Polizeimeldungen vom Dienstag, 08.10.2019

Polizeirevier Halle (Saale)

Aufklärungsmeldung – Diebstahl
Nachdem öffentlich nach einer unbekannten weiblichen Täterin gesucht wurde (siehe Meldung vom 01.10.2019), konnte eine 28-jährige Frau aus Halle (Saale) als Täterin ermittelt werden. Ein Termin zur Vernehmung der Täterin steht noch aus.

Graffiti-Sprüher gestellt
In den gestrigen Abendstunden, gegen 19:13 Uhr, konnte durch Polizeibeamte der Bereitschaftspolizei Sachsen-Anhalt, im Bereich der Freiimfelder Straße in Halle (Saale) eine männliche Person beim Sprühen eines Graffitos festgestellt werden. Die Person wurde durch die Polizei gestellt und dessen Graffitiutensilien sichergestellt. Gegen den Jugendlichen wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Polizeirevier Saalekreis

Enkeltrick
Am Dienstag in den Mittagstunden erhielten in Bad Dürrenberg zwei ältere Damen im Alter von 89 und 95 Jahren je einen Anruf von einer weiblichen Person, welche sich als Verwandte ausgab. Bei diesen Gesprächen kam es jeweils zu Geldforderungen. Bei einem Gespräch wurden 20 000 Euro verlangt. Die älteren Damen verhielten sich jeweils richtig und beendeten das Gespräch, sodass kein Schaden entstand.

Brand
Am Dienstag gegen 05:00 Uhr brannte in Merseburg, Arthur-Scheibner-Straße ein Pkw VW Bora. Nach Beendigung der Löscharbeiten wurde durch die Feuerwehr ein technischer Defekt ausgeschlossen. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Einbruch
Am Montag kam es in Landsberg OT Oppin in der Inwendener Straße gegen 12:00 Uhr zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Der Täter gelangte durch die unverschlossene Hauseingangstür in das Haus und durchsuchte dieses. Als der Täter im Obergeschoss anfing den begehbaren Kleiderschrank zu durchwühlen, wurde er von einem Hausbewohner auf frischer Tat gestellt und vorläufig festgenommen. Als die Polizei eintraf, wurde der Täter den Beamten übergeben.  

Verkehrsunfall
Am 07.10.2019 ereignete sich gegen 15:15 Uhr in Merseburg, B91 ein Verkehrsunfall mit verletzter Person. Ein 55-jähriger VW Fahrer kam aus Richtung Knapendorf und bog auf der B91 in Richtung Halle ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden 69-jährigen Toyota Fahrer. Bei dem 69-jährigem Fahrzeugführer lösten durch den Zusammenstoß die Airbags aus, wodurch dessen Beifahrerin leicht verletzt wurde. Zur weiteren Behandlung wurde sie durch den Rettungsdienst in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Tür einer Gartenanlage beschädigt
In den späten Nachmittagsstunden des 07.10.2019 wurde durch unbekannte Täter eine Eingangstür der Kleingartenanlage „Bergfrieden“ in Sangerhausen ramponiert. Das Innengitter der Metalltür ist an fast allen Schweißpunkten abgebrochen. Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.

Briefkasten beschädigt
Unbekannte Täter haben über das vergangene Wochenende einen Briefkasten in der Ulrichstraße in Sangerhausen aufgebrochen. Ob hierbei auch Post entwendet wurde, ist noch unbekannt.

Brand
Am Nachmittag des 07.10.2019 entzündete sich in Wolferstedt noch nicht vollständig erkaltete Asche, welche in der Mülltonne beseitigt wurde. Die Abfalltonne sowie gelagertes Brennholz, das daneben gelagert wurde, verkohlten. Der Schaden beläuft sich auf ca. 270 Euro.

Diebstahl von Fahrzeugventilen
Einem 29-jährigen Fahrzeugführer wurden bei einem Halt in der Straße des Aufbaus in Berga die Ventile von seinem Volvo entwendet. Die Räder waren daraufhin luftdrucklos. Hinweise zu Tätern gibt es bisher nicht. Ein Schaden von ca. 10 Euro ist hierbei entstanden.

Verkehrsunfälle
07.10.2019; 19:35 Uhr; Brücken (Helme), L 151
Der 56-jährige Fahrzeugführer befuhr die OVS aus Richtung L151 kommend in Richtung der Umwelt GmbH Schatz als ein Reh die Straße überquerte. Der Fahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem Tier nicht mehr verhindern. Das Reh verendete an der Unfallstelle und der Sachschaden an dem Fahrzeug beträgt ca. 500 Euro.

07.10.2019; 15:35 Uhr; Hettstedt, Schillerstraße
Eine 34-jährige Fahrzeugführerin missachtete im Kreuzungsbereich der Puschkinstraße und der Johannisstraße den auf der Vorfahrtsstraße fahrenden 79-jährigen Chevrolet-Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 8.500 Euro.