Polizeimeldungen vom Montag, 28.06.2021

Polizei Feuerwehr Unfall

Polizeirevier Halle (Saale)

Täter nach Einbruch und Einbruchsversuch gestellt
Im Bereich Delitzscher Straße in Halle (Saale) wurde in den gestrigen späten Abendstunden gegen 23:00 Uhr durch einen Zeugen ein Einbruch in einen Drogeriemarkt der Polizei gemeldet. Durch den unbekannten Täter wurde beim Versuch der Öffnung einer Tür des Marktes die Alarmanlage ausgelöst. Durch die hiesige Polizei konnte der 37-jährige polizeibekannte Beschuldigte noch im Bereich der Eingangstür des Drogeriemarktes gestellt werden. 
Bei der anschließenden Durchsuchung des Beschuldigten konnte typisches Einbruchswerkzeug, sowie ein Eimer mit Pfandflaschen aufgefunden und sichergestellt werden. Der Eimer mit den dazugehörigen Pfandflaschen konnte, im Rahmen der vor Ort durchgeführten Ermittlungen, einem Einbruch in einen Geräteschuppen, in einer angrenzenden Einfamilienhaussiedlung, zugeordnet werden. Weiterhin wurden bei der Durchsuchung Betäubungsmittel aufgefunden und beschlagnahmt. Zur Durchführung weitere Ermittlungen durch das Polizeirevier Halle (Saale) wurde der 37-Jährige zum Zentralen Polizeigewahrsam der Polizeiinspektion Halle (Saale) verbracht, von wo aus dieser heute Morgen entlassen wurde.
Die entsprechenden Ermittlungsverfahren wurden durch das Polizeirevier Halle (Saale) eingeleitet und durch die Kriminaltechnik umfangreiche Spuren gesichert.

Gestohlene E-Bikes aufgefunden
Am Freitag den 25.06.2021 wurde das hiesige Polizeirevier gegen 23:40 Uhr durch einen Geschädigte eines Fahrraddiebstahls informiert, dass sich der GPS-Tracker seines in der Nacht vom 25.05.2021 zum 26.05.2021 im Bereich Torstraße in Halle (Saale) entwendeten E-Bikes aktiviert hat und sich dieses jetzt im Stadtgebiet bewegt.
Durch die Polizei konnte in enger Kommunikation mit dem Geschädigten das E-Bike letztendlich im Bereich Fritz-Kießling-Straße in Halle (Saale) geortet und in einem dort abgestellten und verschlossenen Pkw Opel, mit Litauischen Kennzeichen, aufgefunden werden. In dem Pkw befanden sich ersichtlich zwei weitere E-Bikes. Über die Staatsanwaltschaft Halle wurde die Öffnung des Pkw angeordnet und die darin befindlichen E-Bikes überprüft. Nach Überprüfung der einzelnen Fahrraddatensätze konnten diese Diebstahlshandlungen im Stadtgebiet Halle (Saale) zugeordnet werden. Die aufgefundenen E-Bikes haben einen Anschaffungswert von 14.500 Euro und werden im Laufe des heutigen Tages den Eigentümern übergeben. Im Rahmen der Ermittlungen im Umfeld des Pkw Opel kam es zum Einsatz eines Fährtenhundes der Polizeiinspektion Halle (Saale), welcher auf ein Grundstück im näheren Umfeld verwies.
Durch das Polizeirevier Halle (Saale) wurden Umfangreiche Ermittlungen eingeleitet und der betreffende Pkw sichergestellt.

Verkehrsunfall mit verletzter Person
Gegen 09:10 Uhr ereignete sich im Bereich Dessauer Straße in Halle (Saale) ein Verkehrsunfall. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen beachtet ein 70-jähriger Fahrzeugführer beim Abbiegen nicht den vorfahrtberechtigten 82-jährigen Radfahrer. Der beteiligte Radfahrer zog sich Verletzungen zu, welche am Unfallort durch eine Rettungswagenbesatzung behandelt wurden. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Einbruch in Pkw
Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Sonntag zu heute einen im Bereich Benkendorfer Straße in Halle (Saale) abgestellten Pkw VW auf. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen öffneten der/die unbekannten Täter den Pkw, durchwühlten den Innenraum und entwendeten nach Angaben des geschädigten Nutzers aus diesem Sonnenbrillen und Parfum. Weiterhin entwendeten der/die unbekannten Täter aus dem Kofferraum einen Werkzeugkoffer mit Spezialwerkzeug. Der entstandene Schaden kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht beziffert werden. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Einbruch in Einfamilienhaus
Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Sonntag zu heute in ein Einfamilienhaus im Bereich Rockendorfer Weg in Halle (Saale) ein. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen drangen der/die unbekannten Täter über den Kellerbereich in die Wohnräume ein und entwendeten nach Angaben der Geschädigten eine Geldbörse und einen Autoschlüssel. Der entstandene Schaden kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht beziffert werden. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen. Durch die Kriminaltechnik wurden Spuren gesichert.

