Bundestagsabgeordneter Christoph Bernstiel übernimmt Patenschaft für Riesenotter

Halle. Zoo. Die Riesenotter „Maku“ und „Amana“ haben seit Mitte Juli im Krokodilhaus des Bergzoo ein neues Zuhause gefunden, welcher damit einer von nur 20 Zoos in Europa ist, in dem diese Tiere zu bestaunen sind.. Was Sie bisher noch nicht hatten ist einen Paten, der sich jedoch schneller als erwartet fand. Als der Bundestagsabgeordnete, Zoofreund und Tierpate Christoph Bernstiel von den Neuankömmlingen erfuhr, hat er sich umgehend beim Zoo nach der Möglichkeit einer weiteren Patenschaft erkundigt und diese heute über das Riesottermännchen „Maku“ übernommen.

Zoodirektor, Dr. Dennis Müller und Zoofördervereins-Vorstandsmietglied Doris Schneider, begrüßten Christoph Bernstiel MdB an der Otterlage, um ihm sein neues Patentier vorzustellen. Dabei hatte der frischgebackene Pate auch die Möglichkeit seinem neuen Schützling etwas näherzukommen und ihn mit einem leckeren Fisch zu verwöhnen. Maku fasste zugleich Vertrauen und nahm den Fisch direkt aus seiner Hand.

Foto: Zoo Halle

Zu seiner Motivation für eine erneute Patenschaft befragt, sagte Christoph Bernstiel MdB: „Sehr gern habe ich die Patenschaft von Maku übernommen, um damit die Arbeit des Zoo-Fördervereins zu unterstützen. Es freut mich zudem außerordentlich, dass der Reilsberg nun Heimat von zwei äußerst seltenen Riesenottern ist. Dass die Tiere nach Halle gekommen sind, ist ein Verdienst des gesamten Bergzoo-Teams und es ist ein weiterer Beleg für die sehr gute Arbeit, die dort geleistet wird. Jetzt hoffe ich natürlich, dass sich die beiden bei uns wohlfühlen und wir irgendwann auch Otterbabys bestaunen können.“

Riesenotter sind eine stark vom Aussterben bedrohte Tierart. Lebensraumzerstörung, Umweltverschmutzungen und die illegale Jagd gefährden die ohnehin schon stark zersplitterten Restpopulationen dieser eindrucksvollen Großmarder. Daher setzt sich die Internationale Zoogemeinschaft für den Erhalt der Riesenotter ein. Mit Hilfe eines Zuchtbuches soll eine Reservepopulation in den Zoos erhalten werden.  Der Bergzoo Halle übernimmt die Rolle der Altersresidenz für die Tiere, um Erfahrung in deren Haltung sammeln zu können. Nach erfolgreicher Eingewöhnung kann zukünftig auch an die Zucht dieser wunderschönen Tiere gedacht werden.