Polizeimeldungen vom Freitag, 16.08.2019

Polizeirevier Halle (Saale)

Fahren unter Drogeneinfluss
In den Morgenstunden des 16.08.2019 kontrollierte die Polizei gegen 02:00 Uhr im Bereich der Grenzstraße einen Volvo-Fahrer. Der 24-Jährige zeigte gegenüber den kontrollierenden Polizeibeamten Anzeichen eines Drogenkonsums. Dieser wurde durch einen Drogentest bestätigt. Nach erfolgter Blutentnahme wurde ihm die Weiterfahrt untersagt. Gegen den Hallenser wurden strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet

Fahrraddiebstahl
Am 15.08.2019 wurde zwischen 18:00 und 21:30 Uhr im Bereich der Bernburger-Straße ein fest verschlossenes E-Bike vom Typ „Flyer“ durch unbekannte Täter entwendet.
Die Polizei sucht Personen, welche Beobachtungen in dem angegebenen Bereich gemacht haben. Diese werden gebeten, sich unter 0345 224 2000 bei der Polizei in Halle (Saale) zu melden.

➡ Weiterhin verweist das Polizeirevier Halle (Saale) auf folgende Internetseite:
https://polizei-web.sachsen-anhalt.de/das-sind-wir/polizeiinspektion-halle-saale/dienststellen/polizeirevier-halle/eigentuemer-gesucht/

Hier werden kontinuierlich aufgefundene und sichergestellte Fahrräder eingestellt.
Wenn sie ihr abhanden gekommenes Rad auf einem der nachfolgenden Bilder erkennen, notieren sie sich bitte die Nummer auf dem Foto und melden sie sich im Polizeirevier Halle (Saale) unter der Telefonnummer 0345 224 2000

Polizeirevier Saalekreis

Schulwegsicherung
Zu Beginn des neuen Schuljahres führt die Polizei in den kommenden zwei Wochen bis einschließlich 30. August 2019 an verschiedenen Kontrollstellen im gesamten Landkreis, insbesondere in der Nähe von Grundschulen, verstärkt Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt Geschwindigkeitsüberwachung durchgeführt. Besondere Bedeutung kommt dabei dem nach festgestellten Verstößen noch vor Ort geführten, belehrenden und erzieherischen Gespräch zu.
Neben der Geschwindigkeitsüberwachung wurden erneut die Spannbanner „Achtung Schulbeginn“ im Nahbereich von Schulen angebracht. Weiterhin wurden im Rahmen der bewährten Aktion „Gelbe Füße“ auf den Schulwegen zu den Grundschulen neongelbe Fußabdrücke auf den Fahrbahnen und Gehwegen aufgebracht, um die Verkehrsteilnehmer auf den Schulbeginn aufmerksam zu machen und zu sensibilisieren.
Gerade Schulanfänger werden in den ersten Tagen nach Schulbeginn noch nicht vollends den Anforderungen im Straßenverkehr gewachsen sein und benötigen unser aller Rücksicht und Unterstützung!

Geschwindigkeitskontrollen
Am Freitag führte die Polizei in den Vormittagsstunden in der Könnernschen Straße in Wettin-Löbejün Geschwindigkeitskontrollen durch. Insgesamt wurden ca. 30 Fahrzeuge gemessen. Alle Fahrzeugführer hielten die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h ein.

Sachbeschädigung an Pkw
Unbekannte zerstachen an einem Pkw Hyundai, der in der Geusaer Straße in Merseburg abgeparkt war, alle vier Reifen mit einem spitzen Gegenstand. Die Schadenshöhe liegt im dreistelligen Bereich. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Verstoß Betäubungsmittelgesetz
Gestern Abend wurde gegen 21:00 Uhr in der Lassallestraße in Merseburg ein 32-Jähriger einer Kontrolle unterzogen, bei der augenscheinliche Betäubungsmittel (Cannabis und Crystal) aufgefunden und sichergestellt wurden.

