Name für Elefantenbaby gewählt

Hohe Beteiligung der Öffentlichkeit bei der Namensfindung  
Halle. Zoo. Seit Ende Oktober war der Bergzoo Halle auf Namenssuche für sein am 20. September geborenes Elefantenkalb – nun ist er gefunden. Das weibliche Jungtier wird fortan den Namen Elani tragen, welcher mit großer Mehrheit aus Eingangs über eintausend Namensvorschlägen mit 4 weiteren Vorschlägen zur finalen Abstimmung der Öffentlichkeit präsentiert wurde.

Elefantenbaby ELANI im Bergzoo Halle (Saale). Foto: Zoo Halle/Steffen Schellhorn.

Am 28. Oktober 2019 rief der Bergzoo Halle die Öffentlichkeit dazu auf, Namensvorschläge für sein damals 4 Wochen altes Elefantenbaby einzureichen und die Resonanz war überwältigend. Innerhalb kürzester Zeit erreichten den Zoo über eintausend Vorschläge! Nach Ablauf der Einsendefrist, wurden diese wiederum nach Mehrfachnennungen sortiert und einer Jury, unter dem Vorsitz von Zoodirektor Dr. Dennis Müller, vorgestellt. Auch Mitarbeiter des Elefantenreviers saßen in dieser Jury und konnten ebenfalls einen Namensvorschlag beitragen bzw. aus der Liste der Vorschläge ihre Favoriten mit auswählen. Nach dem mehrstufigen Auswahlverfahren standen dann die fünf Favoriten, Elani, Malia, Malou, Sarabi und Talisa, fest. Daraufhin ließ der Zoo eine Wahlkabine im Elefantenhaus errichten und an den Zookassen Stimmzettel verteilen, aber auch über die sozialen Medien wurde zur Abstimmung über die fünf Namensfavoriten aufgerufen. Hatte bereits die erste Runde der Namensfindung ein großes öffentliches Interesse und Anteilnahme gezeigt, so übertraf die finale Stimmabgabe alle Erwartungen. Auf den sozialen Medien wurden die Namensfavoriten über dreitausend mal zur Abstimmung angeklickt und im Zoo selbst, wurden nochmals über 2000 Stimmzettel in die Wahlurne im Elefantenhaus gesteckt. Insgesamt gab es 5.420 Stimmabgaben. Der Gewinnername Elani erhielt 1.825 Stimmen, dicht gefolgt von Malou mit 1.778 Stimmen. Der Name Talisa erhielt 810 Stimmen, Malia 633 Stimmen und weit abgeschlagen Sarabi 374 Stimmen.

Am kommenden Mittwoch, den 11.12.2019, um 13:30 Uhr, wird dann das Elefantenbaby symbolisch auf seinen neuen Namen getauft. Die Namenstaufe findet bei gutem Wetter und für die Öffentlichkeit gut sichtbar auf der Außenanlage des Elefantenhauses statt. Nur bei sehr schlechten Wetter, (Regen, Schnee etc.) wird in Rücksichtnahme auf die Gesundheit des Jungtiers, die Namenstaufe in der Innenanlage des Elefantenhauses vollzogen, wobei auch dort die Zoobesucher die Möglichkeit haben zuzusehen, wenn auch mit Einschränkungen.