Polizeimeldungen vom Sonntag, 28.03.2021

Polizeimeldungen

Polizeirevier Halle (Saale)

Mehrere Pkw beschädigt
Sonntagmorgen wurde in Halle (Saale), Mannheimer Straße, von Passanten ein Pkw gemeldet, dessen Heckscheibe eingeschlagen war. In der Straße der Befreiung wurden heute Morgen vier Fahrzeuge mit zerstörter Heckscheibe festgestellt. Hinweise auf den oder die unbekannten Täter liegen nicht vor.

Containerbrand
Ein Containerbrand wurde Sonntag gegen 01.00 Uhr im Carl-Schorlemmer-Ring gemeldet. Der 1.200-Liter Papiercontainer wurde hierdurch stark beschädigt.

Gewässerverunreinigung
Samstag gegen 18.00 Uhr wurde ein Ölfilm auf der wilden Saale im Bereich der Schwanenbrücke gemeldet. Die Feuerwehr errichtete eine Ölsperre in Nähe der Talstraße und leitete weitere erforderliche Maßnahmen ein. Eine Sperrung des Straßenverkehrs in diesem Bereich war für den Feuerwehreinsatz notwendig. Ermittlungen wegen Gewässerverunreinigung gegen Unbekannt wurden aufgenommen und Wasserproben entnommen. Neben der Feuerwehr ist auch der Fachbereich Umwelt der Stadt Halle (Saale) sowie die Wasserschutzpolizei des Landes Sachsen-Anhalt involviert.

Pkw-Sitzbänke entwendet
Zwischen Freitagmittag und Samstagabend wurde an einem in Halle (Saale), Fischerring abgestellten Mercedes Sprinter ein Fenster eines PKkw aufgehebelt. Aus dem Fahrzeug wurden zwei Sitzbänke entwendet.

Kühlschrank gegen Pkw
Gegen 13.10 Uhr am Samstag kollidierte ein Pkw in Halle (Saale), Freiimfelder Straße, mit einem Kühlschrank. Dieser war wegen eines Umzugs an einem Grundstück abgestellt und von einer Sturmböe auf die Straße befördert worden. Es entstand Sachschaden.

Laubeneinbrüche
Im Bereich einer Kleingartenanlage an der Schkeuditzer Straße in Halle (Saale) wurde Samstagmorgen der Einbruch in vier Gartenlauben festgestellt, in drei weitere wurde versucht einzubrechen. Es wurden diverse Gegenstände entwendet, ein Gesamtschaden von mehreren Tausend Euro entstand. Die Tatzeit liegt zwischen Freitag 18.00 Uhr und Samstag 07.00 Uhr.

Auch in der Ermlitzer Straße wurden drei Gartenlauben von ungebetenen Gästen heimgesucht. Gestohlen wurde unter anderem Gartenwerkzeug.

Verkehrsunfälle
27.03.2019; 21.20 Uhr; Halle (Saale), Richard-Paulick-Straße
Ein Mopedfahrer wollte nach links in den Zollrain abbiegen, rutschte dabei mit dem Kraftrad weg und kam zu Fall. der 51-Jährige erlitt diverse Verletzungen und musste ärztlich behandelt werden.

27.03.2021; 13.25 Uhr; Halle (Saale), Seebener Straße
Ein Radfahrer befuhr die Seebener Straße in Richtung Trothaer Straße, als plötzlich ein Kind (11) zwischen geparkten Fahrzeugen hervortrat, um die Straße zu überqueren. Der Radler versuchte noch ein Bremsmanöver, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht vermeiden. Beide Personen wurden leicht verletzt.

