Engagiert für Integration

Tagung zu Patenschaftsprojekten für Geflüchtete in Halles Stadthaus

Halle, 14.08.2019. FWA. Die Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. lädt gemeinsam mit der Stadt Halle (Saale), dem LAGFA Sachsen-Anhalt e.V., dem LAMSA e.V. und VeMo Halle e.V. am 22.08.2019 zur Transfertagung „Engagiert für Integration – Lotsen und Patenschaften für Geflüchtete in Sachsen-Anhalt“ ins Stadthaus Halle (Saale) ein.

2016 startete die Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. das Integrationsprojekt „Willkommen in Halle – ehrenamtliche Paten und Lotsen für Geflüchtete“, welches durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt sowie die Stadt Halle (Saale) gefördert wurde. Über 80 engagierte Paten und Lotsen, die alle eine eigene Migrationsgeschichte haben, begleiteten in den vergangenen drei Jahren Geflüchtete zu Terminen bei Behörden, Ärzten, Kindertagesstätten, Vereinen etc. Sie halfen beim Ankommen in der Saalestadt, übersetzten in 16 verschiedene Sprachen und konnten für die Geflüchteten als auch für sich selbst Teilhabechancen erhöhen – eine Erfolgsgeschichte.

Zum Ende des Projekts soll bei einer Transfertagung gemeinsam mit zahlreichen Kooperationspartnern die Situation und Wirkungen von Lotsen- und Patenschaftsprojekten in Sachsen-Anhalt betrachtet werden. Die Tagung findet am 22. August, 10 – 15 Uhr im Stadthaus Halle (Saale), Marktplatz 2, 06108 Halle (Saale) statt.

Die Tagung ermöglicht einen guten Überblick und intensiven Austausch über die Vielfalt und Erfahrungen der ehrenamtlichen Lotsen- und Patenprojekte: Welche Angebote gibt es, was funktioniert gut, wo sind aktuelle Herausforderungen? Was kann aus Hilfsbereitschaft, Modellprojekten und neuen Kooperationen gelernt werden? Wie kann aus dem Engagement für Geflüchtete Partizipation, Teilhabe und Integration durch Engagement von Geflüchteten entstehen? Diese Fragen und Perspektiven sollen mit Koordinatoren und Freiwilligen aus Lotsen- und Patenschaftsprojekten und Migrantenselbstorganisationen sowie Verantwortlichen aus Politik und Verwaltung diskutiert werden.

Neben Projektvorstellungen wird es eine Gesprächsrunde mit Projektmitarbeitenden, Vertreterinnen von Stadt, Land, Bund und Wissenschaft geben. Erwartet werden u.a. die Integrationsbeauftragte des Landes Sachsen-Anhalt Susi Möbbeck, Dr. Lilian Schwalb vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamtliche aus Halle und dem Landkreis Harz.

Interessierte sind herzlich eingeladen und können sich unter www.freiwilligen-agentur.de/veranstaltungen  zum Fachtag anmelden.