Polizeimeldungen vom Donnerstag, 29.10.2020

Polizeirevier Halle (Saale)

Polizei sucht Eigentümersuche bzw. Zeugen
Im Rahmen weiterer Ermittlungen gegen einen 22-jährigen Hallenser suchen die Ermittler des Polizeirevieres Halle (Saale) die Eigentümer der nachfolgend auf den Bildern abgebildeten Schlüssel.

Nach jetzigem Stand der Ermittlungen gehen die ermittelnden Kriminalbeamten davon aus, dass die aufgezeigten Schlüssel durch Straftaten im Stadtgebiet Halle (Saale), vermutlich aus dem Bereich Große Steinstraße, rechtswidrig erlangt wurden.
Trotz intensiver Ermittlungen konnten die Schlüssel bis zum heutigen Tag keinem Eigentümer zugeordnet werden.
Die Polizei Halle (Saale) bittet Eigentümer/Zeugen, welche Angaben zu den aufgezeigten Gegenständen machen können, sich unter 0345 224 2000 bei der Polizei in Halle (Saale) zu melden.

Werkstattbrand
In der Döckritzer Straße kam es gegen 19:29 Uhr zu einem Werkstattbrand. Durch die Berufsfeuerwehr der Stadt Halle (Saale) wurde der Brand gelöscht. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen zur Brandursache eingeleitet, welche zum jetzigen Zeitpunkt andauern. Es wurden Spuren durch die Kriminaltechnik gesichert.  Der entstandene Schaden kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beziffert werden.

Geschwindigkeitskontrolle
Während der Kontrollmaßnahmen im Bereich der Wörmlitzer Straße wurde die Geschwindigkeit von 200 Fahrzeugen gemessen. Bei 10 Fahrzeugen wurde eine überhöhte Geschwindigkeit  festgestellt und Verwarngelder erhoben.

Die höchste Geschwindigkeitsüberschreitung wurde bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h mit 46 km/h gemessen.

Polizeirevier Saalekreis

Kontrolle
In der Nacht zum Donnerstag wurde gegen 02:30 Uhr ein Fahrradfahrer ohne Beleuchtung angehalten und kontrolliert. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde bei dem 32-Jährigen veranlasst.

Sachbeschädigung
Heute Morgen gegen 09:00 Uhr wurden in Merseburg, Straße des Friedens, zwei beschädigte Fenster eines Restaurants festgestellt. Der Schaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung wurde aufgenommen.

Einbruch
In Salzmünde wurde von einer Baustelle ca. 1.400 Liter Dieselkraftstoff von Baufahrzeugen entwendet. Des Weiteren wurde ein Baucontainer aufgebrochen. Hier wurden nach ersten Erkenntnissen mehrere Maschinen gestohlen. Insgesamt wird der Schaden auf einen unteren vierstelligen Betrag geschätzt. Die Kriminalpolizei kam zur Spurensuche und -sicherung zum Einsatz. Ermittlungen wurden eingeleitet.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Marmelade gestohlen
Unbekannte Täter betraten den Keller eines Mehrfamilienhauses in Sangerhausen. Ohne das Vorhängeschloss zu beschädigen, entwendeten die Täter ca. 20 Gläser selbstgemachte Marmelade. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf ca. 60 Euro. Hinweise auf die Täter gibt es nicht.

Einbruch in Schule
Ein oder mehrere unbekannte Täter beschädigten, beim gewaltsamen Öffnen, die Zugangstür zum Heizraum einer Mansfelder Schule. Augenscheinlich wurde nichts entwendet. Der Schaden beträgt ca. 50 Euro. Spuren wurden gesichert.

Fahrrad gestohlen
Ein mittels Fahrradschloss gesichertes Fahrrad der Marke Felt wurde von einem freizugänglichen Grundstück in Rottleberode entwendet. Die Täter durchtrennten das Schloss und ließen dieses am Tatort zurück. Der genaue Sachschaden wurde noch nicht ermittelt.

Sachbeschädigung
Unbekannte Täter beschädigten in Gerbstedt einen Pkw Renault, indem sie die Beifahrerseite mit Kratzern versahen. Das Fahrzeug parkte ordnungsgemäß auf einem Parkplatz. Zum genauen Sachschaden gibt es noch keine Auskunft.

Verkehrsunfälle
29.10.2020; 03:00 Uhr; L219; Oberröblingen
Eine 49-jährige BMW-Fahrerin befuhr kollidierte zwischen Oberröblingen und Niederröblingen mit einem Reh, welches leider verendete. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

29.10.2020; 01:40 Uhr; B180; Rothenschirmbach
Ein 47-jähriger Fahrzeugführer stieß zwischen Rothenschirmbach und Eisleben ebenfalls mit einem Reh zusammen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Tier verschwand von der Unfallstelle.