Polizeimeldungen vom Dienstag, 31.03.2020

Polizei Feuerwehr Unfall

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Verkehrsunfall BAB 38, ASS Sangerhausen-Süd
Am Dienstag gegen 16.10 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der BAB 38 in Fahrtrichtung Leipzig. Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr ein Radfahrer an der Anschlussstelle Sangerhausen-Süd auf die BAB38 auf, überquerte die Autobahn und wurde im linken Fahrstreifen von einem Sattelzug erfasst. Er wurde schwer verletzt mittels eines Rettungshubschraubers in ein Krankenhaus nach Thüringen gebracht, seine Identität ist bisher unbekannt.
Gegen 17.20 Uhr kam es dann zu einem weiteren Unfall, ein Lkw fuhr auf das Stauende auf. Betroffen sind hierdurch drei Laster. Zwei Personen wurden leicht verletzt.
Eine Vollsperrung der BAB 38 in Richtung Leipzig dauert an.
Verkehrsticker: https://www.sachsen-anhalt.de/index.php?id=213&no

Polizeirevier Halle (Saale)

E-Biker mit Drogen erwischt
Polizeibeamte der Polizeiinspektion Halle (Saale) stellten am 29.03.2020 im Bereich der Karlsruher Allee in Halle (Saale), gegen 17:30 Uhr, eine männliche Person fahrend mit einem E-Bike fest. Dieser wurde anschließend einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle versuchte der 33-jährige E-Biker zu Fuß zu flüchten, was durch die Polizeibeamten verhindert wurde. Während der weiteren Kontrolle wurden bei dem Fahrer Drogen (Cannabis und Crystal) festgestellt und beschlagnahmt.
Im Rahmen der Wohnungsdurchsuchung des 33-jährigen wurden weitere Drogen (Cannabis, Methamphetamin, Ecstasy, Pilze) aufgefunden und beschlagnahmt. Weiterhin wurden verschiedene Messer, Schlagringe und Pyrotechnik sichergestellt. (Foto: Polizeirevier Halle (Saale))

Polizeirevier Saalekreis

Diebstahl
Am Montagabend gegen 19:30 Uhr meldete ein 59-Jähriger einen Diebstahl in Merseburg, Straße des Friedens. Unbekannte Täter haben aus seinem unverschlossen Pkw Dacia seine Geldbörse mit Bargeld im mittleren dreistelligen Bereich, und diversen Dokumenten entwendet. Strafanzeige wurde aufgenommen.

Einbruch
Der Polizei wurde Montagabend gegen 18:00 Uhr ein Einbruch in einen Garten in Merseburg, Querfurter Straße gemeldet. Unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu dem Garten und entwendeten diverse Geräte aus einem Schuppen. Während der Anzeigenaufnahme wurde bekannt, dass noch in einem weiteren Garten eingebrochen wurde. Die Schadenshöhe ist zurzeit nicht bekannt. Ermittlungen wurden vor Ort eingeleitet.

Verkehrsunfälle
Auf der L 159 in Salzatal OT Salzmünde kam es Dienstagmorgen gegen 06:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 55-jähriger Opel Fahrer musste verkehrsbedingt halten. Dies bemerkte der hinter ihm fahrende, 39-jährige VW Fahrer, zu spät und fuhr auf. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der VW Fahrer leicht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Dienstagmorgen gegen 06:00 Uhr kam es auf der L 187 zwischen Bad Dürrenberg und Tollwitz zu einem Verkehrsunfall. Eine 50-jährige VW-Fahrerin kollidierte mit einem Wildschwein. Das Schwein rannte davon und an dem Pkw entstand Sachschaden.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Sachbeschädigung
Ein 32-jähriger Kunde eines Geschäftes in Eisleben verlor an der Kasse seine Geduld. Er schrie zur Kassiererin, dass sie sich gefälligst beeilen soll. Die Mitarbeiterin kassierte die Kunden nach der Reihe an der Kasse ab. Daraufhin warf der aggressive Kunde eine Glasflasche nach der Kassiererin, welche am Kopf vorbei flog. Anschließend warf er alle Glasflaschen im Regal zu Boden, beleidigte die Mitarbeiterin verbal und rannte aus dem Einkaufsladen. Die Mitarbeiterin erstattete Anzeige.

Streitigkeiten
In der Hettstedter Walther-Rathenau-Straße verursachte ein aufgebrachter, 23-jähriger Bewohner am Abend Lärm. Als ihn ein Nachbar darauf ansprach und zur Ruhe bat, kam es vorerst zu einer verbalen Auseinandersetzung. Danach schlugen sich die beiden Männer im Treppenhaus mehrfach ins Gesicht. Danach verließ der 23-jährige Bewohner das Haus. Der Nachbar erlitt zwei Platzwunden und wurde ambulant behandelt.

Diebstahl aus Keller
Zwischen dem 30.03.2020 und dem 31.03.2020 entwendeten unbekannte Täter aus einem Gemeinschaftskeller in der Oberröblinger Straße in Sangerhausen zwei Handkarren/Handwagen. Der Gemeinschaftskeller ist nicht verschlossen und die Handwagen waren nicht angeschlossen. Zum Sachschaden kann noch keine Auskunft gegeben werden.

Frontscheibe zerstört
Unbekannte Täter schlugen in Hettstedt zwischen dem 30.03.2020 gegen 21:00 Uhr und dem 31.03.2020 gegen 07:55 Uhr die Frontscheibe eines Traktors ein. Dazu verschafften die Täter sich unberechtigt Zutritt zum umfriedeten Gelände eines Agrarbetriebes und begaben sich zu dem Traktor, welcher in der Zufahrt abgeparkt war. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

Verkehrsunfälle
30.03.2020; 14:05 Uhr; Benndorf, Adolf-Diesterweg-Straße
Der 64-jährige Fahrzeugführer eines Pkw Daimlerchrysler  befuhr die Pestalozzistraße in Richtung Diesterweg, als plötzlich eine Katze die Fahrbahn überquerte. Um das Tier nicht zu schädigen, lenkte der Fahrzeugführer in einer Kurve geradeaus und durchschlug die Umzäunung des Geländes der Sekundarschule. Der Sachschaden liegt bei ca. 3000 Euro.

31.03.2020; 03:20 Uhr; Welbsleben, L 229
Eine 50-jährige Fahrzeugführerin eines Pkw Mitsubishi befuhr die Straße zwischen Welbsleben und Quenstedt, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn überquerte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Wildtier und dem Pkw. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 1200 Euro. Das Tier verschwand von der Unfallstelle.