Merseburger Straße wird stadteinwärts freigegeben

Halle, 19.08.2019. SWH. Aufgrund eines neuen Bauzustandes im  STADTBAHN-PROJEKT Merseburger Straße ändert sich ab Freitag, 23. August, die Kfz-Führung in diesem Bereich.

Der stadteinwärtige Verkehr wird im gesamten Baubereich zunächst einstreifig auf der neuen Richtungsfahrbahn Richtung Riebeckplatz geführt, so dass die bisherigen Umleitungen für den stadteinwärtigen Verkehr aufgehoben werden können.
Die Umleitungen auf der westlichen Fahrbahn bleiben dagegen bestehen. Der Straßenbahnverkehr rollt bereits seit 15. August wieder zweigleisig über die Merseburger Straße. 

Durch die Fortsetzung der Bauarbeiten auf der Westseite der Merseburger Straße muss die bestehende Umleitungsführung über die Willy-Brandt-, Turm- und Karl-Meseberg-Straße weiterhin genutzt werden, um die stadtauswärtige Richtungsfahrbahn der Merseburger Straße und die Bundesstraße 6 in Richtung Leipzig erreichen zu können. Von der Hochstraße über den Riebeckplatz kommend wurde die provisorische Verkehrsführung in die Rudolf-Ernst-Weise-Straße nach Beendigung der Bauarbeiten an der Gleiskurve am nördlichen Ende der Merseburger Straße ebenfalls wieder freigegeben. 

Der Verkehr aus den Gebieten westlich der Merseburger Straße in Richtung Riebeckplatz kann an den Kreuzungen Damaschkestraße und Huttenstraße auf die Merseburger Straße fahren oder nutzt weiter nördlich die bestehenden Fahrtmöglichkeiten.

Die neue östliche Richtungsfahrbahn kann zur Sicherung der verbleibenden Baustellen auf der Westseite der Merseburger Straße nur einstreifig genutzt werden. Diese Verkehrsführung gilt stadteinwärts ab der Kreuzung mit der Thüringer Straße bis zur Einmündung der Rudolf-Ernst-Weise-Straße. Im Bereich Justizzentrum wird es vorübergehend je einen Fahrstreifen für den Geradeaus- und den Rechtsabbiegeverkehr geben.

Auch die Bauarbeiten in der Rudolf-Ernst-Weise-Straße werden zum gleichen Zeitpunkt abgeschlossen und die endgültige Verkehrsführung in Betrieb genommen. Lediglich am direkten Anschluss an die Merseburger Straße gibt es noch baustellenbedingte Einschränkungen und provisorische Verkehrsführungen. Am Riebeckplatz wurde der Rechtsabbieger von der Franckestraße in die Merseburger Straße bereits auf einem eigenen Fahrstreifen lichtsignalgeregelt für den Verkehr freigegeben. Auch die Ausfahrt aus dem Riebeckplatz in Richtung Süden kann wieder befahren werden.  

Die Verkehrsteilnehmer werden um erhöhte Aufmerksamkeit und Beachtung geänderter Beschilderungen und Markierungen gebeten.