Polizeirevier Saalekreis

Trampolin entwendet
Zeugen meldete am Sonntag gegen 00.00 Uhr, dass zwei Personen ein Trampolin von ca. 2,50 Meter Durchmesser aus einer Gartenanlage im Bereich Merseburg, Klobigkauer Straße, tragen und vermuteten einen Diebstahl. Als die Zeugen bemerkt wurden, ließ man das Trampolin fallen und flüchteten zunächst. Kurz darauf wurde es doch wieder weiter transportiert. Als die zwei Personen den Funkstreifenwagen bemerkten, wurden das Trampolin zurückgelassen und die Flucht ergriffen. Ein 21-Jähriger (1,6 Promille Atemalkohol) konnte gestellt werden und gab den Diebstahl zu.

Brand
In Merseburg, Bergmannsiedlung, kam es in einem Nebengebäude auf einem Wohngrundstück zu einem Brand. Beim Ausschalten eines mittels Gasflasche betriebenen Heizofens kam es zu einer Verpuffung, welche einen Brand auslöste. Eine Person (35) wurde verletzt und ambulant behandelt. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der Sachschaden wird auf etwa 15.000,- Euro geschätzt.

Bedrohung
Samstag gegen 15.00 Uhr meldete ein 21-Jähriger eine Bedrohung in Merseburg, Bahnhofstraße. Ein an einer Bushaltestelle sitzender Mann hatte ein Messer bei sich und hantierte damit herum. Der junge Mann fühlte sich hierdurch bedroht und alarmierte die Polizei. Der unbekannte verließ daraufhin den Ort des Geschehens.

Vier Fahrzeuge beschädigt
Ein großer Teil eines Baumes brach bei starkem Wind ab und stürzte am Samstag kurz nach 13.00 Uhr auf vier geparkte Fahrzeuge und einen Zaun im Petersberger, Ortsteil Gutenberg. An drei der Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Portmonee entwendet
In einem Einkaufsmarkt in Merseburg, Querfurter Straße, wurde Samstagvormittag einer Kundin das Portmonee samt Bargeld und persönlichen Dokumenten aus der Handtasche entwendet.

Verkehrsunfall
28.03.2021; 11.30 Uhr; BAB38 Richtung Göttingen Höhe Beuna
Ein im linken Fahrstreifen fahrender Pkw geriet aus bisher ungeklärter Ursache ins Schleudern und stieß frontal gegen die rechte Schutzplanke. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen dann über alle Fahrstreifen hinweggeschleudert und stieß gegen die Mittelleitplanke. Ein weiterer Pkw wurde durch Trümmerteile getroffen. Eine Person wurde schwer verletzt und mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Brand Gartenlaube
Kurz nach 17.00 Uhr am Freitag wurde der Brand einer Gartenlaube in Sangerhausen, Kyselhäuser Straße, gemeldet. Die Laube in dem ungenutzten Garten brannte vollständig ab. Es besteht der Verdacht der Brandstiftung.

Verkehrsunfälle
27.03.2021; 05.15 Uhr; Seegebiet ML OT Amsdorf, Industriestraße
Mit einem die Straße querenden Reh kollidierte ein Pkw. Das Tier überlebte den Unfall leider nicht, der Sachschaden beläuft sich auf 1.500 Euro

27.03.2021; 20.30 Uhr; Rottleberode, L236
Aus Richtung Uftrungen kommend verunfallte ein Pkw alleinbeteiligt und stieß gegen die Schutzplanke. Die Fahrerin wurde leicht verletzt.

27.03.2021; 19.20 Uhr; Mansfeld, B242
Ein Pkw kollidierte zwischen Mansfeld und Saurasen mit einem Reh, welches die Straße querte. Das Tier verendete leider, am Wagen entstand Sachschaden.

27.03.2021; 14.05 Uhr; Südharz OT Kleinleinungen Straße am Ring/An der Dorfstraße
Beim Einfahren in den Kreuzungsbereich kollidierte ein Pkw mit einem Fahrzeug. An beiden Pkw entstand Sachschaden.

27.03.2021; 13.35 Uhr; Brücken-Hackpfüffel, Hauptstraße
Ein Pkw fuhr rückwärts aus einer Grundstückseinfahrt und stieß gegen die dortige Bushaltestelle. es entstand Sachschaden am Wartehäuschen sowie dem Fahrzeug.