Körperverletzung nach Hinweis auf Mundschutz-Pflicht

Halle. PRev. In einer Straßenbahn der Linie 5 wiesen gestern gegen 17.10 Uhr zwei Männer andere Fahrgäste auf die Pflicht des Tragens eines Mund-/Nasenschutzes hin.

Als die beiden Männer am Rennbahnkreuz die Bahn ausstiegen, verließen auch die anderen Personen diese. Nunmehr schlug man gemeinsam auf einen der Männer (32) ein und entfernte sich vom Ort des Geschehens.

Im Zuge der polizeilichen Maßnahmen konnten die vier 13 bis 17 Jahre alten Tatverdächtigen in Halle-Neustadt ausfindig gemacht werden. Gegen die Personen wurde Anzeige wegen Körperverletzung erstattet. Den Geschädigten brachte man zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus.