diese richten sie bitte an das Polizeirevier Mansfeld-Südharz unter der Rufnummer 03475 670-293.

Fahrzeug sichergestellt
Am Dienstag gegen 20.15 Uhr bemerkten aufmerksame Streifenbeamte in der Eisleber Steigerstraße einen abgestellten Transporter mit eingeschaltetem Standlicht. Ein Fahrzeugführer war nicht zu sehen. Die Beamten überprüften das Fahrzeug und stellten fest, dass die HU-Plaketten manipuliert waren. Weitere Überprüfungen ergaben, dass der Transporter zuvor in Nordrhein-Westfalen gestohlen wurde. Das Fahrzeug wurde sichergestellt, die Ermittlungen dauern an.     

Unbekannte auf Schulgelände
Nun traf es die Grundschule Heiligenthal in Gerbstedt. Unbekannte Täter gelangten auf das Grundstück der Naturgrundschule und öffneten einen Geräteschuppen. Augenscheinlich wurde jedoch nichts entwendet. Es entstand Sachschaden.

Einbruch im Gewerbegebiet
Die Mitarbeiter zweier benachbarter Firmen im Gewerbegebiet von Rothenschirmbach bemerkten fast zeitgleich einen Einbruch in ihre Liegenschaften, darunter eine Lagerhalle und mehrere Container. Offensichtlich machten die unbekannten Täter jedoch in beiden Fällen keine Beute. Es entstand Sachschaden.

Moped verschwunden
In der Otto-Nuschke-Straße von Sangerhausen verschwand in der Nacht zum Mittwoch im Zeitraum von 01:00 Uhr bis 03:50 Uhr ein Kleinkraftrad Simson S51. Das Fahrzeug stand mit einem Lenker- und Kettenschloss gesichert vor einem Gebäudeeingang.

Werkzeug entwendet
Aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in Sangerhausen entwendeten Unbekannte einen Akkuschrauber, eine Kettensäge und weiteres Zubehör. Der Schaden beträgt ca. 400 Euro.

Feuer im Wohnhaus
Am gestrigen Tage wurde Rauchentwicklung in einem Wohnhaus in der Schenkstraße in Bösenrode gemeldet. Die Feuerwehr löschte den Brand in einem Zimmer, in welchem Renovierungsarbeiten durchgeführt wurden. Personen wurden nicht verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. Ein technischer Defekt eines Arbeitsgerätes kann nicht ausgeschlossen werden.

Verkehrsunfälle
09.07.2019;  16:15 Uhr;  L72; Siersleben
Ein Pkw kam in einer Linkskurve auf der Landstraße zwischen Welfesholz und Siersleben von der Fahrbahn ab und landete im Getreidefeld. Die Fahrzeuginsassen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wird mit ca. 3.000 Euro angegeben.

 10.07.2019;   08:50 Uhr; Eisleben, Querfurter Straße
Mit einem nicht vollständig eingefahrenen Hebekran streifte ein Lkw Kipper die Bahnbrücke in der Querfurter Straße. Dabei wurde die Höhenwarnbake abgerissen und es entstanden leichte Schäden am Beton der Brücke. Wesentliche Brückenbauteile wurden nicht beschädigt. Es gab keine Beeinträchtigungen im Bahnverkehr. Der Hebekran wurde durch die Kollision teilweise aus seiner Befestigung gerissen. Der Gesamtschaden wird mit ca. 6.000 Euro angeben.

10.07.2019;   12:43 Uhr; Annarode, Alte Heerstraße
Auf der B86 kam ein Pkw plötzlich nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Lkw im Gegenverkehr. Eine Person wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und kam zur medizinischen Versorgung in eine Klinik. Beide beteiligten Fahrzeuge erlitten Achsbrüche. Zur Bergung der Fahrzeuge ist die Bundesstraße derzeit noch voll gesperrt.