HAUS-GARTEN-FREIZEIT und mitteldeutsche handwerksmesse starten in neun zauberhafte Messetage

Leipzig. Messe. Die HAUS-GARTEN-FREIZEIT wird 30 – und pünktlich zur Jubiläumsausgabe der beliebten Freizeit- und Erlebnismesse verwandelt sich die Leipziger Messe in einen magischen Ort. Im Verbund mit der mitteldeutschen handwerksmesse lädt das Messedoppel vom 15. bis 23. Februar 2020 zum Einkaufs-, Inspirations- und Erlebnistrip über 64.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche. Rund 1.100 Aussteller aus 26 Ländern zeigen, wie das perfekte Zuhause aussehen kann und in der Glashalle verführt der „Zauber Russlands“ mit einem vielfältigen Mitmach- und Genussangebot.

„30 Ausgaben der HAUS-GARTEN-FREIZEIT, das sind 30 erfolgreiche Messen voller Inspirationen für die eigenen vier Wände, spannender Mitmachaktionen und vielfältiger Einkaufsmöglichkeiten. In diesem Jahr stehen unseren Besuchern mit der Erlebniswelt ‚Zauber Russlands‘ neun ganz besonders magische Tage bevor,“ meint Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe und stimmt damit auf das bevorstehende Messedoppel HAUS-GARTEN-FREIZEIT und mitteldeutsche handwerksmesse ein.  

Rund 1.100 Aussteller aus 26 Ländern präsentieren sich mit ihren Produkten und Dienstleistungen in den Messehallen 1, 3, 5 sowie in der Glashalle. Ab dem 20. Februar wird das Messedoppel um die Wassersportmesse Beach & Boat in den Hallen 2 und 4 ergänzt.

30. HAUS-GARTEN-FREIZEIT: Ein kleiner Rückblick

Im Jahr 1991 strömten erstmals Besucher, die gern bauen, sanieren, gärtnern und Freude an der Freizeit im und am eigenen Heim haben, auf das Gelände der alten Messe Leipzig. Damals noch als Gastveranstaltung gestartet, ist die HAUS-GARTEN-FREIZEIT seit 1994 aus dem Messeportfolio der Leipziger Messe nicht mehr wegzudenken. Und seitdem ist viel passiert: Sonderschauen wurden etabliert, Gastländer eingeladen und neue Messen „geboren“ – so zum Beispiel auch die mitteldeutsche handwerksmesse, die 1998 aus dem Bereich „Handwerk“ entstand.

Mit Spannung ins diesjährige Messedoppel

Wieviel Aufregung jeder neue Messestart mit sich bringt, weiß Bettina Kaiser, die seit 1994 die HAUS-GARTEN-FREIZEIT als Projektdirektorin betreut: „Der Start der beiden Frühjahrsmessen ist jedes Jahr sehr spannend. Aussteller wiedersehen, neue Aussteller kennenlernen, sehen, wie die Besucher zur Messe strömen und das live erleben, was vorher nur in unseren Köpfen war.“

Spannung und Aufregung verspricht auch das vielfältige Angebot des Messedoppels in den Erlebnisbereichen „Grünes Wohnen“, „Handwerk & Bauen“, „Familienerlebnis“ und „Genuss & Mehr“. Beispielsweise können sich Gartenfans erneut auf die Gartenlandschaft und den liebevoll gestalteten Stand der Leipziger Kleingärtner freuen, übrigens ein Aussteller der ersten Stunde. Hobbyköche lockt die Neue Landhausküche mit hilfreichen Tipps für eine gesunde Ernährung und der große Spielplatz in der Glashalle lädt Kids zum Toben ein.