Polizeimeldungen vom Donnerstag, 29.04.2021

Polizei Feuerwehr Unfall


Polizeirevier Halle (Saale)

Öffentlichkeitsfahndung nach Ladendiebstahl
Fahndung PolizeiDas Polizeirevier Halle (Saale) ermittelt gegen eine unbekannte weibliche Person und gegen zwei unbekannte männliche Personen nach einem Diebstahl.

Die unbekannten Täter entwendete gemeinschaftlich am 18.02.2021, gegen 17:40 Uhr, in einem Drogeriemarkt im Bereich Neustädter Passage in Halle (Saale) 21 Artikel in einem Gesamtwert von 208,00 Euro. Die Einzelbilder der Videoüberwachung des Drogeriemarktes wurden gesichert. Das Amtsgericht Halle (Saale) hat nun die Veröffentlichung der Fotos der Überwachungskamera per Beschluss angeordnet.

Aufklärungsmeldung
Nachdem öffentlich nach einer unbekannten weiblichen Täterin und zwei unbekannten männlichen Tätern gesucht wurde, konnten eine 38-jährige Frau und zwei 29-järige Männer als Beschuldigte ermittelt werden. Eine Vernehmung der Beschuldigten steht noch aus.

Unter Betäubungsmitteleinfluss gefahren
Polizeibeamte des Polizeirevieres Halle (Saale) kontrollierten in den frühen Morgenstunden, gegen 02:20 Uhr, im Bereich Merseburger Straße in Halle (Saale) einen Pkw VW. Der 37-jährige Fahrzeugführer zeigte gegenüber den Polizeibeamten deutliche Anzeichen eines Betäubungsmittelkonsums, welcher sich mittels eines durchgeführten Drogenschnelltest bestätigte. Nach einer erfolgten Blutprobenentnahme wurde dem Hallenser die Weiterfahrt untersagt. Nach weiteren polizeilichen Ermittlungen wurde bekannt, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist.
Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die entsprechenden Ermittlungen eingeleitet.

Einbruch in Geräteschuppen
Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag auf einem Privatgrundstück im Bereich Krienitzweg in Halle (Saale) befindlichen Geräteschuppen auf. Die unbekannten Täter entwendeten aus diesem ein Enduro-Pocketbike und einen Taucheranzug. Der entstandene Schaden kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beziffert werden. Am Tatort erfolgte eine Spurensuche und -sicherung. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen eingeleitet.

Polizeirevier Saalekreis

Spritztour gescheitert
In der letzten Nacht kontrollierten Beamte zwei Fahrzeuge auf einem Feldweg nahe Lochau. Die Beamten stellten fest, dass die beiden 14-jährigen Fahrzeugführer sich die Pkws ihrer Eltern ausborgten, um eine kleine Spritztour zu machen. Gegen beide Jugendliche wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Versuchter Fahrraddiebstahl endet mit Festnahme
In den heutigen Morgenstunden beobachtete der Geschädigte in Ermlitz, Theodor-Apel-Straße, wie eine männliche Person versucht sein Fahrrad vom Grundstück zu entwenden. Nur durch sein schnelles Eingreifen konnte er den Diebstahl verhindern und hielt die männliche Person bis zum Eintreffen der Polizei fest. Bei der Überprüfung der männlichen Person wurde bekannt, dass gegen den 23-jährigen Sachsen ein Haftbefehl vorliegt. Während der Tat stand die Person unter Einfluss von Drogen und führte eine Schreckschusswaffe mit. Die Person wurde festgenommen und in das Zentrale Polizeigewahrsam eingeliefert.

Sachbeschädigung am Fahrzeug
Am heutigen Morgen wurde der Polizei bekannt, dass in Holleben in der Mühlenstraße ein Transporter mit eingeschlagener Seitenscheibe steht. Ob aus dem Fahrzeug etwas entwendet wurde, ist zurzeit nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Verkehrsunfall mit Personenschaden
Am 29.04.2021, gegen 09:00 Uhr ereignete sich in Asendorf, Höhe Graben, ein Verkehrsunfall, wobei eine Person leicht verletzt wurde. Aus bisher ungeklärter Ursache prallte der 81-jährige Fahrzeugführer des Pkw BMW gegen eine Brückenmauer. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Fahrzeugführer wurde in ein nah gelegenes Krankenhaus zur weiteren Behandlung verbracht.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Diebstahl Geldbörse
Durch unbekannte Täter wurde einer 78-jährigen Dame in Eisleben das Portemonnaie entwendet. Als sich die Dame in einem Einkaufsladen befand, hing sie einen Stoffbeutel mit ihrer Geldbörse an den Einkaufswagen. An der Kasse stellte sie den Verlust des Portemonnaies fest. Darin befanden sich diverse persönliche Dokumente und ca. 40 Euro Bargeld.

Diebstahl Außenspiegel
Unbekannte Täter haben in Hettstedt mittels Schraubwerkzeug beide Außenspiegel inklusive der Halterung von einem Bagger abgeschraubt und entwendet. Die Höhe des Sachschadens beträgt ca. 600 Euro. Bislang gibt es noch keine Hinweise auf tatverdächtige Personen.

Alkohol im Straßenverkehr
Eine Streifenwagenbesatzung wurde in Hübitz auf ein Fahrzeug aufmerksam und kontrollierte den Fahrzeugführer. Während der Kontrolle wies der 44-jährige Fahrer eines Pkw Skoda typische Anzeichen für Einfluss von Alkohol auf. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem 44-Jährigen einen Wert von 0,92 ‰. Nach einer entsprechenden Belehrung wurden die weiteren polizeilichen Maßnahmen, wie eine beweissichere Atemalkoholmessung, eingeleitet.