Hallesche Zootage “Zoo Nah dran”

aktuelle Nachrichten

Halle. Zoo. Wer immer schon einmal sehen wollte, wohin die Totenkopfäffchen manchmal plötzlich verschwinden, wie gefährlich der Großkatzenhauskeller ist oder wie geschäftig es in einer Futterküche zugeht, die rund 1700 Tiere versorgen muss, kommt zu den traditionellen Zootagen im Halleschen Zoo ganz auf seine Kosten.

Die Mitarbeiter des Bergzoos gewähren seltene Einblicke in den Zoo-Alltag und seine Arbeitsbereiche, welche für Zoobesucher sonst eher verborgen sind. Als Highlights gelten dabei die Blicke hinter die Kulissen, die zahlreichen Aktions- und Infostände sowie verschiedene Sonderfütterungen bei denen die Tierpfleger mehr über ihre Schützlinge erzählen. Die Zoobesucher können dabei am eigenen Leib erfahren, wie schwierig das Schießen mit dem Blasrohr des Tierarztes oder wie schwer eine Schubkarre voller Elefantenmist ist. Eine Stempelrallye für schlaue Füchse verbindet die einzelnen Stationen und Aktionsflächen miteinander und natürlich kommen am Bastelstand auch Bastelfans nicht zu kurz.