August-Bebel-Platz: OB lädt zum Anwohnergespräch ein

halle.de/ps. Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand hat die Anwohner rund um den August-Bebel-Platz zu einem Gespräch eingeladen. Die Anwohnerversammlung findet am Dienstag, 27. August 2019, um 19 Uhr im Puschkinhaus, Kardinal-Albrecht-Straße 6, statt.

Der August-Bebel-Platz hat sich in den vergangenen Jahren zu einem in den Abend- und Nachtstunden beliebten innerstädtischen Treffpunkt entwickelt. Für Anwohner sind damit nächtliche Ruhestörungen verbunden. Wie unzulässiger Lärm künftig vermieden wird, darüber möchte sich Oberbürgermeister mit den Anwohnern austauschen.
Der August-Bebel-Platz wird in den Abendstunden regelmäßig bestreift und unzulässiger Lärm in den Abend- und Nachtstunden von städtischen Ordnungskräften unterbunden. Die Dienstzeiten der städtischen Ordnungskräfte sind seit Juni 2018 ausgeweitet (am Freitag und am Samstag bis 24 Uhr, Sonntag von 8 bis 18 Uhr).

Der August-Bebel-Platz wird seit dem Juni 2019 auf Grund der intensiveren Nutzung dreimal wöchentlich gereinigt, vorher erfolgte die Reinigung des Platzes einmal wöchentlich.