Braunsbedra: Männliche Leiche in versunkenem Pkw entdeckt

Absperrung Polizei Tatort

Braunsbedra. PI/HAL. Gegen 11:10 Uhr wurde die Polizei heute nach Braunsbedra gerufen. Eine Passantin hatte dort in der Freyburger Straße, am Mühlteich, die Stoßstange eines Pkw entdeckt, an welchem sich Kennzeichen befanden. Im Weiteren wurden am Ufer des Teiches weitere Autoteile aufgefunden. Im Zuge der folgenden Maßnahmen wurde im Gewässer ein Pkw Renault festgestellt.

Das Fahrzeug wurde von der Feuerwehr aus dem Teich herausgeholt. Im Pkw saß ein Mann. Dieser ist 51 Jahre und war im Burgenlandkreis wohnhaft. Der Mann galt seit gestern Abend als vermisst. Dessen Leiche sowie das Auto wurden von der Polizei sichergestellt. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen, um die Umstände des Geschehenen zu klären. Außerdem wird ein Todesursachenermittlungsverfahren geführt.

Die Polizei sucht Zeugen zur Klärung der Geschehnisse. Wer kann Angaben dazu machen bzw. hat gesehen, wie das Auto in den Teich geriet? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Halle (Saale) unter der Telefonnummer 0345/224 1291 entgegen!