Einhub der neuen Prosigker Straßenbrücke in Köthen – Einschränkungen im Bahnverkehr

Deutsche Bahn DB

Leipzig. DB. Im Bahnhof Köthen lässt die Landesstraßenbehörde Dessau einen 800-tonnenschwere Ersatzneubau der Straßenüberführung Prosigker Brücke mit zwei Kranen einheben. Aufgrund dieser Brückenbauarbeiten muss auch die Eisenbahnstrecke Köthen—Sachsendorf (b. Calbe) vom 17. April (2 Uhr) bis 19. April (2 Uhr) gesperrt werden.

Auswirkungen auf den Fern- und Nahverkehr

• Die Züge der IC-Linie 55 Köln–Hannover–Magdeburg–Leipzig–Dresden werden zwischen Magdeburg und Leipzig über Dessau und Bitterfeld (mit Halten) umgeleitet. Dadurch entfallen die Halte in Köthen, Halle (Saale) und Flughafen Leipzig/Halle. In Magdeburg fahren die Züge in Richtung Leipzig wenige Minuten früher ab.

• Die Züge der IC-Linie 56 Norddeich Mole–Bremen–Hannover–Magdeburg–Leipzig werden zwischen Magdeburg und Leipzig über Dessau, Bitterfeld und Flughafen Leipzig/Halle (mit Halten) umgeleitet. Dadurch entfällt der Halt in Köthen. Die Züge erreichen Leipzig bis zu 25 Minuten später bzw. fahren in Leipzig 25 Minuten früher ab.

• Regionalzüge der Linie RE 30 Magdeburg—Calbe (Saale) Ost—Köthen—Halle werden zwischen Sachsendorf (b. Calbe) und Halle (Saale) Hbf durch Busse ersetzt.

Informationen zu den Abfahrts- und Ankunftszeiten gibt es an den Aushängen auf den Bahnhöfen, in der App DB Navigator, bei der Servicenummer der Deutschen Bahn 030 297 0, im mdr auf Texttafel 737 und im Internet unter bauinfos.deutschebahn.com.