Polizeirevier Saalekreis

Diebstahl in Fahrzeughalle
Am heutigen Morgen gegen 06:00 Uhr wird bekannt, dass unbekannte Täter in der Schkeuditzer Straße in Ermlitz in eine Fahrzeughalle eingebrochen sind. Dort hebelten die Unbekannten das Rolltor auf und durchsuchten mehrere Fahrzeuge. Was genau entwendet wurde ist derzeitig noch unklar. Die vorläufige Schadenshöhe wird auf ca. 700 Euro beziffert. Bei der Spurensuche und –sicherung kam die Kriminaltechnik der Polizei sowie ein Fährtenhund zum Einsatz.

Leichtverletzte nach Verkehrsunfall
Am Sonntagabend gegen 19:00 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen einem Ford und einem BMW an der Einmündung Freyburger Straße/Leihaer Straße in Roßbach. Der Fahrer des Fords bog aus Richtung Mühlweg kommend in die Leihaer Straße ein und kollidierte dabei mit dem dort verkehrsbedingt wartenden BMW. Bei der Anzeigenaufnahme zeigte das Atemalkoholgerät einen Wert von ca. 1,0 Promille. Der 36-Jährige Unfallverursacher wurde zur Blutprobenentnahme ins Klinikum verbracht und eine Strafanzeige gefertigt.

Einbruch in Fahrzeug
Der hiesigen Dienststelle wurde heute Morgen gegen 08:45 Uhr gemeldet, dass in der Nacht von gestern auf heute unbekannte Täter einen silbernen Opel auf einem Privatgrundstück in der Wernsdorfer Straße in Braunsbedra öffneten. Dabei wurde die darin befindliche Geldbörse durchwühlt und EC-/Finanzkarten sowie Bargeld in Höhe von ca. 200 Euro entwendet.

Fahrradkontrollen
Am Freitag, den 26.06.2021, fand im Rahmen des Aktionstages „MenschaufmRad – Sicher durch den Verkehr“ erneut eine Kontrolle im Saalekreis statt. Es wurden unter anderem präventive Veranstaltungen, wie die Überprüfung des verkehrssicheren Fahrradfahrens der Schüler der Grundschule in Tollwitz begleitet. Bei ordnungsgemäßem und sicherem Zustandes der Räder erhielten die Kinder eine polizeiliche TÜV-Plakette. Im Anschluss haben es alle Viertklässler geschafft, die verkehrssichere Fahrradprüfung im öffentlichen Straßenverkehr zu bestehen. Darüber hinaus wurden im Saalekreis über 60 Fahrzeuge kontrolliert, bei denen ca. 10 Regelverstöße bzw. Ordnungswidrigkeiten festgestellt wurden. Alles in allem hielt sich jedoch der Großteil der Verkehrsteilnehmer an die Vorschriften der StVO.

Zeugenaufruf: Helfer nach einer Schlägerei gesucht
Am 26.06.2021 kam es gegen 23:00 Uhr in Leuna zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Dabei soll einer der Männer ohne Vorwarnung auf den anderen Mann eingeschlagen haben. Es entwickelte sich eine körperliche Auseinandersetzung, welche auch am Boden weitergeführt wurde. Erst durch das beherzte Eingreifen eines Pärchens, welche gerade mit ihren Fahrrädern zum Ort der Auseinandersetzung kam, konnte der Angriff beendet werden. Der Angreifer fuhr in einem Pkw davon. Das Pärchen kümmerte sich noch um den Verletzten und brachte ihn nach Hause. Leider hat sich dieser weder die Namen noch die Erreichbarkeit der Helfer geben lassen.

Das Pärchen wird gebeten, sich beim Polizeirevier Saalekreis persönlich oder unter der Telefonnummer 03461 4460 zu melden.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Auseinandersetzung
Bei einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen ca.10 Personen wurden in der Nacht in Friedeburg zwei Männer, 35 und 37 Jahre alt, erheblich verletzt. Beide kamen mit Gesichtsverletzungen in verschiedene Kliniken. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Auffälliges Fahrrad
Da staunten die Beamten in Mansfeld nicht schlecht. Ein Fahrrad, das leicht bergan ohne Tretbewegung des Radlers ca. 50 km/h fuhr, wurde am gestrigen Nachmittag auf der B86 überprüft. Dabei wurde festgestellt, dass in Eigeninitiative des 18-jährigen Fahrers aus dem Fahrrad ein E-Bike gebaut wurde. Auf Grund der technischen Umbauten hätte nun für das Gefährt eine Pflichtversicherung bestehen müssen. Der Fahrzeugführer hätte ebenfalls über einen Führerschein der Klasse AM verfügen müssen. Beides lag nicht vor.

Traktor entwendet
Unbekannte entwendeten in Augsdorf von einem umschlossenen Grundstück einen nicht zugelassenen Traktor in den Farben rot-schwarz der Marke „Same“ mit Schaufel. Das Fahrzeug war ursprünglich nicht fahrbereit. Die Täter müssen eine entsprechende Batterie zum Tatort mitgebracht haben.

Einbruch in Schule
Am Wochenende drangen Unbekannte in eine Schule in Mansfeld ein und beschädigten im Schulgebäude mehrere Türen. Die Täter entwendeten technische Geräte. Der Schaden wird derzeit mit ca. 3.500 Euro angegeben.

Pkw-Brand
Aufgrund eines Pkw-Brandes musste die L 151 zwischen Wimmelburg und Blankenheim für die Löscharbeiten gesperrt werden. Das Feuer brach augenscheinlich im Motorraum des BMW aus. Derzeit liegen keine Hinweise auf eine Straftat vor.