Polizeimeldungen vom Mittwoch, 27.10.2021

Polizei Feuerwehr Unfall

Polizeirevier Halle (Saale)

Zeugenaufruf nach einem Raub im Bereich „Steintor-Campus“
Am heutigen Tag kam es gegen 05:00 Uhr zu einer Raubstraftat im Bereich Emil-Abderhalden-Straße in Halle (Saale), auf dem dortigen „Steintor-Campus“. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen traten drei unbekannte männliche Personen an den 30-jährigen Geschädigten heran und drohten diesem mit einem gefährlichen Gegenstand. Der Geschädigte ignorierte die drei unbekannten Täter und setzte seinen Weg in Richtung August-Bebel-Straße fort. Daraufhin attackierten die unbekannten Täter den 30-Jährige Mann mit Fäusten, setzten mindestens einen gefährlichen Gegenstand gegen ihn ein und entwendeten nachfolgend das Handy des Geschädigten.

Der 30-jährige Hallenser zog sich mehrere Verletzungen zu und wurde zur weiteren Behandlung in ein städtisches Krankenhaus verbracht, wo dieser stationär aufgenommen werden musste.

Im Rahmen der Ermittlungen des Polizeirevier Halle (Saale) konnte der Geschädigte zu den drei unbekannten Tätern nur folgende Angaben machen:

  • deutscher Phänotyp
  • Alter circa 20 Jahre

Die Polizei sucht nach Personen die die Tat beobachtet haben oder die Angaben zu den unbekannten Tätern machen können. Diese werden gebeten, sich unter (0345) 224 2000 bei der Polizei in Halle (Saale) zu melden.

Pkw entwendet
Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch einen im Bereich Ammendorfer Weg in Halle (Saale) abgestellten Pkw Toyota Typ Lexus. Es entstand ein geschätzter Schaden nach Angaben des geschädigten Eigentümers von circa 50.000 Euro. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Polizeirevier Saalekreis

Bäume umgeknickt
Dienstagabend gegen 20:15 Uhr wurden die Beamten nach Teutschenthal gerufen. Am Platz der Einheit wurden durch unbekannte Täter zwei Bäume abgeknickt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeitig nicht bekannt. Eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung wurde aufgenommen.

Container aufgebrochen
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde in Mücheln, Arthur-Scheibner-Ring in zwei Container eingebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde ein Handgebläse und zwei Motorsensen im Gesamtwert von ca. 2.500 Euro gestohlen.

Kellereinbruch
Mittwochvormittag wurde ein Kellereinbruch in Merseburg, Straße des Friedens angezeigt. Hier wurde aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses diverse Sachen, wie z. B. Elektrohobel, Werkzeugkiste, Kappsäge und andere Kleinteile entwendet. Der Schaden wird auf einen unteren dreistelligen betrag geschätzt.

Sättel gestohlen
Heute Früh gegen 06:45 Uhr wurde ein Einbruch in einem Reitstall in Frankleben angezeigt. Durch die unbekannten Täter wurden drei Reitsättel im Gesamtwert von ca. 5.000 Euro gestohlen. Ermittlungen wurden diesbezüglich eingeleitet.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Eisleben – Brand auf Berufsschulgelände
Gestern Nachmittag wurde auf dem Gelände einer Berufsschule durch unbekannte Täter Hausmüll in Brand gesetzt. Das Feuer musste durch die hinzugezogene Feuerwehr gelöscht werden. Durch den Brand entstand jedoch kein Sachschaden. Die Polizei hat eine Strafanzeige wegen versuchter Sachbeschädigung gefertigt.

Sangerhausen – Einbruch in Firmengelände
Unbekannte Täter versuchten Montagnacht in ein Firmengelände einzubrechen in dem sie einen Teil des Zaunes zum Gelände entfernten. Am Tatort erfolgten eine Spurensuche und die Aufnahme einer Strafanzeige wegen des Versuchs des besonders schweren Diebstahls.

Sangerhausen – Diebstahl aus Baustellengelände
Durch unbekannte Täter wurde heute Nacht in einen auf einem Baustellengelände befindlichen Lager- und Aufenthaltsraum eingebrochen. Die Täter entwendeten unter Anderem diverse Baumaterialien. Der Schaden beträgt insgesamt 1.300 Euro. Am Tatort wurden durch die Polizei Spuren gesichert.