Stadt befreit Saale-Brücken von illegalen Graffiti

Rathaus Halle (Saale)

Halle/Verwaltung. Die Stadt Halle (Saale) hat an drei Saale-Brücken illegale Graffiti beseitigt. Zuletzt erfolgte die Reinigung der Rabeninselbrücke am Böllberger Weg. Die von Spaziergängern, Joggern und Radfahrern viel genutzte Brücke verbindet die südlichen Stadtteile mit dem beliebten Naherholungsgebiet Rabeninsel. Die Stadt Halle (Saale) hat auf rund 100 Quadratmetern Graffiti von den Glas- und Metallflächen der Geländer, der Türen und des markanten, 38 Meter hohen Pylonen der Brücke beseitigen lassen.

„Durch die Reinigung ist die Rabeninselbrücke als Zugang zum Naturschutzgebiet Rabeninsel wieder ansehnlich. Es freut mich, dass die Stadt mit dieser Aktion eine Anregung des Saalestammtisches umgesetzt hat“, sagt der ehrenamtliche Saalebeauftragte der Stadt Halle (Saale), Jürgen Seilkopf. Der Saalestammtisch ist ein Zusammenschluss von Fluss-Anrainern, Unternehmen, Vereinen und Initiativen, die das Leben an und auf der Saale in der Stadt Halle (Saale) noch attraktiver gestalten wollen.

Während einer Sitzung des Saalestammtisches hatten Mitglieder auf illegale Graffiti an der Rabeninselbrücke sowie an der Genzmer- und der Hafenbahnbrücke hingewiesen. Auch diese beiden Bauwerke wurden durch eine Fachfirma gereinigt.