Kennzeichentafeln gestohlen
Gestern wurden zwischen ca. 18:45 und 21:00 Uhr die amtlichen Kennzeichen „MQ“ (für Merseburg-Querfurt) von einem Pkw Mercedes-Benz, welcher in der Feldstraße in Leuna abgeparkt war, entwendet. Die Polizei hat die Fahndung nach den Kennzeichen eingeleitet und die Ermittlungen aufgenommen.

 Fahren unter Alkoholeinfluss
Ein 28-jähriger Mercedes-Fahrer wurde letzte Nacht in der Emil-Fischer-Straße in Leuna gegen 23:30 Uhr von der Polizei kontrolliert. Eine Atemalkoholkontrolle beim Fahrer ergab einen Wert von über 1,0 Promille. Daraufhin wurde er zu einer Polizeidienststelle gebracht und einer beweissicheren Atemalkoholanalyse unterzogen – die Weiterfahrt wurde untersagt.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Achtung Verkehrsteilnehmer im Landkreis Mansfeld-Südharz!
Ab Montag, dem 19.08.2019 werden die polizeilichen Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit der Schulanfänger im Landkreis intensiviert. Insbesondere im Bereich der Grundschulen werden die Verkehrs- und Geschwindigkeitskontrollen vor Unterrichtsbeginn und nach dem Unterrichtsende, gegen Mittag, verstärkt.
Achten sie alle besonders auf unsere jüngsten Verkehrsteilnehmer und gehen mit vorbildlichem Verhalten voran. Alle wollen, dass sie sicher ankommen.

Fahrt unter Alkoholeinfluss
Auf Grund von Zeugenhinweisen wurde heute Vormittag in einem Gerbstedter Supermarkt eine 70-jährige Frau angetroffen, die stark alkoholisiert war und so zuvor mit einem Pkw am öffentlichen Straßenverkehr teilnahm. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,23 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und eine Blutentnahme veranlasst. Der Führerschein wurde sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.

Fahrrad entwendet
Von einem Firmengrundstück in Rottleberode wurde in der Nacht zum Freitag ein gesichertes Fahrrad entwendet. Zur Schadenshöhe gibt es noch keine Angaben.

Gefährliche Körperverletzung
Unter dem Vorwand „die Polizei“ zu sein, erschlich sich gestern Abend  in Eisleben eine 32-Jährige Zutritt zur Wohnung einer 25-Jährigen. Beim Öffnen der Wohnungstür erhielt die 25-Jährige von der Älteren mehrere Schläge mit einem Stiefel ins Gesicht. Dabei forderte diese gleichzeitig die Rücknahme einer Anzeige. Beim Verlassen der Wohnung wurde durch die Täterin noch Reizgas versprüht. Die Ermittlungen laufen.

Alkoholisiert und zu schnell unterwegs
Während einer Geschwindigkeitskontrolle am gestrigen Abend in der Karl-Fischer-Straße von Eisleben wurde ein Pkw Renault angehalten, da dieser die zu zulässige Geschwindigkeit von 50 km/h überschritten hatte. Im Gespräch mit dem 54-jährigen Fahrzeugführer wurde Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Ein Test ergab 1,34 Promille. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein des 54-Jährigen sichergestellt.

Verkehrsunfälle
15.08.2019; 17:45 Uhr; Sangerhausen, Kylische Straße
Ein Radfahrer wurde bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw im Kreuzungsbereich Rathausstraße leicht verletzt und kam zur medizinischen Versorgung in eine Klinik. Nach ersten Erkenntnissen vergriff sich der Radler beim Bremsen.

15.08.2019; 21:45 Uhr; K2756; Alterode
Gleich von zwei Pkw wurde ein Reh erfasst, dass die Straße in Richtung Willerode querte und leider an der Unfallstelle verendete. An beiden Pkw entstand ein Gesamtschaden von ca. 2.300 Euro.

15.08.2019; 21:50 Uhr; Sangerhausen; Kylische Straße
Ein Pkw kam in Fahrtrichtung Alte Magdeburger Straße nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem parkenden Pkw. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand Sachschaden von ca. 4.000 Euro.